News Ticker

Palm Springs, USA: Really hot – die LGBT-Wüstenoase

Flitterwochen in Palm Springs verbringen. - Foto: Palm Springs Bureau of Tourism Flitterwochen in Palm Springs verbringen. - Foto: Palm Springs Bureau of Tourism

350 Sonnentage, coole Retro-Architektur und viele Events für die LGBT-Szene rund ums Jahr: Palm Springs zählt mit der größten Schwulengemeinschaft der USA zu einem der beliebtesten internationalen Gay-Reiseziele. Highlight des Palm-Springs-Veranstaltungskalenders ist die alljährliche Palm Springs Pride: Im November 2017 trifft hier eine große LGBT-Gemeinde zusammen, um gemeinsam beim Pride Run and Walk, dem Pride Festival und der Pride Parade ein Fest der Freiheit und Liebe zu feiern. Während des Festivalwochenendes The Dinah, der größten lesbischen Veranstaltung weltweit, pilgern über 15.000 Frauen nach Palm Springs und zelebrieren zahlreichen Events und Partys in ausgelassener Stimmung. Das Cinema-Diverse-Festival im September zeigt eine abwechslungsreiche Mischung an Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen von Regisseuren und Schauspielern aus der Schwulen- und Lesben-Szene wie auch zu LGBT-Themen. Im Gay-Viertel Warm Sands liegen viele gay-friendly Hotels sowie Clubs und Bars mit einem Unterhaltungsangebot von Drag-Shows über Partys bis hin zu Varieté-Veranstaltungen.

Informationen zur LGBT-Community sowie eine Aufzählung an LGBT-Hotels in Palm Springs finden sich unter www.visitgaypalmsprings.com/stay.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger