News Ticker

St. Petersburg/Clearwater und seine Traumstrände bei Touristen beliebt wie selten zuvor

Prämierte Traumstrände soweit das Auge reicht in St. Petersburg/Clearwater, Florida

Traumstände in Clearwater Beach erleben, wie im Hyatt. - Foto: VSPC Traumstände in Clearwater Beach erleben, wie im Hyatt. - Foto: VSPC

Ende Februar 2015 hat das größte Online-Reisebewertungsportal TripAdvisor abermals St. Pete Beach sowie Clearwater Beach in der Region St. Petersburg/Clearwater in Florida mit dem Traveler´s Choice Award ausgezeichnet. Damit können sich die beiden Strände wieder zu den 25 besten Stränden Amerikas zählen. So kam Clearwater Beach auf Platz 8 und St. Pete Beach schaffte es sogar auf einen beachtlichen 2. Platz und konnte somit seine Spitzenposition seit 2012 halten.

Der Traveler´s Choice Beaches Award of Top 25 U.S. Beaches basiert auf der Qualität und Quantität von Reiseberichten und Bewertungen, die in den vergangenen zwölf Monaten auf TripAdvisor abgegeben wurden. Mit mehr als 60 Millionen Unique Usern monatlich und über 150 Millionen verfügbaren Reisebewertungen ist das in 36 Ländern agierende Portal die größte Reisecommunity der Welt.

www.expedia.de

Vier Strände in der Top 10

Auch in einer weiteren Umfrage, der USA Today’s 10 Best Readers’ Choice for Floridas Best Beaches, in dem beliebte Strände der Region um eine begehrte Auszeichnung wetteiferten, kam es vor kurzem zu einem Ergebnis. Dabei stellten sich vier Traumstrände der Region St. Petersburg/Clearwater, bis zum 16. März 2015 in einem Online-Voting zur Wahl, um am Ende möglicherwiese zu Amerikas zehn besten Stränden zu gehören. Und das Ergebnis spricht für sich: Hierbei kam der Clearwater Beach auf Platz 2, der Pass-A-Grille Beach auf Platz 5, gefolgt vom Caladesi Island State Park auf Platz 6 sowie dem Fort De Soto Park auf Platz 8.

Sowohl die USA Today als auch das Parents-Magazin (die US-Ausgabe von Eltern) prämierten Fort De Soto am südlichen Ende von St. Petersburg/Clearwater bereits zu Amerikas bestem Familienstrand. Zusätzlich wurde er 2009 und 2010 von den TripAdvisor-Nutzern unter die 20 besten Strände der Welt gewählt. In den Jahren 2008 und 2013 bewertete der in den USA als Dr. Beach oder auch Strandpapst bekannte Wissenschaftler Stephen P. Leatherman den Caladesi Island State Park zum Nummer eins Strand der USA.

Weiße Strände in Fort Desoto. - Foto: VSPC

Weiße Strände in Fort Desoto. – Foto: VSPC

Gesteigerte Besucherzahlen in St. Petersburg/Clearwater 2014

Auch 2014 konnte St. Petersburg/Clearwater seine Besucherzahlen mit einem Wachstum von 6,5% deutlich steigern und trägt somit deutlich zum Erfolg der Gesamtbesucherzahlen Floridas (+ 2,6%) bei. Dies teilte die Finanzbehörde des Pinellas County Ende Februar mit. Auch bei den Übernachtungen wurde laut Average Daily Rate (durchschnittlich erzielte Hotelzimmerrate an einem Tag), ein Anstieg von 5,7% im gesamten Staat Florida verzeichnet. In der Region St. Petersburg/Clearwater stieg diese Zahl sogar um ganze 7,4%. Abgerundet wurde das erfolgreiche Reisejahr 2014 noch durch die positive Entwicklung des Pinellas County, in dem die Region St. Petersburg/Clearwater liegt. Hier stiegen die Besucherzahlen um stolze 17% an. Das entsprach 2014 rund 2,4 Millionen Dollar touristischer Mehreinnahmen für Pinellas County und Jahres-Gesamteinnahmen von 35.823.246 Millionen Dollar. Damit gilt Pinellas County wie bereits 2013 als einer der meistbesuchten Bezirke Floridas.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger