News Ticker

Texas Events 2015

Cowboys und Cowgirls kommen beim Rodeo auf ihre Kosten. - Foto: Texas Tourism/Kenny Braun Cowboys und Cowgirls kommen beim Rodeo auf ihre Kosten. - Foto: Texas Tourism/Kenny Braun

Texas gehört in diesem Jahr für alle Sportfans, Musikliebhaber, Feinschmecker und Kultur- Entdecker auf den Reiseplan. Das zeigt die Zusammenstellung der Events für dieses Jahr:

Rodeo

Fast das ganze Jahr über finden Rodeo-Veranstaltungen über den Staat verteilt statt. Das größte Rodeo-Event ist die „Houston Livestock Show and Rodeo“, vom 3. bis 22. März. Eingerahmt werden die traditionellen Rodeo-Wettkämpfe von einem bunten Programm mit bekannten Bands und vor allem auch von typischen Country Musik Auftritten.

Die „Star of Texas Fair and Rodeo“ findet vom 14. bis 28. März in Austin statt. Hier gibt es ProRodeo Events, Konzerte, einen Viehmarkt und vieles mehr zu sehen.

www.expedia.de
„ABC Pro Rodeo“ wird in Lubbock veranstaltet vom 2. bis 4. April. Hier gibt es die typischen Wettkämpfe im Rahmen eines Rodeo-Events zu beobachten, dazu zählen Bareback Bronck Riding (so etwas wie Wildpferdreiten), das Ganze auch auf Schafen, Calf Roping (hier kommen Lasso und ein Kalb zum Einsatz), Bull Riding, um nur einige aufzuführen.

Bekannt als die „Cowboy Capital of the World“, also die Hauptstadt der Cowboys, ist Bandera, gelegen in der Texas Hill Country Region. Von 22. bis 24. Mai ist Bandera Austragungsort für die 32., jährlich stattfindenden „Cowboy Capital Pro Rodeo“ Wettkämpfe.

Musik

Texas hat sich auch im Bezug auf Musik einen Namen gemacht. So ist es Heimat für das weltbekannte Musikfestival „South by Southwest“, welches vom 17. bis 22. März stattfindet, sowie für die „Austin City Limits“, vom 2. bis 11. Oktober. Hier weitere Highlights aus der Musikszene:

In Texas ist immer irgendwo etwas los. - Foto: Kenny Braun/Texas Tourism

In Texas ist immer irgendwo etwas los. – Foto: Kenny Braun/Texas Tourism

Das „Old Settler’s Music Festival“ ist im Land bekannt für seine „Roots“ und „Americana“ Musik, Musikrichtungen, die aus den ursprünglichen amerikanischen Stilen resultieren. Kulisse für das Festival ist das Texas Hill Country inmitten der Blütezeit der Wild- und Wiesenblumen vom 16. bis 19. April. Ein Muss für die ganze Familie.

Am 24. Mai findet in San Antonio das „River City Rockfest“ statt mit Linkin Park als Highlight und vielen kleineren Auftritten unter anderem von VolBeat, Paparoach, Halestrom und In This Moment.

Am 6. und 7. Juni findet das „Free Press Summer Festival“ im Houston’s Eleanor Tinsley Park statt. Das jährliche Musik und Kunst Festival ist umgeben von den sanften Hügeln des Buffalo Bayou Park mit seinen natürlichen Gras-Amphitheater und beeindruckender Aussicht auf die Skyline von Houston.

www.expedia.de

Sport und Aktivitäten

Wie alle Amerikaner lieben auch die Texaner ihren Sport. Der Sportkalender ist voll und Sportbegeisterte kommen da ganze Jahr über auf Ihre Kosten:

Die „X Games“ kommen wieder nach Austin vom 4. bis 7. Juni. Austragungsort für die Extremsportarten ist die Rennstrecke „Circuit of the Americas“. Die Veranstaltung mit Festival Charakter bietet aber auch Musikhighlights und vieles mehr. „Circuit of The Americas“ ist auch Austragungsort für den „Formular One United States Grand Prix“ vom 23. bis 25. Oktober.

Ein Baseballspiel im First America Bank Ballpark erleben. - Foto: Midland CVB

Ein Baseballspiel im First America Bank Ballpark erleben. – Foto: Midland CVB

Sportfans sollten Dallas auf Ihrer Reiseroute auf keinen Fall auslassen. Dallas ist nicht nur Gastgeber der MLB World Series, den NBA Finals oder dem Super Bowl XLV, es ist von Sporting News auch zur Top Sportstätte in den USA gewählt worden. Weitere Sportevents sind Heart of Dallas Bowl and Cotton Bowl Classic, Marathon Rennen sowie der Dallas Cup, um nur einige zu nennen.

Essen und Trinken

Wer glaubt in Texas gibt es nur Burger und Steaks, sollte sich eines besseren belehren lassen, zum Beispiel auf dem „Fort Worth Food and Wine Festival“ vom 26. bis 29. März. Viele weitere Weinfeste und kulinarische Highlights gibt es über das Jahr im ganzen Staat zu finden. So zum Beispiel auf dem „Austin Food and Drink Festival“ vom 24. bis 26. April. Hier trifft man auf lokale Chefköche, kann an Dinner Events teilnehmen wie dem „Feast under the Stars Event“ bei dem Genießer von prämierten Köchen bekocht werden.

Fiestas

Die Fiesta in San Anatonio ist ein Publikumsmagnet für Menschen aus den gesamten USA. - Foto: Texas Tourism

Die Fiesta in San Anatonio ist ein Publikumsmagnet für Menschen aus den gesamten USA. – Foto: Texas Tourism

Die „Fiesta San Antonio“ stellt vom 16. bis 26. April die Stadt auf den Kopf. Das 11-tägige Spektakel findet jedes Jahr zu Ehren von San Antonio’s reicher Geschichte, seiner Kultur und seinem Erbe statt. San Antonio feiert sich, es gibt Paraden, multi-kulturelles Essen, Musik, Tanz, Kunst und Handwerk, sportliche Events und vieles mehr.

(IAM)

 

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger