News Ticker

Wiedereröffnung des White House Visitor Centers

Am 13. September 2014 öffnete das Besucherzentrum des Weißen Hauses in Washington DC nach umfassenden Renovierungsarbeiten wieder seine Pforten

Das Besucherzentrum des weißen Hauses in Washington ist wieder geöffnet. - Foto: Claasen Communication Das Besucherzentrum des weißen Hauses in Washington ist wieder geöffnet. - Foto: Claasen Communication

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten hat das White House Visitor Center in Washington DC ab dem 13. September 2014 wieder für Besucher geöffnet. Das Weiße Haus ist zugleich Zuhause und Arbeitsplatz des US-Präsidenten, darüber hinaus dient das Grundstück als Parkanlage sowie als Ort für Feierlichkeiten und wichtige Veranstaltungen. Das interaktive Museum gibt einen Einblick, wie das Leben im berühmtesten aller Präsidentenhäuser abläuft, welche Familien bereits dort gelebt haben, was die Architektur und das Interieur des Gebäudes ausmacht sowie vieles mehr. Über Touchscreens können die Museumsbesucher eine virtuelle Tour durch das Weiße Haus machen, zudem werden zahlreiche beeindruckende Objekte ausgestellt. Auch der 14-minütige Film „White House: Reflections from Within“ verrät vieles über die Geschichte des Weißen Hauses.

Die Renovierung des White House Visitor Centers von 2012 bis 2014 belief sich auf insgesamt rund 12,6 Millionen US-Dollar. Dabei wurde besonders in die Barrierefreiheit sowie in die Energieeffizienz des Museums investiert. Das Besucherzentrum des Weißen Hauses befindet sich auf der 1450 Pennsylvania Avenue NW, nur einen Steinwurf vom Weißenhaus entfernt, und ist täglich von 7.30 bis 16 Uhr geöffnet (ausgenommen Thanksgiving, 25. Dezember und 1. Januar). Der Eintritt ist frei.

(Claasen Communication)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger