News Ticker

NYC & Company blickt diesen Herbst nach Williamsburg

Das multikulturelle Viertel in Brooklyn lockt Besucher aus aller Welt mit alten und neuen Restaurants, Shops und Hotels

Williamsburg ist der boomende Teil von Brooklyn. - Foto: Marley White Williamsburg ist der boomende Teil von Brooklyn. - Foto: Marley White

Williamsburg in Brooklyn steht diesen Monat im Zentrum der Neighborhood x Neighborhood Kampagne. Das Viertel hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der dynamischsten Gegenden der Stadt New York entwickelt. Heute ist es unter anderem bekannt für erstklassige Restaurants, einzigartige Bekleidungs- und Juwelierkläden, eine lebhafte Musikszene und eine multikulturelle Einwohnerschaft.

„Es gibt kaum Viertel, in denen der einzigartige Flair Brooklyns besser zur Geltung kommt als in Williamsburg. Am Ort, an dem einst der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Roman „Ein Baum wächst in Brooklyn“ spielte, haben nach und nach zahlreiche Einrichtungen Wurzeln geschlagen und ein Highlight nach dem anderen erblühen lassen. So hat sich das multikulturelle Viertel weltweit als Anlaufstelle für erstklassige Restaurants, eine moderne Musikszene und zukunftsweisende Stile etabliert” so Brooklyn Borough President Eric Adams. „Egal, ob erstmaliger Besucher oder längjähriger Einwohner New Yorks – ich möchte jeden einladen, einen Abstecher nach Williamsburg zu machen; mit dem Rad, dem Bus, dem Taxi, dem Zug, der Fähre oder zu Fuß!“ – “Mit einem der ältesten Restaurants von NYC und einem der besten Steakhouses weltweit, kombiniert mit zahlreichen neu eröffneten Adressen, stellt Williamsburg gewissermaßen das Zentrum der Renaissance Brooklyns dar”, so Marty Markowitz, Vice President of Borough Promotion and Engagement von NYC & Company.

Williamsburg wird ab sofort im Rahmen der Neighborhood x Neighborhood Dokumentationsserie präsentiert. In den Online-Videos führen Einheimische die Zuschauer durch ihre Viertel. Sie zeigen Highlights verschiedenster Art auf, die ihre Heimat ausmachen und einen Tagesausflug von NYC-Besuchern wert sind: www.nycgo.com/video/inside-williamsburg

Am Union Pool lässt sich zu jeder Zeit gut aushalten. - Foto: Marley White

Am Union Pool lässt sich zu jeder Zeit gut aushalten. – Foto: Marley White

 

“Must-See Williamsburg” Highlights

In einer ehemaligen Eisengießerei vereint die Brooklyn Bowl eine Bowlingbahn, einen Club und eine Veranstaltungs-Location. Die insbesondere bei Nachtschwärmern beliebte Adresse wurde 2013 vom Rolling Stone als einer der besten Musikclubs der USA ausgezeichnet. Im brasilianischen Bistro Miss Favela werden landestypische traditionelle Gerichte und Getränke serviert. Nahezu jeden Abend wird Live-Musik geboten. Die Cocktail Bar Hotel Delmano verwöhnt ihre Gäste mit köstlichen Eigenkreationen.

Seit knapp 20 Jahren ist die Brooklyn Brewery bekannt für ihr Brooklyn Lager. New Yorker und Besucher, die mehr über Brooklyn, die Brauerei und das Bier erfahren möchten, können unter der Woche und an Wochenenden an Brauerei-Touren teilnehmen. In der Brooklyn Winery können Gäste verschiedene Wein- und Biersorten verkosten und die Weinkellerei im Rahmen von Führungen erkunden. Auch die New York Distilling Company, die unter anderem Gin produziert, bietet Touren, Tastings und Live Musik an.

Bis Ende November kommen jeden Samstag hunderte Straßenverkäufer aus New York City und umliegenden Regionen im East River State Park zum Smorgasburg Flea and Food Market zusammen. An Sonntagen verkaufen 150 Händler Kleidungsstücke, Schmuck, Möbel und Deko-Artikel auf dem Brooklyn Flea in der 50 Kent Avenue. Ein Artists & Fleas Besuch macht Freunde alter Kunsthandwerksstücke glücklich.

Bamonte’s, in Leben gerufen im Jahre 1900, ist eines der ältesten Restaurants von New York City. Heute ist das italienische Restaurant der alten Schule nicht zuletzt bei jungen Erwachsenen aus Williamsburg beliebt. Auf dem Menü steht allerlei von hausgemachten Manicotti und Chicken Rollatini bis hin zu Clams Casino und Shrimp Marinara. Seit über 50 Jahren ist Frost auf Seafood und süditalienische Gerichte spezialisiert. Peter Luger zählt zu den besten Steakhouses der Welt und zieht Gäste aus aller Welt an. Im Jahre 2006 von Einwohnern Williamsburgs eröffnet, hat The Brooklyn Kitchen Küchengeräte und Zutaten im Angebot, die Käufer nirgendwo sonst finden können. Der Bedford Cheese Shop ist seit mehr als zehn Jahren im Käsegeschäft tätig.

In Williamsburg befinden sich zahlreiche einzigartige individuelle Läden. So zum Beispiel Catbird, wo Kunden Geschenke und Schmuck finden. Der lokale Buchladen Spoonbill & Sugartown verkauft eine große Bandbreite and Büchern inklusive Coffee-Table- und Design-Ausgaben. Pema und Lavai Maria sind Modeläden, deren Angebot an Kleidungsstücken und Accessoires man sich nicht entgehen lassen sollte.

Diner, Marlow & Sons und Reynard legen allesamt besonderen Wert auf lokale Zutaten. Während die gehobene Adresse Maison Premiere von der französischen Küche inspirierte Gerichte serviert, hat Williamsburg Pizza traditionelle sowie gewagte Kreationen für weniger Geld im Angebot. Pies ‘n’ Thighs serviert Spezialitäten wie Biscuits, Fried Chicken, Deviled Eggs und Pulled Pork Sandwiches.

Besucher und New Yorker, die länger als einen Tag in Williamsburg verbringen möchten, können in einem der Hotels des Viertels übernachten. Im Gebäude einer ehemaligen Textilfabrik befindet sich das im Jahr 2012 eröffnete Wythe Hotel. Dank der Verwendung von lokalen Materialien und originalen Ziegelsteinen erwartet Besucher auf acht Stockwerken mit 70 Zimmern eine gemeinschaftliche Atmosphäre. Praktisch gelegen in der Nähe von zahlreichen Läden und Restaurants befindet sich mit dem Condor Hotel ein erschwingliches Premium Hotel. Das Hotel Le Jolie mit 54 Zimmern besticht besonders durch Komfort.

 

Neighborhood x Neighborhood: Der besondere Reiseführer von NYC

Die Neighborhood x Neighborhood Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, die gute Erreichbarkeit und die Attraktivität der einzelnen Viertel in den fünf Bezirken Brooklyn, Bronx, Manhattan, Queens und Staten Island hervorzuheben. Dabei sollen vor allem Gegenden vorgestellt werden, in denen sich in den letzten Jahren eine starke Entwicklung im Hotelgewerbe abzeichnete. Die präsentierten Viertel und angekündigten Highlights wurden in Zusammenarbeit mit Stadtratsbeamten, dem Department für kulturelle Angelegenheiten, mit NYC Small Business Services, dem Bereich für wirtschaftliche Entwicklung, führenden Persönlichkeiten der Communities und in Abstimmung mit den Mitgliedern der NYC & Company ausgewählt.

(NYC & Company)


%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger