News Ticker

Viele Wege führen nach Dallas

Ausbau des Nahverkehrssystems

Verbindet den Flughafen mit vielen Punkten in Downtown, DART. - Foto: Dallas CVB - Clay Coleman Verbindet den Flughafen mit vielen Punkten in Downtown, DART. - Foto: Dallas CVB - Clay Coleman

Es gibt viele Wege eine Stadt zu erkunden: Mit dem Auto, Fahrrad, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Dallas verfügt nicht nur über ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrsnetz, sondern bald auch über eine direkte Verbindung vom Flughafen in die verschiedenen Viertel der Stadt – eine Kombination, die das Reisen in eine solche Metropole wesentlich angenehmer gestaltet. Entdecken Sie „The Big D“ nach Ihren eigenen Wünschen…

Die Dallas Area Rapid Transit Authority (DART) macht das Pendeln für Touristen und beruflich Reisende nun noch angenehmer: Eine neue Bahnverbindung wird den Dallas/Fort Worth International Airport mit verschiedenen Metropolen im nördlichen Texas verbinden und so Besucher schneller an ihr Ziel bringen. Präsident und CEO des Dallas Convention & Visitors Bureau Philip J. Jones betont, dass Besucher diesen Service erwarten. Weiterhin würden Destinationen so auch für Kongress- und Eventveranstaltungen attraktiver werden und im internationalen Markt an Bedeutung gewinnen.

Auch innerhalb von Dallas gibt es verschiedene Möglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Stadt zu erkunden. Der kostenlose „D-Link“ Bus beispielsweise führt Besucher durch Downtown Dallas und Oak Cliff, ein Viertel welches erst seit 1903 offiziell zur Metropole gehört und vorher eine eigenständige Stadt war. Während dieser Tour lernen Teilnehmer die vielseitigen Bezirke kennen und erleben das Beste aus Kunst, Spaß, Kultur und Kulinarik. Angefangen mit dem bekannten Bishop Arts District, The Cedars, Victory Park über Uptown, Main Street District hin zum West End Historic District – das Angebot scheint endlos! Alle 15 Minuten geht es von montags bis samstags zwischen 11 und 23.30 Uhr los.

Für alle, die es etwas nostalgischer und ruhiger mögen, ist eine kostenlose Fahrt mit den McKinney Avenue Trolleys eine ideale Alternative. Diese restaurierte und urige Straßenbahn fährt vom Dallas Arts District zur McKinney Avenue in Uptown und birgt auf ihrer Route einige Schätze: Antiquitäten-Shops, Restaurants und Clubs. Eine Fahrt lohnt sich also in jedem Fall. Highlight ist die Tatsache, dass diese Straßenbahn auch für Feste und Events gebucht werden kann – mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis. Seit 1983 geht die historische Straßenbahn sieben Tage die Woche zwischen 10 und 22 Uhr auf ihre Reise.

Natürlich verfügt Dallas auch über weitere öffentliche Transportmittel wie Bus, Shuttle oder Taxi. Reisende können sich also sicher sein: Dallas sorgt dafür, dass Besucher garantiert jedes einzigartige und aufregende Viertel der Stadt erkunden können.

Weitere Informationen unter: http://www.visitdallas.com/about/transportation/

(Wiechmann)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger