News Ticker

Scottsdale in Action

Rund um Scottsdale gibt es in diesem Monat viel zu erleben und entdecken. - Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau Rund um Scottsdale gibt es in diesem Monat viel zu erleben und entdecken. - Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Der Hitze trotzen beim Beat the Heat Race 

Sind Sie für das härteste Rennen der Welt bereit? - Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Sind Sie für das härteste Rennen der Welt bereit? – Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Beat the Heat – Ein Rennen, das selbst den Iron Man auf Hawaii in den Schatten stellt. Bei Temperaturen von über 40 Grad Celsius wagen sich am 27. Juni 2015 wieder die härtesten Läufer der Welt auf die 11,22 Km lange Strecke durch die Sonora-Wüste rund um Scottsdale. Die Länge erinnert dabei an die jemals höchste Temperatur von 122 Grad Fahrenheit (50 Grad Celsius), welche im Juni 1990 in Phoenix gemessen wurde. Auch die Startzeit von exakt 14:47 Uhr steht in Erinnerung an die exakte Tageszeit, an der vor 35 Jahren die Rekordmarke geknackt wurde. Entlang der Route durch die glühende Sonne Scottsdales, sorgen natürlich ausreichend Wasserausgabestationen sowie medizinisches Fachpersonal für das Wohlbefinden der Teilnehmer. Can you beat the heat? Weitere Informationen unter: Beat the Heat Race 2015

 
Scottsdales Brauereien freuen sich auf ihre deutschen Bierfans  

Egal, ob Kaffee oder Craft Beer, es ist immer Zeit für ein gutes Getränk. - Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Egal, ob Kaffee oder Craft Beer, es ist immer Zeit für ein gutes Getränk. – Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Scottsdale‘s Ale Trail gehört zu einem Besuch der besonderen Stadt inmitten der Sonorawüste Arizonas einfach dazu. Gerade die deutschen Bierliebhaber, die auch gerne einmal regionale Spezialitäten anderer Länder probieren möchten, kommen hier voll auf Ihre Kosten. Beginnen kann man zum Beispiel hervorragend im Sip Coffee & Beer House. Das Restaurant mit Bar bietet eine ungewöhnliche Kombination von lokaler Kaffeeröstungen wie dem Cartel Coffee Lab, einem Kaffeeröster in Tempe und Scottsdale und regionalen Bierspezialitäten, wie der Dragoon Brewing in Tucson oder der Papago Brewing in Scottsdale. Nur zwei Minuten entfernt wartet schon das Union Barrelhouse auf seine Gäste. Die erste Nanobrauerei Scottsdales bietet gleich fünf hausgemachte Biere. Im Anschluss erwartet Gäste dann das Two Brothers, eine familiengeführte Brauerei aus Naperville / Illinios. Die Brauerei bietet ganzjährig acht Biere an, zudem ganze acht Saisonbiere. Dabei haben sich die beiden Brüder durch mehrere Aufenthalte in Europa, wie Belgien, Frankreich oder auch Deutschland inspirieren lassen, was man in ihren Bieren zweifelsohne wiedererkennt. Danach geht es am Besten in die Bad Water Brewing, einem Schankraum mit 30 Sitzplätzen. Keine Angst, der Name ist nicht Programm. Wem das noch nicht reicht, dem sei versichert, dass sich die Anzahl an Brauereien in der Innenstadt Scottsdales weiterhin ständig erhöht. So kommen noch die Goldwater Brewing sowie die Scottsdale Beer Company und die Fate Brewing hinzu. Na dann – Prost! Alle Infos und Adressen unter: Scottsdale Ale Trail

www.expedia.de

Bruce Munro bringt Scottsdale zum Leuchten

Bruce Munro stellt im Scottsdale Museum of Contemporary Art (SMoCA) aus. - Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Bruce Munro stellt im Scottsdale Museum of Contemporary Art (SMoCA) aus. – Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Ab Oktober 2015 präsentiert der britische Künstler Bruce Munro seine neuesten farbenfrohen Lichtinstallationen im Scottsdale Museum of Contemporary Art (SMoCA). Im Rahmen der Ausstellung Ferryman´s Crossing, inspiriert von Herman Hesses Erzählung Siddhartha, werden seine Werke bis April 2016 an vielen Orten Scottsdales zu bewundern sein. Dabei nutzt Munro Mengen an herkömmlichen CD´s mit denen er unter Zuhilfenahme von künstlichem Licht Eindrücke erzeugt, die Sonnenlicht wie auf einer Wasseroberfläche spiegeln. Im Rahmen der Ausstellung wird auch der Arizona Canal  ab November 2015 durch die Blooms Installation Munros beleuchtet sowie der Desert Botanical Garden, der sich ab dem 20. November über gleich acht Exponate Munros freuen darf, welche den Garten bei Nacht illuminieren werden. Hierfür wurden zwei Exponate eigens für den Desert Botanical Garden in Scottsdale von dem Ausnahmekünstler entworfen. Die Werke Saguaro und Temperate Zone reflektieren die einzigartige Wüstenlandschaft kombiniert mit der beeindruckenden Kultur des amerikanischen Südwestens. Weitere Informationen zur Ausstellung unter: Scottsdale Museum of Contemporary Art

 

Meeresvielfalt inmitten der Wüste

Meeresbewohnern auf der Spur. - Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Meeresbewohnern auf der Spur. – Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Mitte 2016 öffnet die neue Freizeitattraktion OdySea Aquarium in Scottsdale ihre Pforten für kleine und große Meeresforscher. Das rund 12 Hektar große Aquarium findet seinen Platz in der bereits bestehenden, rund 170 Millionen Dollar teuren Erlebniswelt OdySea In Desert Complex. Neben Amerikas größtem Schmetterlingspavillon, dem Butterfly Wonderland und dem Erlebnis Irrgarten Odysea Mirros Maze finden dort nun auch tausende Meeresbewohner ihren Platz inmitten der Sonorawüste. Besucher können das facettenreiche Leben unter Wasser aber nicht wie gewöhnlich nur betrachten, sondern mit auch allen Sinnen erleben. Wer sich traut, der nimmt, mit Badebekleidung und einem speziellen Taucherhelm ausgestattet, an einer geführten Tour zu Fuß durch die Unterwasserwelt teil. Die Erlebnisse von Angesicht zu Angesicht mit exotischen Lebewesen sorgen noch lange für schöne Erinnerungen. Alle Infos unter: OdySea Aquarium

 

Golfball-Massage für müde Golfer im Four Seasons

Golfbälle lassen sich nicht nur einlochen. - Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Golfbälle lassen sich nicht nur einlochen. – Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Zukünftig werden Golfbälle in Scottsdale nicht nur auf dem Golf Course gespielt, sondern finden auch im Spa des Four Seasons-Resort Scootsdale Verwendung. Das 5-Sterne-Luxus Hotel bietet exklusiv eine innovative Massagetechnik, ganz unter dem Motto Golf meets Wellness. Die Kombination aus Massageelementen mit warmen Golfbällen und leichten Stretching-Übungen, wirkt wahre Wunder auf müde Golfermuskeln. So sind die Anwendungen genau auf die Bedürfnisse der Sportler ausgerichtet und behandeln Muskeln in Nacken, Schultern, Armen und Beinen. Schon ab $ 165 für 50 Minuten kann man sich von dem Wohlfühlprogramm überzeugen lassen. Weitere Informationen über die Golfer´s Massage im Four Seasons-Resort Scottsdale.

 

Ein Paradies für Weinliebhaber

Arizona entwickelt sich zu einer der angesagtesten Weingegenden in den USA. - Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Arizona entwickelt sich zu einer der angesagtesten Weingegenden in den USA. – Foto: Scottsdale Convention and Visitors Bureau

Wer einen ganz besonders guten Wein sucht, findet diesen in Scottsdale ab sofort in der Lawrence Dunham Vineyard Wine Gallery. Hier bietet die Familie Dunham ihre preisgekrönten Tropfen aus der benachbarten Weinregion Chiricahua Mountain an. Bevor man sich für einen Wein entscheidet, testet man sich durch das Sortiment, um die richtige Wahl zu treffen. Und auf den schattigen Terrassen lässt es sich gesellig sitzen und die Verkostung bei einer wundervollen Aussicht auf Scottsdales einmalige Wüstenlandschaft genießen. Die Wine Gallery ist allerdings mehr als nur ein Ladenlokal und versteht sich selbst als eine Anlaufstelle für Genießer. Der Veranstaltungskalender bietet verschiedene Abend-Events aber auch Workshops wie Wein und Schokolade oder Schlürfen und Lernen. Alle Informationen unter:  Lawrence Dunham Vineyard Wine Gallery

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger