News Ticker

St. Pete/Clearwater als Sommerparadies für die ganze Familie

Die Sonne in einer Hängematte am Strand genießen. - Foto: VSPC Die Sonne in einer Hängematte am Strand genießen. - Foto: VSPC

Sonne satt garantiert und ein Freizeitangebot par excellence von Kultur und Kulinarik bis Nervenkitzel und Natur: St. Pete/Clearwater ist mit einer Durchschnittstemperatur von 27 °C und der einzigartigen Kombination aus Natur und Stadtleben gepaart mit zahlreichen Events und Festivals das optimale Reiseziel für einen Traumurlaub im Sommer mit der ganzen Familie – und das ohne überlaufen zu sein.

Badespaß garantiert
56 Kilometer lange, preisgekrönte, schneeweiße Sandstrände erstrecken sich über die Region und mit 768 Tagen am Stück hält die Stadt St. Pete seit mehr als 50 Jahren den Weltrekord der meisten Sonnentage ohne Unterbrechung. Ob ruhig und verlassen oder bunt und lebhaft – hier kommt jeder auf seine Kosten. Außerdem belegen St. Pete Beach und Clearwater Beach seit 10 Jahren Plätze in den Top 10 der TripAdvisor Traveller’s Choice Awards. Auch 2019 wurde Clearwater Beach wieder auf Platz 1 gewählt. Dieser Puderzuckerstrand lädt sowohl zum Schwimmen und Sonnen ein, als auch zum Shoppen und Schlemmen an der belebten, von Palmen gesäumten Strandpromenade. Actionlover vertreiben sich die Zeit mit Parasailing oder Jet-Ski, während Sonnenanbeter sich im Sand entspannen. Der quirlige Pier 60 begeistert Angelfans mit besten Voraussetzungen am Tag und in der Nacht und ist mit dem Sunset Festival jeden Abend Schauplatz traumhafter Sonnenuntergänge. Das klare, flache Wasser macht den Strand perfekt für Familien. Wer es lieber etwas ruhiger mag, kommt am Sand Key auf seine Kosten. Hier genießen Urlauber pure Entspannung und vom Sand Key Park fantastische Ausblicke auf den Golf. Mit dem Kayak oder Fahrrad lässt sich die Gegend am besten erkunden. Erkunden ist außerdem das Stichwort für den nur mit der Fähre erreichbaren Caladesi Island State Park: Entlang des Kayak Trails oder des 4,8 Kilometer langen Wanderwegs im Inland warten wunderschöne Naturkulissen und die aufregende, wilde Tierwelt. Von Krebsen über Gopherschildkröten bis zu zahlreichen Vogelarten und neugierigen Delphinen gibt es hier viel zu entdecken. Der traumhafte Sandstrand wird zudem regelmäßig unter die Top 10 Strände Amerikas gewählt.

Einen Filmstar hautnah erleben
Noch mehr Tiere können Urlauber im Clearwater Marine Aquarium (CMA) besuchen – einem Rettungszentrum für verletzte Meeresbewohner. Die Einrichtung verbindet ihre Aufgabe, pflegebedürftige Tiere aufzupäppeln, auf unterhaltsame Art mit der Bildung und Sensibilisierung seiner kleinen und großen Besucher. Im Idealfall sind die Tiere schnell fit genug, um wieder im Meer ausgesetzt zu werden. Einige der eingelieferten Meerestiere können jedoch nicht in ihren natürlichen Lebensraum zurückkehren und bleiben in Dauerpflege. So können Besucher beispielsweise die wohl bekannteste Bewohnerin, das Delfinweibchen Winter, kennenlernen. Sie spielte die Hauptrolle im Film „Mein Freund der Delfin“, welcher sie und das CMA weltweit bekannt machte.

Auge in Auge mit Delfinen. - Foto:Clearwater Marine Aquarium

Auge in Auge mit Delfinen. – Foto:Clearwater Marine Aquarium

Gaumenfreuden nach jedem Geschmack
Auch Foodlover finden in St. Pete/Clearwater alles was das Herz begehrt: Ob internationale Küche von Indisch und Mexikanisch über Französisch bis Italienisch, Seafood oder Steak, Brunch oder Abendessen – die Vielzahl an Restaurants lässt keine Wünsche offen. Ein besonderer Tipp ist der LOCALE Market, ein Feinkostmarkt mit angeschlossenem Restaurant, der FarmTable Cucina. Für Fans von Bowls brilliert St. Pete mit einer bunten Auswahl: Smoothie und Açai Bowl Träume erfüllt die SoHo Juice Company, die auch mit allerlei veganen Snacks und Mahlzeiten begeistert. Brass Bowl serviert überwältigende Aromen mit ausschließlich frischen Biozutaten. Und Pacific Counter bietet einen Mix aus Küstenklassikern in Form von Sushi Bowls und Burritos. Um bei all den Köstlichkeiten auch den Durst zu stillen, wartet St. Pete/Clearwater mit einer Riesenauswahl an regionalen Brauereien auf. Dies ist einer der Gründe, wieso die Region als eine der Top 10 Brauereigemeinden anerkannt wurde und sich selbst den Namen „Gulp Coast“ gibt. Mehr als 30 kleine, unabhängige Brauereien haben sich zwischen Tarpon Springs im Norden und St. Pete im Süden niedergelassen. Unbedingt probieren: Der neue Guava Berliner Beer Slushie der St. Pete Brewing Company kühlt an heißen Tagen besonders lecker!

Von Kunst und Kultur
St. Pete/Clearwater ist mit seiner dynamischen Mischung aus Pop und Street Art, Keramik, Glas- und westlicher Kunst zudem ein erstklassiges Reiseziel für Kunstliebhaber. Die zahlreichen Museen begeistern mit verschiedenen Themen und regelmäßig wechselnden Ausstellungen. Das wohl bekannteste ist das Salvador-Dalí-Museum, das die umfassendste Kollektion seiner Gemälde außerhalb Europas beherbergt. 2.100 Ölgemälde, Aquarelle, Skulpturen und andere Kunstobjekte des spanischen Surrealisten, darunter acht seiner 18 sogenannten „Meisterwerke“, sind hier ausgestellt und machen das Museum zu einem Highlight der Region. Ab Herbst 2019 bereichert das Museum of the American Arts and Crafts Movement mit einer umfangreichen Sammlung von Möbeln, Keramik, Beleuchtung, Metallkunst, Fotografie und anderen dekorativen Kunstobjekten aus der amerikanischen Arts and Crafts Bewegung des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts die Region. Außerdem sehr interessant, sind das James Museum of Western & Wildlife Art, das Museum of Fine Arts oder das Imagine Museum. Street Art-Fans kommen in Downtown St. Pete auf ihre Kosten: Hier schmücken zahlreiche bunte, wunderschöne, skurrile, witzige und teilweise auch skandalöse Wandmalereien – oft von lokalen Künstlern – die Fassaden von Hauswänden und öffentlichen Flächen. Das Shine Mural Festival bringt jeden Herbst lokale, nationale sowie internationale Talente zusammen. Begleitet wird es von zahlreichen Kunstevents, Gemeindeprojekten und geführten Wandmalerei-Touren. Wer das Nachtleben liebt, bleibt direkt in Downtown St. Pete und erobert die vielzähligen Bars, Pubs und Clubs.

Traumurlaub für Groß und Klein
St. Pete und Clearwater sind die größten Städte der Region, zusammen mit den kleineren Gemeinden entstehen der einmalige Charme und die unverwechselbaren Erlebnisse, die diese Region ausmachen. Von der „Schwamm-Welthauptstadt“ Tarpon Springs über die idyllische Kleinstadt Dunedin bis zum ruhigen und etwas eigenen Gulfport – in St. Pete/Clearwater findet jeder Urlauber seine Lieblingsecke und zahlreiche Orte zum Entdecken. Dem Traumurlaub im Sommerparadies steht somit nichts im Weg!

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger