News Ticker

Von vegetarischen Stadien, konkurrierenden Cheesesteaks und umweltfreundlichen Flugzeugen

Mit dem Dreamliner von London nach Philly. - Foto: British Airways Mit dem Dreamliner von London nach Philly. - Foto: British Airways

Philadelphia ist das versteckte Juwel an der Ostküste der USA und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Und nicht nur das – egal, ob es um Sport, Kultur, Kulinarisches, Geschichte oder die Musikszene geht, in Philadelphia findet man immer „das gewisse Etwas“! Sogar die Anreise wird ab diesem Sommer ein „traumhaftes“ Erlebnis – mit dem Dreamliner von British Airways.

Beim Thema Essen ist Philadelphia mit vielen lokalen Spezialitäten ganz vorne dabei. Von „Soft Pretzels“, „Hoagies“, dem legendären Philly Cheesesteak bis hin zu dem neuen Highlight „Federal Donuts“ oder ausgezeichneten Gourmet-Restaurants, gibt es hier alles, was das Feinschmecker-Herz begehrt. Auch der Reading-Terminal Market geizt seit seiner Gründung im späten 18. Jahrhundert nicht mit leckeren und frischen Zutaten. Kleiner Tipp: Neben den beliebten und konkurrierenden Cheesesteaks bei „Pat´s“ und „Geno´s“ bekommen Besucher bei „John´s Roast Pork“ dieses traditionelle Gericht mal auf ganz andere, leckere Weise serviert!

Gehört zu Philadelphia wie die Freiheitsglocke. Foto: Fremdenverkehrsbüro Philadelphia

Gehört zu Philadelphia wie die Freiheitsglocke. Foto: Fremdenverkehrsbüro Philadelphia

Mit über 200 BYOB Restaurants (Bring Your Own Bottle) gehört Philadelphia zu den Vorreitern dieses neuen Trends. Aufgrund hoher Alkohollizenzen im Bereich der Gastronomie, ist es Besuchern in diesen Lokalitäten tatsächlich gestattet ihre eigenen alkoholischen Getränke mitzubringen – egal, ob eine gute Flasche Wein oder leckeres Bier. Wer sich dagegen lieber vor Ort etwas bestellen möchte, kann in einiges Bars schon für nur 1$ ein kühles Bier genießen. Übrigens findet sich direkt in der Umgebung der Stadt die älteste Brauerei der Vereinigten Staaten: D.G. Yueling & Son wurde 1829 in Pottsville, Pennsylvania, gegründet und braut noch heute die beliebtesten Biere der Stadt.

Auch für Unterhaltung ist in der „City of Brotherly Love“ natürlich gesorgt. Neben einer lebendigen und vielfältigen Musikszene, gibt es auch für Sportbegeisterte ausreichend Angebote. Die Fans der Stadt gehören laut Statistik zu den Loyalsten der Szene und das „Phillies Stadium“ wurde gerade auf Platz 1 der „vegetarischen Stadien“ gewählt.  Auch Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, denn Philadelphia ist nicht nur bequem zu Fuß zu erkunden, sondern bietet neben Fahrrad-Stationen auch wunderschöne Laufwege auf der Boathouse Row entlang des Schuylkill River.

Foto: Fremdenverkehrsbüro Philadelphia

Foto: Fremdenverkehrsbüro Philadelphia

Für Kultur-Interessierte ist ein Besuch der „Barnes Foundation“ und des „Museum of Art“ ein absolutes Muss und eine besondere Erfahrung. Da Philadelphia eine große und individuelle Kunst-Gemeinschaft vorweisen kann, gibt es für Besucher auch unzählige weitere Projekte wie das „Mural Arts Program“ zu entdecken. Nicht zu vergessen sind an dieser Stelle die zahlreichen geschichtlichen Attraktionen wie die Liberty Bell, denn nicht umsonst wird Philadelphia als die „Wiege der Nation“ bezeichnet.

Eine im wahrsten Sinne des Wortes „traumhafte“ Anreise nach Philadelphia ist ab diesem Sommer möglich. Ab Juli 2014 wird British Airways zusätzlich mit ihrem neuen Boeing 787 Dreamliner Philadelphia anfliegen – und der Dreamliner gilt als eines der derzeit umweltfreundlichsten Flugzeuge in Betrieb. Große Fenster, die einen atemberaubenden Blick auf den Horizont ermöglichen und ein hochmodernes Entertainment- sowie Beleuchtungssystem an Bord komplettieren das Angebot und machen bereits den Flug nach Philadelphia zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. So kann der Urlaub in einer der interessantesten Städte an der US Ostküste bereits während der Anreise beginnen.

(Fremdenverkehrsbüro Philadelphia)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger