News Ticker

Utah – wo der Cowboysport zu Hause ist

Rodeoreiten in Utah. - Foto: Barry Glazier Rodeoreiten in Utah. - Foto: Barry Glazier

Cowboys in einem Land vor unserer Zeit
Selbst für Familienväter kann sich während des Urlaubs der Traum vom knallharten Cowboyrodeo verwirklichen: Vom 7. bis 9. Juli findet in Utahs auserkorener Dinosaurier Stadt Vernal, das dreitägige Dinosaur Roundup Rodeo statt. Während sich die Jüngsten im Dinosaur National Monument vergnügen, kommen Erwachsene durch das vielfältige Angebot an Shows und Events auf ihre Kosten.

Außerdem verspricht ein Special – Rodeo für Kinder mit Behinderung jede Menge Spaß und Abwechslung. Die Heranwachsenden lernen hier Lassowerfen oder versuchen sich im vereinfachten rodeo riding sowie bull riding.

Rodeo Reiten im Wilden Westen
Die Spuren des echten Rodeos reichen bis in das Jahr 1869 zurück und zwar in den US Bundesstaat Colorado. Benachbarte Ranches versuchten, sich ihr Können aus dem täglichen Cowboy-Alltag gegenseitig zu beweisen. Bis heute bezwingen waschechte Cowboys wilde Pferde und Bullen in Wettkämpfen- die Sieger erwartet ein Preisgeld sowie Ruhm und Ehre. Der Verbund der PRCA bietet auf seinen Events höchste Qualitätsstandards und hat sich über die Jahre hinweg zu einem gerngesehenen Gastgeber für Gesellschaftsevents etabliert. Auch in Utah finden dieses Jahr wieder Wettkämpfe statt. Kindheitsträume können für Jedermann wahr werden – am Besten kombiniert man eines der vielen Spektakel auch gleich mit einer Tour durch Utahs raue Natur.

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger