News Ticker

United Airlines kündigt größte Expansion für das internationale Streckennetz ab San Francisco an

San Francisco International Airport. - Foto: United Airlines San Francisco International Airport. - Foto: United Airlines

United Airlines hat soeben die größte Expansion der Unternehmensgeschichte für das internationale Streckennetz ab dem Drehkreuz San Francisco bekanntgegeben. Die Fluggesellschaft wird Kunden in der Bay Area neue ganzjährige Verbindungen nach Toronto/Kanada und Melbourne/Australien sowie einen saisonalen Service nach Neu-Delhi/Indien anbieten. United hat ebenfalls angekündigt, einen zweiten täglichen Flug zwischen San Francisco und Seoul/Südkorea aufzunehmen. Die Aufnahme der Strecken erfolgt vorbehaltlich regierungsbehördlicher Genehmigungen. Zusätzlich zu den neuen Routen, die 2019 aufgenommen werden, wird United die Flüge zwischen San Francisco und Auckland/Neuseeland, Tahiti/Französisch-Polynesien sowie Amsterdam/Niederlande ganzjährig anbieten.

„Diese Streckenerweiterung festigt die Position von United in San Francisco als die Airline mit den besten Verbindungen zu Zielen über den Pazifik, auf dem US-Festland sowie in Europa und darüber hinaus“, so Oscar Munoz, CEO von United. „Es ist das Ergebnis unseres engagierten Einsatzes, der 2018 für United zu einem bahnbrechenden Jahr gemacht hat – von einer starken finanziellen Performance bis hin zur besten Pünktlichkeitsrate im zweiten Jahr in Folge.“

Seit 2013 hat United ab San Francisco Flüge zu zwölf neuen internationalen Destinationen aufgenommen. Mit den neuen Verbindungen wird United 29 internationale Ziele von San Francisco aus bedienen, darunter acht Städte in Europa, Indien und dem Mittleren Osten, sieben in Nordamerika sowie 14 in Asien und Ozeanien. Als größte Airline am San Francisco International Airport betreibt United mehr als 300 tägliche Flüge.

United ist seit 90 Jahren in der Bay Area tätig und beschäftigt 14.000 Mitarbeiter/-innen in der Region. Dazu zählen 2.500 Arbeitsplätze im Wartungszentrum, das kürzlich 70-jähriges Bestehen feierte. United investiert weiterhin in den Flughafen und eröffnete in diesem Jahr die über 2.600 Quadratmeter große United Polaris Lounge in der Nähe von Gate G92 im International Terminal G.

San Francisco – Amsterdam/Niederlande

United hat kürzlich angekündigt, einen täglichen Nonstop-Service zwischen San Francisco und Amsterdam ganzjährig anzubieten. Mit diesem neuen Flug wird United die erste US-amerikanische Fluggesellschaft sein, die Kalifornien mit Amsterdam verbindet. United bedient Amsterdam derzeit nonstop von seinen Drehkreuzen in Chicago, Houston, New York/Newark und Washington, D.C. Die neue Verbindung ab San Francisco beginnt am 30. März 2019 und wird mit einem Boeing 787-9 Dreamliner durchgeführt.

San Francisco – Melbourne/Australien

Als US-Airline mit den meisten Flügen zwischen der amerikanischen Westküste und Australien wird United einen weiteren Nonstop-Service ganzjährig zwischen San Francisco und Melbourne ab dem 29. Oktober 2019 dreimal pro Woche einrichten. Seit mehr als 35 Jahren offeriert United Direktverbindungen nach Australien. Derzeit bedient United Sydney von Houston, Los Angeles und San Francisco sowie Melbourne von Los Angeles. Auf allen United-Flügen zwischen den USA und Australien werden Boeing 787-9 Dreamliner eingesetzt.

San Francisco – Neu-Delhi/Indien

Der neue saisonale Service von United zwischen San Francisco und Neu-Delhi ermöglicht Geschäfts- sowie Urlaubsreisenden eine bequeme Nonstop-Verbindung. Mit nur einem Stopp in San Francisco können nun Kunden aus 80 Städten nach Indien fliegen. Derzeit offeriert United Nonstop-Flüge zwischen New York/Newark und Mumbai sowie Neu-Delhi. Der saisonale Service ab San Francisco startet am 5. Dezember 2019 mit einem Boeing 787-9 Dreamliner.

San Francisco – Seoul/Südkorea

United nimmt eine zweite Verbindung – vier Flüge pro Woche –  zwischen San Francisco und Seoul auf. Die Airline offeriert seit mehr als 30 Jahren Services von San Francisco nach Seoul. Der zweite Flug bietet Kunden noch mehr Reisemöglichkeiten mit bequemen Anschlussverbindungen zu mehr als 80 Zielen. Die zusätzlichen Flüge starten am 1. April 2019 und werden mit Maschinen des Typs Boeing 777-200ER durchgeführt.

San Francisco – Toronto/Kanada

Am 31. März 2019 beginnt der Nonstop-Service (zweimal täglich) zwischen San Francisco und Toronto mit einer Boeing 737-800 und bietet bequeme Verbindungen für Geschäfts- und Urlaubsreisende aus dem gesamten Westen der USA, Asien und dem Südpazifik. United bietet derzeit mehr als 20 tägliche Flüge zwischen Toronto und seinen Drehkreuzen in Chicago, Denver, Houston, New York/Newark und Washington Dulles an. Zusätzlich zu Toronto offeriert United tägliche Nonstop-Verbindungen zwischen San Francisco und Calgary sowie Vancouver.

San Francisco – Papeete/Tahiti

Mit dem Flug San Francisco – Papeete hat United im Herbst dieses Jahres die einzige von einer US-Airline angebotene Nonstop-Verbindung zwischen dem US-Festland und Tahiti aufgenommen. Der Service wird nun ganzjährig mit Flügen ab 30. März 2019 immer dienstags, donnerstags und samstags mit einem Boeing 787-8 Dreamliner angeboten.

San Francisco – Auckland/Neuseeland

Ebenfalls ab 30. März 2019 erweitert United die Strecke zwischen ihrem Westküsten-Hub San Francisco nach Auckland in eine Ganzjahresverbindung. Der Flug wird dreimal wöchentlich angeboten. Mit dem ankommenden Flug von United in Auckland haben Passagiere die Möglichkeit, mit Air New Zealand mehr als 20 Umsteigeverbindungen in die Region zu nutzen. Das umfangreiche Streckennetz von United ab San Francisco offeriert Weiterflüge in die Vereinigten Staaten, nach Kanada und Lateinamerika. Der erweiterte Dienst von United zwischen San Francisco und Auckland wird mit einer Boeing 777-200ER durchgeführt.

Neue internationale Strecken 2019
FlugVonNachFrequenzAbflug*Ankunft*Flugzeug
UA104San FranciscoNeu-DelhiTäglich19:15 Uhr0:45 Uhr (+2)787-9
UA105Neu-DelhiSan FranciscoTäglich4:00 Uhr6:10 Uhr787-9
UA060San FranciscoMelbourneDi/Do/Sa22:50 Uhr9:40 Uhr (+2)787-9
UA061MelbourneSan FranciscoMo/Do/Sa11:40 Uhr6:50 Uhr787-9
UA805San FranciscoSeoulMo/Di/Do/Sa16:55 Uhr21:35 Uhr (+1)777-200ER
UA806SeoulSan FranciscoMo/Mi/Do/Sa11:25 Uhr6:10 Uhr777-200ER
UA565San FranciscoToronto2 x täglich10:25 Uhr
23:00 Uhr
18:30 Uhr
7:00 Uhr (+1)
737-800
UA459TorontoSan Francisco2 x täglich7:15 Uhr
19:21 Uhr
9:54 Uhr
21:55 Uhr
737-800
UA968San FranciscoAmsterdamTäglich14:55 Uhr10:20 Uhr (+1)787-9
UA969AmsterdamSan FranciscoTäglich14:50 Uhr16:50 Uhr787-9
*Änderungen vorbehalten.
Erweiterung auf Ganzjahresverbindungen 2019
FlugVonNachFrequenzAbflug*Ankunft*Flugzeug
UA917San FranciscoAucklandDi/Do/Sa23:10 Uhr7:20 Uhr (+2)777-200ER
UA916AucklandSan FranciscoMo/Do/Sa14:30 Uhr6:40 Uhr777-200ER
UA115San FranciscoPapeeteDi/Do/Sa13:15 Uhr18:55 Uhr787-8
UA114PapeeteSan FranciscoDi/Do/Sa21:15 Uhr8:25 Uhr (+1)787-8
*Änderungen vorbehalten.
%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger