News Ticker

Starchitecture

Bauboom in Miami

Futuristisches Aquarium des neuen Wissenschaftsmuseums an der Biscayne Bay. - Foto: Patricia & Philip Frost, Museum of Science Futuristisches Aquarium des neuen Wissenschaftsmuseums an der Biscayne Bay. - Foto: Patricia & Philip Frost, Museum of Science

Miami gilt als Spielwiese für internationale Star-Architekten – in kaum einer anderen amerikanischen Stadt entstehen gerade so viele spektakuläre Bauprojekte wie hier. Statt einheitlicher Hochhaustürme prägen unter dem Überbegriff „Starchitecture“ immer mehr Prestigeprojekte namhafter Architekten und Investoren das Gesicht der Sonnenmetropole. Die größten Bauvorhaben 2016 im Überblick:

„Urbane Alchemie“: Faena District entsteht in Miami Beach
Eines der ambitioniertesten Bauprojekte entsteht mit dem „Faena District“ gerade in Mid Beach. Benannt nach dem argentinischen Designer und Unternehmer Alan Faena, stehen Kunst und Kultur im Mittelpunkt des neu entwickelten Stadtteils, welcher sich über sechs Häuserblocks erstreckt. Beteiligt sind unter anderem Star-Architekten wie Sir Norman Foster und Rem Kohlhaas, die mit außergewöhnlichen Designs und dem Zusammenspiel aus Tradition und Moderne für internationales Aufsehen sorgen.  In einer ersten Präsentation sprechen die Entwickler von „urbaner Alchemie“. Den Startschuss gibt die Eröffnung des Faena Hotels Miami Beach im November 2015. Der spektakuläre Gesamtkomplex, bestehend aus insgesamt acht Gebäuden, darunter Hotels, verschiedene Wohneinheiten, ein Kulturzentrum, ein Jachthafen sowie Parkanlagen und Shops, wird voraussichtlich im Winter 2016 fertiggestellt. www.faena.com

Neues Science Museum an der Biscayne Bay
Futuristisch und funktional: So lässt sich das neue „Patricia & Philip Frost Museum of Science“ beschreiben, welches nach seiner Eröffnung im Sommer 2016 unter den innovativsten und nachhaltigsten Wissenschaftsmuseen der Welt rangieren wird. Das hochmoderne und energieeffiziente Gebäude – bestehend aus einem Aquarium, Planetarium, Wildtier-Zentrum sowie Ausstellungsflächen und Bildungseinrichtungen – stammt aus der Feder des Star-Architekten Sir Nicholas Grimshaw und ergänzt neben dem bereits bestehenden Pérez Art Museum den neuen Museums Park an der Biscayne Bay in Downtown Miami. www.frostscience.org

Brickell City Center: Urbane Oase in Downtown Miami
Der chinesische Bauträger Swire Properties realisiert in Miamis Finanzdistrikt gerade ein 1,05 Milliarden-Dollar-Projekt bestehend aus drei Bürogebäuden, zwei Wohntürmen, einem Shopping- und Dining-Zentrum sowie dem East Miami Hotel. Das so genannte „Brickell City Center“ in Downtown Miami soll als urbane Oase die Lebendigkeit, Vielfalt sowie reiche Kultur der Metropole widerspiegeln und als prägnantes Erkennungsmerkmal der Skyline fungieren. Den Zuschlag für das Großprojekt erhielt das internationale Architekturbüro Arquitectonica, welches bereits mit dem umfangreichen Umbau des Miami Beach Convention Centers beauftragt ist. www.brickellcitycentre.com

Der "Skyrise Miami" will zum Symbol des neuen Stadtbilds avancieren. - Foto: Skyrise Miami

Der „Skyrise Miami“ will zum Symbol des neuen Stadtbilds avancieren. – Foto: Skyrise Miami

„Miamis Eiffelturm“: Skyrise Miami Tower
Der „Skyrise Miami Tower“ ist ein 350 Meter hoher Aussichts- und Entertainment-Turm, welcher derzeit in unmittelbarer Nachbarschaft der Shoppingmeile Bayside Marketplace und direkt gegenüber des Port Miami entsteht. Das spektakuläre Projekt wurde von Bürgermeister Carlos Gimenez bereits als Miamis Antwort auf den Pariser Eiffelturm bezeichnet und will zum Symbol des neuen Stadtbilds avancieren. Der Turm bietet Besuchern ein Fahrgeschäft, welches mit einer Geschwindigkeit von 150 Stundenkilometern seitlich in die Tiefe rast, ein 168 Meter hohes Bungee-Jump Podest sowie einen Festsaal, Nachtclub und ein Kino. Auch dieses Bauvorhaben, welches bis 2018 fertiggestellt werden soll, wird vom renommierten Architekturbüro Arquitectonica mit Sitz in Miami realisiert. www.skyrisemiami.com

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger