News Ticker

SAS ernennt Schlaf-Meister am Flughafen Oslo

Gewinner schläft in nur sechs Minuten im neuen SAS Business Sitz ein

Am Flughafen Oslo wurde die neue Bestuhlung der Business-Class getestet. - Foto: SAS Am Flughafen Oslo wurde die neue Bestuhlung der Business-Class getestet. - Foto: SAS

Scandinavian Airlines (SAS) hat im Februar 2015 eine neue Langstreckenkabine gelauncht. Um die neuen Sitze der SAS Business, die sich in ein komplett flaches Bett verwandeln lassen, gebührend zu testen, führte SAS einen Schlaf-Wettbewerb an einem der geschäftigsten Flughäfen Norwegens zu Stoßzeiten durch.

www.expedia.de

Vielen Reisenden ist die Möglichkeit sehr wichtig, auf Langstreckenflügen gut schlafen zu können – ein Wunsch, dem SAS bei der Entwicklung der neuen Kabine nachgekommen ist. Um dies zu beweisen, wurde ein Schlaf-Wettbewerb in Oslo veranstaltet: Passagiere hatten in Anwesenheit von Schlafforschern insgesamt 15 Minuten Zeit, um in einem der im Terminal aufgebauten SAS Business Sitze einzuschlafen. Überwacht wurde dies durch Elektroden. Der Sieger schaffte es in nur sechs Minuten und drei Sekunden und freute sich als Belohnung über ein Ticket für zwei Personen nach New York – natürlich in der neuen SAS Business Kabine.

Ein Video zum Wettbewerb gibt es hier:www.youtube.com/watch?v=YjWK0htdfLQ&feature=youtu.be.

Insgesamt erhalten sieben Airbus A330/A340 bis 2016 in allen drei Serviceklassen eine neue Kabinenausstattung. Die SAS Business ist in der Formation 1-2-1 bestuhlt und bietet somit von jedem Sitz direkten Zutritt zum Gang. Die Full-Flat-Sitze sind 196 Zentimeter lang und verfügen über eine Massage-Funktion. Ein On-demand-Unterhaltungssystem mit 15-Zoll-Bildschirm gehört genauso zur Ausstattung wie USB- und Stromanschluss.

(SAS)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger