News Ticker

Time Out Market kommt nach Montréal – Eröffnung im Januar 2020

Time Out Market Montréal. - Grafik: Privat Time Out Market Montréal. - Grafik: Privat

Die ostkanadische Provinz Québec hält eine neue Anlaufstelle für Foodies und Kulturliebhaber bereit: Im Januar 2020 eröffnet der Time Out Market Montréal im Centre Eaton de Montréal seine Pforten. Zu den kuratierten Restaurants der Stadt zählen unter anderem Olive et Gourmando, Marusan, Foxy, Grumman 78, Foodchain, Ateliers & Saveurs und Dalla Rose. Time Out Market Montréal ist ein Food- und Kulturmarkt, der das Beste der Stadt unter einem Dach vereint – dazu zählen die besten Köche, Drinks und kulturellen Erlebnisse, ausgewählt von der Time Out-Redaktion. Die neue Markthalle erstreckt sich über eine Fläche von über 3.700 Quadratmetern und bietet Besuchern mit 16 Restaurants, drei Bars, einer Showküche, einer Kochakademie mit Kursen in Essen und Trinken, einem Verkaufsbereich und einer Bühne für lokale Talente einen echten Eindruck der weltberühmten kanadischen Metropole. Time Out Market ist das Herzstück des Centre Eaton de Montréal sowie ein neues kulinarisches und kulturelles Ziel in diesem Viertel.„Zusammen mit der örtlichen Time Out-Redaktion haben wir monatelang Montréals bestes Essen getestet und probiert – und diese Stadt hat wirklich viel zu bieten“, so Didier Souillat, CEO von Time Out Market. „Wir haben dann die allerbesten Köche und Gastronomen für Time Out Market ausgewählt. Die Mischung, die wir unter ein Dach bringen, spiegelt die kulinarischen Spitzenleistungen von Montréal wider und macht Time Out Market Montréal zu einem einzigartigen Ort und Erlebnis im Centre Eaton.“

Ein unvergleichliches Frühstücks-, Brunch- und Mittagsmenü macht Olive et Gourmando zu einem beliebten Ziel in der Altstadt von Montréal. Die Eigentümer Dyan Solomon und Eric Girard lernten ihr Handwerk im „Toqué!“ unter dem berühmten Chefkoch Normand Laprise, bevor sie im Jahr 1997 das Olive et Gourmando gründeten. Es ist Bäckerei und Café zugleich und kombiniert das das Fachwissen der Eigentümer für gehobene Küche mit einer ungezwungenen Atmosphäre und hausgemachten Produkten. Hier werden knusprige Paninis, erfrischende Chia Bowls, heißes Gebäck aus dem Ofen und vieles mehr serviert.

Zwanzig Jahre nach der Gründung von Olive et Gourmando wagten sich Solomon und Girard im Jahr 2015 mit der Eröffnung des Foxy an das Abendessen. Die Gerichte werden von den Chefköchen Leigh Roper und Vincent Russell aus frischen Zutaten aus der Region am offenen Feuer zubereitet. Auf der Speisekarte im Time Out Market stehen Austern mit gebrannter Zwiebelmignonette und hausgemachter scharfer Sauce sowie Foxys Feta, garniert mit gerösteter Cara Cara Orange und geröstetem Eichelkürbis, Sommerhonig und Kürbiskern-Chiliöl, und handgerollte Gnocchi mit gegrillten Austernpilzen, Cacio di Bosco und brauner Butter.

Leckere Gerichte im Olive et Gourmando. - Foto: JaclynRivas (@cosmic_ghost)

Leckere Gerichte im Olive et Gourmando. – Foto: JaclynRivas (@cosmic_ghost)

Seit 2016 bietet Inhaber und Chefkoch Hideyuki Imaizumi in seinem Restaurant Marusan einzigartige Gerichte der japanischen Küche in modernem Ambiente wie herzhafte Ramen und Donburi sowie Omakase. Im Time Out Market Montréal serviert Marusans Küchenchef Tetsuya Shimizu, der in Tokio, Vancouver und Toronto ausgebildet wurde, seine beliebten Gerichte wie den japanischen Karaage-Curry-Reis, die Tonkotsu Ramen und Onsen-Ei mit Trüffelöl. Tagsüber können Speisen am minimalistischen Tresen zum Mitnehmen bestellt werden, abends verwandelt sich das Restaurant in eine zeitgemäße Lounge.

Mit einer Philosophie, die auf der Freude am Essen und am Lachen basiert, ist das Grumman ’78 ein unvergleichliches Konzept, das seinen Gästen exzellente Gourmetgerichte in entspannter Atmosphäre bietet. Die Mitinhaber Gaëlle Cerf und Hilary McGown haben zusammen mit Chefkoch Sébastien Harrison-Cloutier im Jahr 2011 ein einzigartiges Lokal geschaffen: Hier werden ausschließlich Gerichte aus dem mittlerweile berühmten Food-Truck (dem ersten lokalen Food-Truck der Stadt) serviert. Die Speisekarte bietet eine vielseitige Mischung aus mexikanisch inspirierten Gerichten, darunter die beliebten Fisch-Tacos, Gobi-Halloumi-Tacos, der Jicama-Salat und eine beachtliche Weinkarte. Das Grumman wurde in diesem Jahr mit dem renommierten Food-Truck-des-Jahres-Award von „Les Lauriers de la gastronomie québécoise“ ausgezeichnet.

Dank des Einfallsreichtums der Köche Charles-Antoine Crête, Cheryl Johnson und Jeffrey Finkelstein sind Gourmet und Fast Food keine Gegensätze mehr. Gemeinsam mit den Miteigentümern Jean-François Saine und Zebulon Perron (berühmter Architektur- und Innenarchitekt von Montréal) haben sie Foodchain auf den Markt gebracht – eine Fast-Food-Theke, die auf Gemüse spezialisiert ist, bestens geeignet für Vegetarier und Veganer. Auf der Speisekarte finden sich keine tierischen Proteine, dafür verschiedenste in Scheiben oder Würfel geschnittene Gemüse-Kombinationen, um die Textur und den Geschmack der einzelnen Zutaten optimal hervorzuheben. Zu den Salaten gehören auch Kräuter, knusprige Samen und scharfe Dressings, um den Geschmack zu optimieren.

Atelier & Saveurs, eine Kochschule wie keine andere, ist die erste ihrer Art in Nordamerika, die Kochworkshops, Mixologiekurse und Weinverkostungen am selben Ort anbietet. Der Restaurateur und Gründer Arnaud Ferrand sowie das Ehepaar Éric und Fanny Gauthier eröffneten die Schule in Old Montréal im Jahr 2008 und damit eine neue Möglichkeit, ihre Leidenschaft für das Kochen und Mixen mit anderen zu teilen. In der Kochschule im Time Out Market Montréal lernen Gäste aller Könnensstufen neue Rezepte und entdecken die Freude am Kochen. Die Kurse sind auf www.ateliersetsaveurs.com/de/branche/timeoutmarket ab rund 15 Euro buchbar.

Dalla Rose sorgt im Time Out Market Montréal für selbstgemachte Eiscreme und Eiscremesandwiches. Die italienisch-kanadischen Besitzer Michael Dalla Libera und Nicholas Rosati lernten sich bei der Zusammenarbeit im Restaurant Nora Gray kennen. Der in Vancouver geborene Nicholas ist ein Veteran der Hotelbranche, der in seiner Heimatstadt Toronto und in Montréal in der Lebensmittel- und Weinindustrie gearbeitet hat. Michael, ein gebürtiger Montréaler, hat über 15 Jahre in Restaurants der Stadt wie dem Maison Boulud, Nora Gray und Manitoba gearbeitet. Beide experimentieren leidenschaftlich gerne mit lokalen Zutaten und bringen ihre kulinarischen Erfahrungen in ihre äußerst kreativen Produkte ein. Die erfinderischen Aromen von Dalla Rose ändern sich mit den Jahreszeiten und verwenden Zutaten wie Québec-Mais und lokal angebauten Beeren. Hinzu kommen glutenfreie und vegane Optionen.

Hinzu kommen außerdem: der Quebecer Küchenriese Normand Laprise und sein neues Konzept Burger T!; das avantgardistische kulinarische Erlebnis des Montréal Plaza mit den immer kreativen Köchen Charles-Antoine Crête und Cheryl Johnson; die unvergleichlichen Fleisch- und Fischgerichte Québecs von Le Club Chasse et Pêche mit den Köchen Claude Pelletier und Mélanie Blouin; das berühmte portugiesische Brathähnchen mit einer typischen Piri Piri-Sauce von Romados und dem Vater-Sohn-Duo Fernando und Manny Machado; authentische Pizza nach neapolitanischer Art von Moleskine und Chefkoch Fred St-Aubin; aromatische vietnamesische Küche vom beliebten Le Red Tiger und Küchenchef Phong Thach; frische Pasta und einfache italienische Gerichte von Claude Pelletier und Mélanie Blouins zweiter Time Out Market-Filiale Il Miglio; und Hof SuCrée, ein neues Dessertkonzept, das die berühmte Montréaler Bäckerei Hof Kelsten mit Jeffrey Finkelstein im Time Out Market Montréal präsentiert. Kurz vor der Eröffnung wird Time Out Market Montréal weitere Einzelheiten bekannt geben.

Weitere Informationen finden Interessierte auf https://www.timeoutmarket.com/montreal/en/.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger