News Ticker

United Polaris in Texas

Neue Business Class Lounge eröffnet am Houston Airport

United Polaris Lounge Bar im "George Bush International Airport". - Foto: United Airlines United Polaris Lounge Bar im "George Bush International Airport". - Foto: United Airlines

Seit Freitag, den 29. Juni 2018 können sich Reisende in der United Polaris® Business Class, dem Premiumprodukt auf internationalen Flügen von United, vor dem Beginn ihrer Reise in der neuen United Polaris Lounge am George Bush Intercontinental Airport in Houston erholen sowie von der regionalen Küche inspirierte Gerichte und Getränke genießen.

„Ein weiterer Meilenstein in der Einführung von United Polaris – wir freuen uns sehr, dieses branchenführende Lounge-Konzept nach Houston zu bringen. Das Flair der Stadt spiegelt sich in der Ausstattung der Lounge, in den Speisen und Getränken wider“, so Mark Krolick, Vice President of Marketing von United. „Wir haben diese United Polaris Lounge wie eine Art Boutique Hotel mit speziellen Bereichen zum Erholen, Erfrischen und Dinieren konzipiert. Wir sind sehr zuversichtlich, dass unsere Kunden in Houston sowie all diejenigen, die an diesem ausgezeichneten Flughafen umsteigen, dieses erstklassige Lounge-Erlebnis genießen werden.“

Die neueste Polaris Lounge von United verkörpert das Flair von Houston, der kulinarischen und kulturellen Hauptstadt des Südens. In der Lounge werden einzigartige Kunstwerke von zwei Künstlern aus Houston gezeigt – Shane Tolbert und Terrell James. Zu den kulinarischen Höhepunkten gehören ein Texas-Frühstück aus der Pfanne, Cajun-Andouille-Würstchen und Hähnchen-Étouffée, argentinisch gebratenes Chimichurri-Hühnchen, süße Tres-Leches-Stückchen und der United Polaris Burger, der in allen United Polaris Lounges auf der Speisekarte steht. Die Cocktailkarte umfasst unter anderem Caliente on the Rocks mit Casamigos® Tequila, Orangensaft, einem hausgemachten Sour Mix, garniert mit Jalapeño für einen zusätzlichen Kick, und Caipirinhas, den traditionellen brasilianischen Cocktail aus Limette, Zucker und Cachaça. In der Lounge werden auch hausgemachter Sternanis-Wodka und Oolong-Tee Bourbon serviert.

Fakten und Highlights der United Polaris Lounge

am George Bush Intercontinental Airport

  • 191 Sitzplätze
  • 324 Steckdosen und 264 USB-Ports
  • 2 private Daybeds mit Bettwäsche von Saks Fifth Avenue
  • 6 luxuriöse Dusch-Suiten mit Regendusche und Produkten von Soho House & Co’s Cowshed Spa
  • Persönlicher Reinigungsdienst inklusive Dampfreinigung
  • Ein privater Restaurantbereich mit Service am Platz für bis zu 28 Gäste
  • 11 Werke zeitgenössischer Kunst

Die Eröffnung der United Polaris Lounge in Houston folgt direkt auf die der United Polaris Lounge am San Francisco International Airport im April und am Newark Liberty International Airport zu Beginn dieses Monats. Die United Polaris Lounge am Los Angeles International Airport wird ebenfalls noch in diesem Jahr eröffnen.

United plant, ab sofort bis 2020 im Schnitt alle zehn Tage ein neues Flugzeug mit dem United Polaris Business Class Sitz auszustatten. Ab dem 1. Juli 2018 wird jeder Sitz in der United Polaris Kabine zusätzlich mit einem kühlenden Gelkissen ausgestattet. Dieses Kissen, das zuvor bereits auf Anfrage erhältlich war, hat sich als eines der beliebtesten Features des United Polaris Bettzeugs herausgestellt.

Die United Polaris Lounge am Georg Bush Intercontinental Airport liegt bequem erreichbar in Terminal E nahe Gate E12. Dies ist die jüngste von zahlreichen Investitionen, die United in Houston getätigt hat, darunter die Ankündigung der Airline, die Houston Food Bank mit 1 Mio. USD zu fördern, sowie die langfristige Mietverpflichtung an der Adresse 609 Main in der Innenstadt von Houston.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger