News Ticker

Star Alliance Lounge in Los Angeles erhält den SKYTRAX Award

Strahlende Gesichter bei der Verleihung der Awards. - Foto: World Airline Arwards Strahlende Gesichter bei der Verleihung der Awards. - Foto: World Airline Arwards

Die Star Alliance Lounge im Tom Bradley International Terminal (TBIT) des Los Angeles International Airport (LAX) wurde von Skytrax als beste „Alliance Lounge“ ausgezeichnet.

Justin Erbacci, Vice President Customer Experience und Technology der Star Alliance, sagte bei der Verleihung des Preises: “Für uns ist es etwas ganz Fantastisches, diese Trophäe  zu erhalten. Es stellt erneut unter Beweis, dass wir durch eine enge Zusammenarbeit im Luftfahrtbündnis Produkte anbieten können, die von unseren Kunden sehr geschätzt werden. Im Fall der „LAX Lounge“ unterstreicht der Preis das positive Feedback, welches wir seit ihrer Eröffnung im Jahr 2013 erhalten haben.“

Star Alliance Mitglied Air New Zealand wurde dazu berufen, die „LAX Lounge“ weiterzuentwickeln und die Einrichtung im Namen der Star Alliance zu betreuen.

Mike Tod, Chief Marketing und Customer Officer von Air New Zealand, fügte hinzu: “Es ist großartig, die Star Alliance Los Angeles Lounge mit dieser Auszeichnung zu sehen. Für Air New Zealand war es ein Privileg, eine wesentliche Rolle bei der Gestaltung zu spielen. Heute sind wir in das Tagesgeschäft der Lounge eng eingebunden und bieten Woche für Woche tausenden Star Alliance Fluggästen am Airport von Los Angeles einen hochwertigen Service.

www.expedia.de
Die erstklassige Kundenlounge am Flughafen Los Angeles bietet rund 400 Business Class und Star Allliance Gold Passagieren Platz. Darüber hinaus gibt es einen exklusiven Bereich für First Class Passagiere.

Die 1,675 Quadratmeter große Lounge wurde von dem amerikanischen Architekturunternehmen Gensler entworfen und bietet verschiedene Erlebnisbereiche, um den Bedürfnissen der verschiedenen Passagieren gerecht zu werden: von gesellschaftlichen Treffpunkten bis hin zu Ruhezonen ist alles dabei. Die Lounge bietet einen Barbereich zum Networking, eine Bibliothek, eine Ruhezone, sowie einen Lern- und einen Medienraum. Dank eines breitbandigen und drahtlosen Internetzugangs (W-LAN) und auf Anfrage vorhandenen Druckern, Fax- und Kopiergeräten können die Loungegäste an jedem beliebigen Platz in der Lounge in Ruhe arbeiten. Neben traditionellen Stromanschlüssen können Kunden auf „USB Power Ports“ zurückgreifen, um ihre Mobilgeräte aufzuladen. Für diejenigen, die nur mit leichtem Gepäck unterwegs sind, gibt es die Möglichkeit, Tablet-Computer vor Ort auszuleihen. Passagiere, die sich vor ihrer Reise frisch machen möchten, können dies in acht Duschräumen tun.

Das Highlight ist zweifelsohne die einzigartige Freiluftterrasse, welche einen Panorama-Blick auf die Nordbahn des Airports in Richtung der berühmten Hollywood Hills bietet. Passagiere bekommen an diesem Ort einen einmaligen sinnesbetonten Eindruck, der auch durch Feuerstellen und einer Wasserwand erzeugt wird.

Inspiriert von der regionalen zeitgenössischen Interpretation moderner Architektur aus den fünfziger und sechziger Jahren wurde das Design der Lounge durch moderne Produkte und Möbel ergänzt. So wurden beispielsweise die Themenwände aus Keramikfliesen von lokalen Kunsthandwerkern geschaffen.

Der Loungezugang wird weiterhin als eines der wichtigsten Kundenvorteile eines Luftfahrtbündnisses eingestuft. Star Alliance Gold-Karteninhaber können mehr als 1.000 Lounges im Netzwerk der 27 Mitglieder nutzen. Zusätzlich zu den Lounges der Star Alliance Mitgliedern und weiterer Airlinepartner hat Star Alliance derzeit fünf eigene „Alliance Lounges“. Neben Los Angeles befinden sich diese in Buenos Aires (EZE), Nagoya (NGO), Paris (CDG) und São Paulo (GRU).e Passagierumfrage von Airlinestandards angesehen. Sie untersucht darin mehr als 200 Fluggesellschaften und analysiert die Kundenzufriedenheit und das allgemeine Passiergiererlebnis in mehr als 40 Kategorien am Boden und in der Luft: diese reichen vom Check-In bis zum Boarding, vom Sitzkomfort zu Kabinensauberkeit, vom Essen an Bord bis zu den Getränke und vom In-Flight Entertainment zum Servicepersonal.

Für mehr Information klicken Sie bitte hier: http://www.airlinequality.com/awards/world-airline-awards/

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger