News Ticker

Schlaflos in Seattle

Wie wir die Emerald City in Filmen und Serien vom Sofa aus erkunden können, bis wir selber wieder reisen dürfen

Natur pur am Long Beach Light House. - Foto: Port of Seattle Natur pur am Long Beach Light House. - Foto: Port of Seattle

Während wir gerade alle nicht reisen können, bringt Port of Seattle ein bisschen von der Emerald City nach Hause, denn viele Filmklassiker wurden hier gedreht. Zahlreiche Serien und Filme, die von der Stadt am Puget Sound inspiriert wurden, werden von den gängigen Anbietern gestreamt.

Schlafos in Seattle
Der Seattle Filmklassiker überhaupt. In dieser romantischen Komödie mit Tom Hanks und Meg Ryan kann man vom Sofa aus berühmte Wahrzeichen Seattles entdecken, darunter die Space Needle, Pike Place Market sowie das berühmte Bootshaus am Lake Union.

10 Dinge, die ich an Dir hasse 
Julia Stiles und Heath Ledger spielen die Hauptrollen in dieser romantischen Komödie aus dem Jahr 1999, eine Adaption von Shakespears „Der Widerspenstigen Zähmung“. Die Teenie RomCom wurde in ganz Seattle gedreht.

Singles – Gemeinsam einsam
Der Film mit Bridget Fonda dreht sich um das romantische Leben einer Gruppe von Mittzwanzigern in Seattle auf der Suche nach der Liebe ihres Lebens. Er spielt während des Höhepunkts der Grunge Bewegung in den 1990er Jahren – auch als Seattle Sound bekannt.

Twin Peaks
Die Mutter aller Mystery Serien, die man schon damals nicht verpassen durfte. Die Kultserie von David Lynch aus den frühen 1990er Jahren spielt in der fiktiven Kleinstadt Twin Peaks in Washington, eine weitere Staffel kam 2017 hinzu. Gedreht wurde ca. eine Stunde von Seattle entfernt.

Bigfoot und die Hendersons
Diese Komödie aus den 1980er Jahren wurde im Wenatchee National Forest sowie im North Cascades Nationalpark und in Seattle gedreht. John Lithgow spielt einen Familienvater, der mit seiner Familie einen liebenswerten Bigfoot in seine natürliche Umgebung zurückbringen möchte, bevor er von den Behörden geschnappt wird.

Aber es gibt noch weitere Ideen, um Seattle – derzeit noch virtuell – entdecken kann:

The Museum of Flight
Südlich von Seattle, in Tukwila, liegt das Museum of Flight, eins der größten Luftfahrtmuseen der USA. Virtuelle Flüge, 3D Erkundungen, Podcasts und mehr findet man hier.

Space Needle
Von Seattles berühmtesten Wahrzeichen hat man einen großartigen Blick auf die Stadt. Seit ihrer Eröffnung am 21. April 1962 gilt die Space Needle als Symbol für Innovation und den vorausschauende Spirit der Stadt. Mit der Space Needle Panocam bekommt man schonmal einen kleinen Vorgeschmack.

Seattle Aquarium
Das Seattle Aquarium gibt einen eindrucksvollen Einblick in das Aquarium, mit Live Webcams zu den Robben und Seeottern, mit virtuellen Exkursionen und Lehrfilmen. Weitere Informationen gibt es hier.

Seattle Art Museum
Das Seattle Art Museum hat eine Seite unter dem Namen „Stay at Home With SAM“ (Bleib zu Hause mit SAM) ins Leben gerufen. So kann man hier die aktuellen Ausstellungen von zu Hause aus besuchen.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger