News Ticker

Texas im Rausch der Rebe

Der Lone Star State überrascht als einer der wichtigsten Weinproduzenten der Vereinigten Staaten

Der Wein aus dem Wine Hill Country ist hoch dekoriert. - Foto: B. Mistich Der Wein aus dem Wine Hill Country ist hoch dekoriert. - Foto: B. Mistich

Mit acht American Viticultural Areas (AVA), 310 Weingütern und über fünf Millionen Liter Wein, die pro Jahr produziert werden, ist Texas der fünftgrößte Weinproduzent unter den amerikanischen Bundesstaaten. In Grapevine in der Metropolregion Dallas-Fort Worth versammeln sich jedes Jahr im September Weinliebhaber zu einem der größten Weinfeste des amerikanischen Südwestens. Verschiedenste Veranstaltungen rund um die Rebe werden ganzjährig auf den Wine Trails, beispielsweise in Fredericksburg im Weinanbaugebiet Hill Country, angeboten

Die Stadt Grapevine, nordöstlich von Fort Worth, wird ihrem Namen gerecht: Das ganze Jahr über steht der Rebensaft im Mittelpunkt des Geschehens. Sieben Probierstuben der ortsansässigen Weingüter haben sich zu einem Urban Wine Trail zusammengeschlossen und bieten Besuchern neben täglichen Weinproben zahlreiche saisonale Veranstaltungen, unter anderem den Hallo-Wine Trail im Oktober oder den romantischen Sweetheart Wine Trail im Februar. Vom 15. bis zum 18. September jährt sich in 2016 zum 30. Mal das GrapeFest. Das viertägige Festival auf der Hauptstraße von Grapevine ist eines der größten Weinfeste des amerikanischen Südwestens. In dessen Rahmen findet der bedeutendste Wettbewerb mit Endverbrauchern als Jury, das People’s Choice Wine Tasting Classic, statt.

Winetastings finden unter anderem auch in Llano Estacado Winery statt. - Foto: Visit Lubbock

Winetastings finden unter anderem auch in Llano Estacado Winery statt. – Foto: Visit Lubbock

Von Austin nach Fredericksburg und von Lampasas nach New Braunfels erstreckt sich das Texas Hill Country. Mit fünf Millionen Besucher pro Jahr und der mit 46 Weingütern größten Dichte in Texas ist es nach dem Napa Valley die meistbesuchte Weinregion in den Vereinigten Staaten. Entlang dem Highway 290, der Weinstraße des Hill Countries, bieten verschiedenste Winzer Verkostungen und Führungen an. Vier Mal finden hier Veranstaltungen zu verschiedensten Themen statt, die sogenannten Wine Trails. Ihre neuesten Kreationen präsentieren Winzer vom 1. bis zum 31. Oktober 2016 beim Texas Wine Month Trail.

Das trockene und sonnige Klima im US-Bundesstaat Texas ist seit jeher ideal für den Weinanbau. Schon im 17. Jahrhundert soll in der Gegend um El Paso, an der mexikanischen Grenze, der erste Wein von spanischen Missionaren produziert worden sein. Heute wird in Texas eine Fläche von über 1.700 Hektar für den Weinanbau genutzt, aufgeteilt auf acht Weinanbaugebiete mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung darunter Texas High Plains, Escondido Valley, Texas Hill Country und Mesilla Valley. Im Vergleich zu Frankreich und auch Kalifornien, beginnt in Texas die Weinernte bereits Ende Juli. Der älteste texanische Weinbetrieb ist die 1976 gegründete Llano Estacado Winery in Lubbock im Nordwesten von Texas. Die Weintrauben des mehrfach ausgezeichneten Gutes stammen mehrheitlich aus einem Radius von 160 Kilometer um die Stadt Lubbock.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger