News Ticker

In Scottsdale, Arizona, gibt es viel zu erleben!

Covert Operations in Scottsdale. - Foto: Scottsdale Presse Covert Operations in Scottsdale. - Foto: Scottsdale Presse

HIGHLIGHT

Covert Operations – in Scottsdale wird das bekannte Unbekannte untersucht

Das Scottsdale Museum of Contemporary Art (SMoCA) präsentiert vom 28. September 2014 bis zum 11. Januar 2015 eine multidisziplinäre Ausstellung rund um das Thema Covert Operations, die sich der Komplexität international verdeckter Operationen widmet. Die Ausstellung ist eine der wenigen in der 15-jährigen Geschichte des Museums, die sich nur diesem einen Themenkomplex widmet. Covert Operations präsentiert Werke von vierzehn internationalen Künstlern, die sich mit der enormen Ausweitung der föderalen Macht in Folge des Terroranschlages auf das World Trade Center in New York befassen. „Die Kunstwerke streben nach Wahrhaftigkeit, indem sie durch visuelle Dokumentation die Machtstrukturen hinter der Oberfläche des täglichen Lebens herauskristallisieren“, so Kuratorin Claire C. Carter. Themen der Ausstellung sind Geheimnisse, Gewalt, Macht, List und Überwachung, zudem das Versteckte gegenüber dem Sichtbaren. Die ausgestellten Gegenstände reichen von der Auflistung geheimer Militärwebsites bis zu versteckten institutionellen Strukturen der Geheimdienste, von der umfangreichen Grenz- und Einwanderungsüberwachung bis zur Sichtbarmachung geheimer Regierungsoperationen, vom Profiling von Terroristen sowie Drogen- und Menschenhandel bis hin zum Thema Atomwaffen. Die Künstler bedienten sich legaler, traditioneller Forschungsmethoden und Quellen, die das Informationsfreiheitsgesetz sowie das Sammeln von Informationen in staatlichen Archiven einschließen. Museumsdirektor Tim Rodgers will dem Publikum vor allem eines deutlich machen: „Geheimhaltung und Täuschung existieren nur für eine begrenzte Zeit, denn werden sie einmal bestätigt, werden sie ganz einfach zu Tatsachen und Geschichten. Und die Macht eines Geheimnisses lässt eben nach, sobald es beleuchtet wird.“ Alles Weitere unter: SMoCA.

KUNST

Internationales Filmflair in Scottsdale

Zum 14. Mal wiederholt sich das inzwischen etablierte und renommierte Scottsdale Film Festival, dieses Mal vom 9. bis zum 13. Oktober 2014. Seine Mission ist es, das Verstehen der Weltkulturen, Lebensstile und Religionen als wichtigstes Filmevent in Arizona zu fördern. Die überwiegende Mehrheit der internationalen Werke zeigt Arbeiten von Menschen, die sich nicht unterkriegen lassen und die Veränderung zum Besseren hin suchen. Im letzten Jahr wurden 55 Filme aus 31 Nationen gezeigt. Viele der Regisseure und Produzenten waren live vor Ort, um im Anschluss an ihre Filme mit dem Publikum zu diskutieren. 9.000 begeisterte Filmliebhaber machten eine spannende Filmreise durch die Welt, begegneten unterschiedlichen Ländern, Religionen und Ethnizitäten und freuten sich über die Verleihung des Audience Awards für den besten Film. In den gesamten 13 Jahren wurden mehr als 400 Filme aus 60 Ländern gezeigt und mehr als 80.000 Gäste und Teilnehmer begeistert. Die Auswahl der Filme wird ab dem 6. September 2014 bekanntgegeben. Nähere Informationen unter: Scottsdale Film Festival.
      

In Scottsdale startet das 14. Scottsdale Film Festival. - Foto: Arizona Presse

In Scottsdale startet das 14. Scottsdale Film Festival. – Foto: Arizona Presse

NATUR

Größtes Aquarium im Südwesten der USA eröffnet 2015 in Scottsdale

Das größte Aquarium im Südwesten der USA, das OdySea Aquarium, wird im Herbst 2015 in der Salt River Pima-Maricopa Indian Community in Scottsdale in Arizona eröffnet. Ganze 16 Hektar umfasst das neue Areal, das ein Paradies für die ganze Familie ist. Das Odysea Aquarium verspricht ein einzigartiges ozeanisches Abenteuer. Es präsentiert in verschiedenen Ausstellungen wie Rivers of the World oder Penguins das maritime Leben von Sümpfen über bezaubernde Korallenriffe bis hin zu eindrucksvollen Tiefseegräben. In der Ausstellung The Bizarre & the Beautiful werden Kraken, Seepferdchen und Quallen zu bewundern sein. Das OdySea Aquarium ist Teil der Talking Stick: A Cultural and Entertainment Destination on the Salt River Pima-Maricopa Indian Community. Der Unterhaltungskomplex auf dem Reservat beheimatet auch das Butterfly Wonderland. Papillon, Farfalla, Butterfly sind nur einige der klangschönen Namen für das faszinierende Tierchen, das bei uns Schmetterling genannt wird. Obwohl es weltweit immer noch mindestens 180.000 Arten dieses Geschöpfes gibt, sind Biologen um seinen Schutz bemüht. Das Butterfly Wonderland ist ein einzigartiges Museum mit dem größten Schmetterlingspavillon der USA. Das Museum bietet eine fantastische Reise durch die unglaubliche Verwandlungswelt des Schmetterlings, der sein Aussehen häufiger und stärker als alle anderen Lebenwesen wechselt. Gleich zu Beginn lernen Besucher beim 3D-Spielfilm Flight of the Butterflies alle wichtigen Fakten über den Falter, anschließend lässt sich in der Butterfly Emergence Gallery die Verwandlung eines Schmetterlings live beobachten. Danach erwartet Besucher ein üppiger Regenwaldlichthof, in dem tausende von Schmetterlingen aus der ganzen Welt frei umherfliegen und schließlich auf duftenden blühenden Pflanzen landen. Von hier aus können Gäste zu mehreren interaktiven Ausstellungen ausschwärmen, die Naturwunder von Honigbienen und Ameisen bis zum Leben im Meer zur Schau stellen. Weitere Informationen unter:  Butterfly Wonderland | OdySea Aquarium

Bald eröffnet das größte Museum im Südwesten in Scottsdale. - Foto: Arizona Presse

Bald eröffnet das größte Museum im Südwesten in Scottsdale. – Foto: Arizona Presse


SPORT

Von Pferden und Pferdestärken – Scottsdale Polo Championships

Am 25. und 26. Oktober 2014 heißt es in Scottsdale wieder: Horses and Horsepower vorwärts! Bei den vierten Bentley Scottsdale Polo Championships: Horses and Horsepower steht die Stadt im US-Bundesstaat Arizona wieder einmal ganz im Zeichen von Polo und PS. Das für seine exklusiven Reitevents und hochwertigen Auto-Auktionen bekannte Veranstaltungszentrum West World wird erneut Austragungsort der Bentley Polo Championships: Horses and Horsepower sein, zu denen in diesem Jahr wieder bis zu 15.000 Besucher erwartet werden. Das Event wird durch den neuen Sponsoren Bentley in diesem Jahr noch bigger, badder and better, die Veranstalter locken mit noch mehr Rahmenprogramm, zudem werden Top-Polospieler aus der ganzen Welt erwartet und noch viel mehr Pferdestärken lassen Besucherherzen höher schlagen. Die Meisterschaften sind in die atemberaubende Kulisse der McDowell Mountains eingebettet, die sich Besucher nicht entgehen lassen sollten. Mehr dazu unter: Bentley Polo Championships: Horses and Horsepower.

In Scottsdale stehen die Bentley Scottsdale Polo Championships wieder auf dem Programm. - Foto: Arizona Presse

In Scottsdale stehen die Bentley Scottsdale Polo Championships wieder auf dem Programm. – Foto: Arizona Presse

KULINARISCHES

Hot and spicy – Das Arizona Taco Festival

Schlemmen, schlecken, schnabulieren heißt es in Scottsdale vom 18. bis zum 19. Oktober 2014 beim alljährlichen Arizona Taco Festival. Im Salt River Fields im Talking Stick Resort dürfen wieder einige der besten Tacos Arizonas gekostet werden, zudem wird der Tequila fließen und den Gaumen nach dem Hot Chili Pepper Eating Contest kühlen. Beim Taco-Kochwettbewerb werden die Starköche des The Mission, Distrito und La Hacienda des Fairmont Scottsdale Princess gegeneinander antreten und versuchen, das Publikum auf ihre Seite zu ziehen. Wer bei diesem spannenden Event Tacos für nur 2 US-Dollar kosten möchte, Spaß an über 40 kreativen Taco-Teams haben und zu fetziger Live-Musik tanzen möchte, erfährt Näheres unter: Arizona Taco Festival.
                                     

Leckere Tacos gibt es beim Arizona Taco Festival. - Foto: Arizona Presse

Leckere Tacos gibt es beim Arizona Taco Festival. – Foto: Arizona Presse

         

FREIZEIT

Fahrradfahren wie Radprofis in Scottsdale

Couchpotatoes haben hier leider keine Chance: Bei der zehnten Tour de Scottsdale geht es am 12. Oktober 2014 hoch her – nämlich durch die McDowell Mountains. Diese großartige Radtour hat es sich zum Ziel gemacht, das Bewusstsein für den Schutz der Sonora-Wüste zu unterstützen. Gestartet wird an der Market Street in der DC Ranch, die sich in der Nähe der Pima Road und des Thompson Peak Parkway in Scottsdale befindet. Teilnehmer können zwischen einer gut 110 und einer 50 Kilometer langen Strecke wählen. Das Event kommt der McDowell Sonoran Conservancy, einer Nonprofit Organisation in Scottsdale zugute, die das McDowell Sonoran Preserve unterstützt. Auf der Tour werden 2.000 flotte Biker erwartet, die fast jede Art von Fahrrad fahren können. Selbstverständlich können Freunde und Familie die sportlichen Biker vom Wegesrand beobachten und anfeuern und durch ein Live-Tracking sogar haargenau wissen, wo sich ihre Liebsten gerade befinden. Mehr Informationen zu diesem tollen Event unter: Tour de Scottsdale.

Tour de Scottsdale startet im Oktober. - Foto: Arizona Presse

Tour de Scottsdale startet im Oktober. – Foto: Arizona Presse

(Arizona Presse)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger