News Ticker

Québec bekommt hohen Besuch

Queen Mary ankert in La Baie

Die Queen Mary wird in Quebec zu Besuch zu sein. - Foto: Marili Boucher Die Queen Mary wird in Quebec zu Besuch zu sein. - Foto: Marili Boucher

In der vergangenen Woche ankerte erstmals die Queen Mary 2, eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, in La Baie in Québec. Das Flaggschiff der britischen Reederei Cunard Line wurde mit viel Jubel und einem Festprogramm empfangen, denn bisher hat noch kein Kreuzfahrtschiff dieser Größenordnung den Weg in die ostkanadische Provinz gefunden. Ein voller Erfolg für das maritime Québec.

Kreuzfahrten auf dem Sankt-Lorenz-Strom erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit und so wurden viele Häfen in Québec auf die steigenden Passagierzahlen ausgerichtet und in den letzten Jahren sukzessive ausgebaut. Namhafte Reedereien wie Royal Carribean International, Norwegian Cruise Line, Princess Cruises, Cunard Line aber auch Aida und Hapag Lloyd Cruises sind von Anfang Mai bis Ende Oktober auf den unterschiedlichsten Touren unterwegs.

Vom Sankt-Lorenz-Golf bis nach Montreal können Kreuzfahrtschiffe an neun Häfen anlegen und der Strom hat viel zu bieten: eine Geschichte, die von den Abenteuern der Entdecker Kanadas geprägt ist sowie eine Wasserwelt mit 13 Meeressäugerarten, darunter Blauwal und Beluga, sowie zahlreichen Vogelkolonien, die von Bord aus beobachtet werden können, beeindruckt. Vom Schiff aus haben die Reisenden einen wunderbaren Blick auf die von Gletschern geformte Landschaft.

Die Landgänge beginnen auf den vorgelagerten Îles-de-la-Madeleine und führen weiter zu den kleinen Orten an der Côte-Nord – Havre-Saint-Pierre, Sept-Îles, Baie-Comeau – sowie nach Gaspé am Südufer der Halbinsel Gaspésie. Der Saguenay Fjord kann bis zur Stadt Saguenay befahren werden, und wenn das Salzwasser allmählich in Süßwasser übergeht, sind die nächsten Stationen Québec City, Trois-Rivières und Montreal.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger