News Ticker

United Airlines verabschiedet den letzten Boeing 747-Flug in Frankfurt

Abschied der Boeing 747 von United Airlines vom Frankfurter Flughafen. - Foto: Fraport Abschied der Boeing 747 von United Airlines vom Frankfurter Flughafen. - Foto: Fraport

United Airlines stellt die Flotte der Boeing 747-Flugzeuge nach fast vier Jahrzehnten außer Dienst: Am Samstag, den 28. Oktober 2017,  verabschiedeten Passagiere und Besucher am Terminal 1 des Frankfurter Flughafens die „Queen oft he Skies“ und wurden somit Zeuge von Uniteds letztem Boeing 747-Flug aus Frankfurt am Main.

Um diesen historischen Moment zu würdigen, wurde die Boeing 747 bei ihrer Ankunft in Frankfurt mit einem Wasser-Salut begrüßt. Passagiere, Gäste und Mitarbeiter waren zu einer Feier am Abfluggate eingeladen, bevor United Flug 927 Frankfurt nach San Francisco verließ.

Guido Dias Araujo, Sales Director Europe von United sagte: „Wir sagen Good-bye zur Queen of the Skies und beenden eine fast vierzigjährige Ära in der Luftverkehrsgeschichte. Unsere Passagiere in Deutschland indes erfreuen sich auf der Strecke Frankfurt – San Francisco bereits seit einigen Wochen am Nachfolger dieses Flugzeugtyps, an der hochmodernen Boeing 777-300ER. Sie ist unser neuester Jet mit dem komplett neu entwickelten United Polaris Business Class Sitz an Bord.“

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger