News Ticker

Regatta in der San Francisco Bay

San Francisco lädt zur internationalen Segelmeisterschaft SailGP

Demnächst werden vor der Küste von San Francisco die Segel gehisst. - Foto: San Francisco Travel Association Demnächst werden vor der Küste von San Francisco die Segel gehisst. - Foto: San Francisco Travel Association

Das brandneue Grand Prix-Format SailGP macht Station in San Francisco: Am 4. und 5. Mai 2019 treten im Herzen der San Francisco Bay Teams aus sechs Ländern gegeneinander an. Auf rasend schnellen Katamaranen wetteifern die Segelprofis vor der Kulisse der Golden Gate Bridge um die beste Position und das Saisonpreisgeld von einer Million Dollar.

Das weltweit schnellste Segelrennen kommt in die USA. Nach dem Auftakt in Sydney ist San Francisco der zweite Austragungsort des neuen SailGP, der von Segellegende Sir Russell Coutts und Oracle-Gründer Larry Ellison ins Leben gerufen wurde. Aufgrund des einzigartigen Hafendesigns und der konstant starken thermischen Winde in der Bucht war die Entscheidung für San Francisco schnell getroffen. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die lange Uferlinie, die sich von der Golden Gate Bridge bis hin zum Crissy Field zieht. Sie dient als natürliches Amphitheater und ermöglicht den Zuschauern einen uneingeschränkten Blick auf die sechs konkurrierenden Hightech-Katamarane und die Golden Gate Bridge im Hintergrund. Die Regatta findet vor dem Jachtclub im nördlichen Marina District statt.

Die Nationalmannschaften aus den USA, Australien, China, Frankreich, Großbritannien und Japan treten in fünf Flottenrennen gegeneinander an. Am Sonntagnachmittag gipfelt der Wettbewerb schließlich in einem finalen Rennen zwischen den zwei besten Teams. Alle Mannschaften nutzen identische F50 Katamarane, die als die schnellsten Rennboote der Welt gelten. Die Organisatoren rechnen für das Rennen in der San Francisco Bay mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 50 Knoten (100 km/h).

Tickets für das SailGP Race Village am Jachtclub und für die Zuschauerboote auf dem Wasser sind unter www.sailgp.com/sanfrancisco erhältlich. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Rennen vom eigenen Boot aus zu verfolgen. Alle teilnehmenden Teams werden für die Trainingssessions in der Bucht schon zwei Wochen vor dem eigentlichen Wettkampf in San Francisco erwartet.

Die Fortsetzung des SailGP findet im Juni in New York und im August in Cowes (Großbritannien) statt, bevor der 1-Million-Dollar-Grand-Prix in Marseille seinen Abschluss findet.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger