News Ticker

Top-Strände für Familien, Paare und Muschelsammler

Den Tag am Strand verbringen. - Foto: The Beaches of Fort Myers & Sanibel Den Tag am Strand verbringen. - Foto: The Beaches of Fort Myers & Sanibel

Das tropische Inselparadies The Beaches of Fort Myers and Sanibel in Südwest-Florida besticht besonders durch seine traumhaften Strände, die so abwechslungsreich und vielseitig sind wie die Region selbst. Durch regelmäßige Kontrollen mit 50 unterschiedlichen Prüfkriterien sichert das Institut für Küstenforschung seit über 20 Jahren die Qualität der Strände. So platzieren sich die Badestrände in und um Fort Myers auch jedes Jahr in den Toplisten der schönsten Strände Amerikas. Ob Familien mit Kindern, frisch verliebte Paare oder bekennende Muschelsammler – The Beaches of Fort Myers and Sanibel punktet mit kilometerlangen Stränden.

Die besten Shelling-Strände: Über 400 verschiedene Muschelarten
Die Strände von Fort Myers sind lebendig – bevölkert von großen und kleinen, flachen und spiralförmigen Muscheln in den Farben des schönsten Sonnenuntergangshimmels. Die im sogenannten „Sanibel Stoop“ gebückten menschlichen Gestalten betreiben hier allmorgendlich „Shelling“, das heißt, sie sind auf der Suche nach den schönsten Exemplaren. Interessierten stehen sogar ausgewiesene Muschelführer und spezielle Muschel-Charterboote zur Verfügung, die sie zu den besten „Shelling“-Plätzen bringen.

Blind Pass Beach: Lediglich durch eine Brücke getrennt, befindet sich der Blind Pass Beach sowohl auf der Sanibel- als auch auf der Captiva-Seite von Fort Myers und gilt als eines der am besten gehüteten Geheimnisse von Südwest-Florida. Weil er die Bucht mit dem Golf verbindet, gilt der Strand als einer der besten Muschelsammel-Locations der Umgebung. Besonders nach einem Sturm werden hier unzählige pastellfarbene Muschelschalen an den Strand getragen, die sich größtenteils unbeschadet aneinander reihen und die Küste in unterschiedlichste Farbvariationen tauchen. Im Sommer lockt der Blind Pass Beach darüber hinaus Rotbarsche an, weshalb der Strand auch bei Fischern beliebt ist. Das Parken ist auf beiden Seiten der Brücke möglich. Generell ist hier das Anmieten von Liegestühlen oder Sonnenschirmen auf Sanibel und Captiva aus Naturschutzgründen nicht möglich, um unter anderem den Meeresschildkröten ein ungestörtes Nisten zu gewährleisten. Verschiedene Hotels bieten ihren Gästen auf Nachfrage jedoch die Möglichkeit, Strandequipment zu mieten.

Cayo Costa: Wer einen Spaziergang mit Muschelsammeln wie auf einer einsamen Insel genießen möchte, der sollte nicht auf einen Besuch auf der vorgelagerten Insel Cayo Costa verzichten – mit ihren 14 Kilometern Länge ohne eine direkte Verkehrsanbindung – die Insel ist nur mit dem Boot erreichbar – ist sie ein idyllischer Ort für einen entspannten Tag am Meer.

Lighthouse Beach: Am südöstlichen Ende von Sanibel wacht der Leuchtturm am Lighthouse Beach über den Golf. In einem Naturschutzgebiet gelegen, säumen zahlreiche Muscheln den feinen Sand. Der Strand ist nicht nur bei Touristen beliebt, auch Einheimische begeben sich hier gerne auf Muschelsuche. Aber nicht nur: Von Fischen, Seesternen, Meeresschnecken über Delfine bis hin zu verschiedenen Vogelarten, darunter Pelikane und Ibisse – hier hält die Fauna eine beeindruckende Vielfalt bereit. Der Pier in T-Form bietet außerdem einen Panoramablick auf den Strand und ist ideal zum Angeln geeignet.

Die schönsten Strände für Verliebte: Sonnenuntergänge, Spaziergänge und Kajaktouren
Lovers Key State Park: Hier ist der Name Programm – ganz romantisch genießen Verliebte in diesem Naturschutzpark Zweisamkeit bei ungestörtem Blick auf den Ozean unter einem kleinen Pavillon. Lange Zeit war das abgelegene Naturidyll nur per Boot zu erreichen und daher ein beliebtes Plätzchen für Paare, die ganz ungestört sein wollten. Ob ein Picknick im Grünen, ein Sonnenbad, Shelling, beim Schwimmen im erfrischenden Meer oder beim Beobachten der Manatis, Delfine und Adler – im Lovers Key State Park wird es nie langweilig. Ebenfalls beliebt sind die Kayak- und Paddelboottouren, die direkt vom Lovers Key State Park aus angeboten werden.

Turner Beach: Bei einem ausgiebigen Abendspaziergang während des malerischen Sonnenuntergangs am Turner Beach kommen Vollblutromantiker voll auf ihre Kosten. Südwestlich an der Spitze von Captiva Island gelegen, erleben Urlauber hier einen unverbauten Blick auf den Golf von Mexiko. Auch wer gerne frischen Fisch isst und diesen selbst fangen möchte, der ist am Turner Beach genau richtig: Hier lassen sich Rotbarsche, Snooks und weitere Fischsorten angeln.

Zum Muscheln sammeln an den Strand und den Tag in der Sonne genießen. - Foto: The Beaches of Fort Myers & Sanibel

Zum Muscheln sammeln an den Strand und den Tag in der Sonne genießen. – Foto: The Beaches of Fort Myers & Sanibel

Familienstrände für Klein und Groß: Sport, Spiel & Badespaß
Fort Myers Beach: Der feine weiße Strand von Fort Myers Beach fällt sanft ins Meer ab, bietet dank der Palmen immer ein schattiges Plätzchen und ist somit sehr kinderfreundlich. Er zählt zu den schönsten Stränden der USA. Ob Sandburgen bauen, frischen Fisch direkt am Strand genießen, sich in den loungigen Bars erfrischen oder bei verschiedenen Sportmöglichkeiten wie Kitesurfen, Jet-Ski und Wasserski Spaß haben – zahlreiche Angebote sorgen für Abwechslung pur und versprechen jede Menge Spaß für Groß und Klein. Wer sich nicht sportlich betätigen möchte, der flaniert einfach den Strandboulevard entlang, um es sich im Schatten einer Palme gemütlich zu machen. Eine Erfrischung im türkisfarbenen Wasser ist auch für Kinder aufgrund der geringen Wasserströmung ideal geeignet und mit etwas Glück lassen sich von hier aus sogar Delfine erspähen. An einigen Abschnitten in Fort Myers Beach können Gäste Liegestühle und Sonnenschirme pro Tag mieten.

Im Lynn Hall Memorial Park genannten Abschnitt des Fort Myers Beach nahe des Times Square finden Familien reichlich Abwechslung vor. Die Infrastruktur des Strandes stellt alles zur Verfügung, was Familien für einen entspannten Aufenthalt benötigen: Picknickbereiche, einen Spielplatz, Restaurants, Geschäfte, ein Angler-Pier und Bars sowie ausreichende Parkmöglichkeiten. Dank des perfekten Sands am Fort Myers Beach werden zudem nicht nur Kinder zu begeisterten Sandburgarchitekten – jeden November tummeln sich professionelle Sandskulpturenbauer am Fort Myers Beach, um beim American Sandsculpting Championship & Beach Festival teilzunehmen, bei dem die beste Sandskulptur gekürt wird. 2018 findet der Wettbewerb zum 32. Mal statt, nämlich am 16. November. Weitere Informationen unter www.fmbsandsculpting.com.

Bowman’s Beach: Als einer der schönsten Strände von Sanibel Island lässt sich am Bowman’s Beach ein entspannter Strandtag mit der Familie verbringen. Vor allem die unberührte Natur zieht Besucher in ihren Bann, aber auch wegen seiner guten Anbindung ist der Bowman’s Beach bei Familien ein beliebtes Ziel:  Nur eine Fußgängerbrücke trennt den weitläufigen Küstenabschnitt vom Festland und somit ist es nur ein Katzensprung von der Stadt hinein in die paradiesische Natur des tropischen Inselparadieses. Der Strand ist gut gepflegt und bietet darüber hinaus gute BBQ-Möglichkeiten.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger