News Ticker

News Snapshots aus den Florida Keys

Korallengarten vor Key Largo. - Foto: Ken Nedimyer/Florida Keys News Bureau Korallengarten vor Key Largo. - Foto: Ken Nedimyer/Florida Keys News Bureau

Auf Sand bauen, so lautet die Aufgabe von bekannten Sandskulpturenkünstlern, die sich ab dem 26. November 2014 am Atlantikstrand des Casa Marina Resorts in Key West versammeln. Besucher können die Entstehung ihrer meisterhaften, nur mit Händen, Sand und Wasser gestalteten Figuren live miterleben. Bis einschließlich 29. November sind die Kunstwerke täglich von 9 bis 21 Uhr im Rahmen der Veranstaltung „Art! Key West!“ zu sehen. Parallel zum Event können Abenteuerlustige am 28. November um 14 Uhr am Strand auf Schatzsuche nach einer Münze im Wert von 1.000 US-Dollar gehen. Das historische Geldstück stammt aus dem von Mel Fisher geborgenen Schatz des 1662 vor Key West gesunkenen Segelschiffs Nuestra Señora de Atocha. Weitere Informationen unter www.sandartkeywest.com

Korallen wiederaufbauen, um die Riffe der Florida Keys zu bewahren, so lautet dagegen der Auftrag von Ken Nedimeyer, Gründer und Präsident der Coral Restoration Foundation (CRF) auf Key Largo, Florida Keys. Soeben hat ihn die Disney Worldwide Conservation Foundation zum „Disney Conservation Hero“ ernannt. Nedimyer, der sich seit über zehn Jahren für die Unterwasserwelt engagiert, gilt als Pionier für die Entwicklung neuer Techniken zur Wiederaufforstung der Korallen. Darüber hinaus leistet Nedimyer wertvolle aufklärerische Arbeit vor Ort und bei Besuchern der Florida Keys. Die über 4.000 Quadratmeter große „Korallen-Baumschule“ der CRF vor Key Largo gilt als eines der größten Projekte weltweit. Über 25.000 Korallenstecklinge unterschiedlichster Größen wachsen hier heran, um später ein neues, eigenständiges Leben in einem Riff zu führen.

Weitere Informationen unter: www.coralrestoration.org und www.disney.com/conservation

(LMG)


%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger