News Ticker

United Airlines investiert in sauberere Zukunft

Fluggesellschaft will bis 2050 eigene Emissionswerte um 50 Prozent reduzieren

United Airlines Crew nach der Landung am ZRH Airport. - Foto: United Airlines United Airlines Crew nach der Landung am ZRH Airport. - Foto: United Airlines

United Airlines verpflichtet sich als erste US-Fluggesellschaft, ihre eigenen Treibhausgasemissionen bis 2050 um 50 Prozent zu reduzieren. Damit unterstreicht die Airline ihre Ambitionen, die umweltfreundlichste Fluggesellschaft der Welt zu werden. Das Versprechen von United, die Treibhausgasemissionen um 50 Prozent im Vergleich zu 2005 zu verringern, entspricht der Reduktion von 4,5 Millionen Fahrzeugen pro Jahr oder der Gesamtzahl der Autos in Los Angeles und New York City. Die Fluggesellschaft wird weiterhin in ihre Umweltinitiativen investieren, um dieses Commitment zu stützen. Dazu zählt die verstärkte Nutzung von Biotreibstoffen, der Einsatz neuer kraftstoffeffizienterer Flugzeuge und weitere Verbesserungen im Betrieb, um noch sparsamer mit Treibstoff umzugehen.

„Bei United Airlines glauben wir fest daran, dass wir unsere ehrgeizigen, selbst gesteckten Ziele auch erreichen können, um einen wesentlichen Beitrag dazu zu leisten, die Gesundheit unserer Gesellschaft und unseres Planeten zu bewahren. Dafür gehen wir ganz gezielte Schritte“, so Oscar Munoz, Chief Executive Officer von United Airlines. „Wir sind durchaus stolz darauf, der erste US-Carrier zu sein, der sich in diese Richtung bewegt. Dennoch stehen wir auch für den Austausch mit den anderen Marktteilnehmern, die in diesem Bereich ebenfalls Fortschritte erzielen und ähnliche Verpflichtungen gegenüber der Umwelt eingehen.“

Von San Francisco nach Zürich mit Biokraftstoff
Um diesen Meilenstein zu feiern, hat United den Flug UA44 von San Francisco nach Zürich mit Landung am 15. September 2018 mit einer Mischung aus nachhaltigem Flugzeugtreibstoff von AltAir Fuels mit Sitz in Kalifornien durchgeführt. Auf der Strecke wurde eines der kraftstoffeffizientesten Flugzeuge, eine Boeing 787, eingesetzt. Die Airline hat über 60.500 Liter (16.000 Gallonen) Biotreibstoff mit einem Mischverhältnis von 30/70 zum konventionellen Flugzeugtreibstoff verwendet. Damit ist es bis heute der längste Transatlantikflug – und ebenfalls der längste Flug einer US-Airline – mit einem Biotreibstoffvolumen dieser Größe. United hat seit 2016 mehr als 7,5 Millionen Liter (2 Millionen Gallonen) nachhaltigen Biotreibstoff verwendet und verantwortet mehr als 50 Prozent der Verpflichtungen der Luftfahrtindustrie gegenüber Biokraftstoffen.

Uniteds Einsatz für die Umwelt
Das Engagement von United, Treibhausgasemissionen zu reduzieren, kommt zu der großen Zahl innovativer Initiativen hinzu, die zur Reduktion der Auswirkungen auf die Umwelt unternommen werden. Zu den bedeutendsten Erfolgen im Bereich Umweltschutz gehören:

  • United ist die erste Fluggesellschaft weltweit, die nachhaltigen Biotreibstoff täglich nutzt und diesen auch über Testprogramme und Demonstrationen hinaus regelmäßig einsetzt – ein bedeutender Meilenstein in der Branche. (Mehr dazu hier.)
  • United investierte mehr als 30 Millionen US-Dollar in den kalifornischen Biotreibstoffproduzenten Fulcrum BioEnergy, das größte Einzelinvestment aller Airlines weltweit im Bereich alternativer Treibstoffe. Die Zusage von United, nahezu 3,8 Milliarden Liter von Fulcrum BioEnergy einzukaufen, ist die größte Abnahmevereinbarung der Airline-Branche. (Mehr dazu hier.)
  • United ist die erste Airline, die die Boeing Scimitar Winglets einsetzt, die den Treibstoffverbrauch um weitere zwei Prozent senken; United ist heute der größte Abnehmer von Scimitar Winglets mit mehr als 400 damit ausgestatteten Flugzeugen.
  • United ist die erste US-Fluggesellschaft, die ungenutzte Gegenstände aus den internationalen Premium Amenity Kits des Carriers weiterverwendet und gemeinsam mit Clean the World Hygieneprodukte an Bedürftige spendet.
  • United entfernt nicht-recycelbare Rühr- und Cocktailstäbchen aus Plastik aus den Flugzeugen und ersetzt sie durch umweltfreundliche Produkte, die zu 100 Prozent aus Bambus bestehen.
  • United ersetzt, soweit möglich, den gesamten Bodenfuhrpark durch sauberere, elektronisch betriebene Alternativen. Nahezu 40 Prozent der Bodenflotte wurde bereits ausgetauscht.

Ausgezeichnetes Eco-Skies-Programm von United
Das preisgekrönte Eco-Skies-Programm von United steht für das Bekenntnis der Fluggesellschaft zur Umwelt sowie die tagtäglichen Maßnahmen zur Schaffung einer nachhaltigen Zukunft. 2017 wurde United vom Magazin Air Transport World bereits zum zweiten Mal seit dem Beginn des Eco-Skies-Programms zur Eco-Airline of the Year gekürt. Dieses Jahr belegte United den ersten Platz unter den Fluggesellschaften weltweit im Global 500 Green Ranking von Newsweek, einer der meistbeachteten Bewertungen von Umweltschutzmaßnahmen der größten Aktiengesellschaften der Welt.

Weitere Informationen zum Engagement von United für ökologische Nachhaltigkeit gibt es unter united.com/ecoskies.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger