News Ticker

Texanisches Weinland unter den „Best in the US“

Lonely Planet empfiehlt Texas als Reiseziel für 2017

Weinanbau im Gillespie County. - Foto: B. Mistich Weinanbau im Gillespie County. - Foto: B. Mistich

Texas ist die älteste Weinregion der USA und der fünftgrößte Weinproduzent der Vereinigten Staaten. Trotz dieser bedeutenden Rolle in der amerikanischen Weinindustrie sind die texanischen Weinregionen als Reiseziel weitestgehend unbekannt. Lonely Planet setzt dem nun ein Ende und ernennt das Weinland Texas zu einem der zehn spannendsten Orte in den USA, die es 2017 zu besuchen gilt.

Was gehört 2017 definitiv auf die Reiseliste für USA-Reisende? Diese Frage hat sich Lonely Planet gestellt und aufstrebende sowie bisher wenig bekannte Destinationen als „Best in the US 2017“ aufgeführt. An der Spitze: die Kleinstadt Asheville in North Carolina, die trotz ihrer Größe eine immense Kunst- und Kulinarik-Szene vorweist. Es folgen Western Washington und Lincoln in Nebraska sowie auf Platz 8 die Weinregionen des Lone Star States Texas.

Seit jeher gilt das trockene Klima des US-Bundesstaates Texas als sehr weinfreundlich. Schon im 17. Jahrhundert soll in der Gegend um El Paso, an der mexikanischen Grenze, der erste Wein von spanischen Missionaren produziert worden sein. Heute wird in Texas eine Fläche von über 1.700 Hektar für den Weinanbau genutzt. Aufgeteilt ist diese auf acht Weinanbaugebiete mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung, darunter Texas High Plains, Escondido Valley, Texas Hill Country und Mesilla Valley.

Die Llano Estacado Winery. - Foto: Visit Lubbock

Die Llano Estacado Winery. – Foto: Visit Lubbock

„Mit Best in the US 2017 empfiehlt Lonely Planet den Reisenden, welche Orte sich im nächsten Jahr besonders lohnen“, so Rebecca Waren, Herausgeberin der amerikanischen Lonely Planet Ausgabe. „Die diesjährige Liste ist extrem vielfältig und entspricht einer Rundreise durch die Vereinigten Staaten, mit Reisezielen, die bislang noch wenig von den Reisenden wahrgenommen werden oder darüber hinaus 2017 besonders attraktiv sind.“

Herausgeber, Journalisten sowie die Reise-Community der US-amerikanischen Lonely Planet Ausgabe stimmten 2017 zum siebten Mal über Städte, Regionen und Bundesstaaten ab, die im kommenden Jahr eine Reise wert sind. Die vollständige Liste steht auf der Website von Lonely Planet zur Verfügung.

(IAM)

 

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger