News Ticker

Scottsdale, Arizona – Der heißeste Ort für den Sommerurlaub

Einen heißen Sommerurlaub in Scottsdale, Arizona, verbringen. - Foto: Experience Scottsdale Einen heißen Sommerurlaub in Scottsdale, Arizona, verbringen. - Foto: Experience Scottsdale
Wenn in Scottsdale, Arizona in den Sommermonaten das Thermometer regelmäßig die 40-Grad-Celsius-Marke knackt, dann klingt es erst einmal wenig verlockend, hier seinen Urlaub zu verbringen. Doch keine Sorge! Dank des Wüstenklimas, ist die Hitze nicht schwül und damit besser verträglich. Außerdem hat sich die ganze Stadt auf das heiße Wetter eingestellt. Aktivitäten werden einfach auf die angenehmeren Morgen – und Abendstunden gelegt. Die heiße Mittagszeit können dann ohne schlechtes Gewissen am Pool verbracht werden.

Dank unschlagbarer Angebote während der Sommerzeit lässt es sich in traumhaften Resorts zu erschwinglichen Raten aushalten. Wer also auf der Suche nach entspannte Tage mit Sonnen- und Wärmegarantie ist, für den bietet Scottsdale – The West’s Most Western Town – die perfekten Voraussetzungen.

Raus in die Natur!
Morgenstund hat Gold im Mund – Selten traf dieses Sprichwort besser zu als beim Sonnenaufgang in Scottsdale. Zwar muss dafür früh aufgestanden werden, das gebotene Farbspektakel ist es aber allemal wert. Am besten lässt sich der Anblick bei einer Hot Air Ballooning Experience genießen. Gleich zwei Anbieter versprechen einmalige Fahrten mit dem Ballon: Hot Air Expeditions und die Rainbow Ryders bringen Urlauber auf eine Höhe von über 1.500 Meter, damit sie von dort oben den Ausblick auf die atemberaubende Landschaft werfen und den traumhaften Sonnenaufgang aus einer ganz neuen Perspektive genießen können. Sobald alle wieder festen Boden unter den Füßen haben, erwartet alle Ballonfahrer ein Champagner-Frühstück mitten in der Wüste, direkt am Landeplatz.

Im Anschluss bietet sich der Besuch von einem der mehr als acht Seen und Flüsse an, die innerhalb von einer Stunde erreicht werden können. Vom Sprung ins erfrischende Nass, über Kajak- und Rafting-Touren bis hin zu ruhigen Angelausflügen ist hier alles möglich. Das Besondere: Die Gewässer sind unentbehrliche Oasen in der weiten Wüste, die eine Vielzahl von Vögeln und Wildtieren anziehen. Mit etwas Glück zeigen sich daher auch Wildpferde und Weißkopfseeadler!

An Land kann bei einer ausgiebigen Wanderung oder Mountainbike-Tour die Natur erkundet werden. Scottsdales McDowell Sonoran Preserve bietet dafür über 100 Wanderpfade und ist somit ein Mekka für Mountainbiker und Wanderer. Andere beliebte Orte zum Wandern sind der Pinnacle Peak Park, McDowell Mountain Regional Park und für besonders Erfahrene der Camelback Mountain.

Etwas entspannter und mit Unterstützung von Pferdestärken geht es beim Horseback Riding zu. Zahlreiche Anbieter wie die MacDonalds Ranch machen auch Reitanfänger zu waschechten Cowboys und Cowgirls. Was gibt es Schöneres, als mit Schlapphut im Gesicht in den Sonnenuntergang zu reiten?

Auch die Nacht hat einiges zu bieten: Wie wäre es beispielsweise mit einer Nachtwanderung durch den Desert Botanical Garden? Im Schein der Taschenlampe offenbart sich eine ganz andere Seite der Wüstenvegetation.

Ebenfalls empfehlenswert ist die Night Lights Tour bei Frank Lloyd Wrights berühmten Winterwohnsitz Taliesin West. Besucher bekommen bei der abendlichen Führung einen einmaligen Eindruck davon, wie Wrights berühmte Gäste das kunstvoll erleuchtete Taliesin West bei seinen Empfängen erlebt haben.

Kunst und Kultur in der Stadt
Neben unvergesslichen Naturerlebnissen ist auch ein Besuch in Scottsdales Innenstadt eine gute Möglichkeit, um der Hitze zu entkommen. Insbesondere Kunstinteressierte erhalten spannende Einblicke. So ist der „Summer Spectacular“ Gold Palette ArtWalk eine langjährige Sommertradition in Scottsdales Art District. In zahlreichen, wohltemperierten Galerien werden Exponate verschiedener internationaler Künstler gezeigt. Natürlich wird viel Wert darauf gelegt, dass die Besucher mit kühlen Getränken versorgt werden.

Wer sich hingegen mit zeitgenössischer und moderner Kunst beschäftigen möchte, der besucht das Scottsdale Museum of Contemporary Art. In den fünf verschiedenen Ausstellungsbereichen finden Besucher Kunst, Design und Architektur der Moderne. Eines der Ausstellungshighlights im Sommer ist der Infinity Room von Refik Anadol. Die Gäste betreten einen verspiegelten Raum, der mit Licht, Ton und Animationen eine dreidimensionale, sich ständig verändernde virtuelle Landschaft schafft. Scottsdale Arts wiederum präsentiert in diesem Sommer „DEEP TIME: Imagining the Ancient Inland Sea“, ein familienfreundliches Erlebnis, das die Besucher auf eine Reise in den prähistorischen Ozean mitnimmt, der einst die Sonora-Wüste bedeckte. DEEP TIME wird in der Galerie der Scottsdale Civic Center Library von Ende Mai bis zum 24. August zu sehen sein.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger