News Ticker

Neuigkeiten aus der Region St. Pete/Clearwater

Wieder einmal zeigt sich die Region St. Petersburg/Clearwater als sehr vielseitig. - Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater Wieder einmal zeigt sich die Region St. Petersburg/Clearwater als sehr vielseitig. - Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater
 St. Pete/Clearwater feiert den Fourth of July mit Feuerwerken
Mit grandiosen Feuerwerken kündigt sich in St. Pete/ Clearwater auch in diesem Jahr der wichtigste US-Nationalfeiertag, der Fourth of July, an. Bei dem Threshers Game in Clearwater und dem Blue Jays Game in Dunedin am 3. Juli zerbersten nach spannenden Baseballspielen hunderte Feuerwerkskörper und erleuchten den Himmel. Direkt am 4. Juli wird in der gesamten Region der Unabhängigkeitstag mit Paraden, Feiern und Feuerwerken zelebriert. Egal ob in Clearwater, Safety Harbor, Tampa Bay, Gulfport oder Largo – Am Fourth of July taucht sich der Himmel in der Dunkelheit in eine Explosion der Farben. Doch der Unabhängigkeitstag bietet noch weit mehr: In Clearwater erwartet die Besucher im Coachman Park neben Live-Musik allerlei leckere Köstlichkeiten und spannende Aktivitäten für die kleinen Besucher. Die Gemeinde Safety Harbor startet den Tag hingegen mit einer Parade durch die Hauptstraßen der Stadt. Die kleinsten Besucher können übrigens im Coffee Pot Park in der Nähe St. Petes mit ihren ganz eigenen Paradewagen die Straßen durchqueren. Mehr Informationen gibt es unter: Fourth of July St. Pete/Clearwater
Der 4. Juli wird auch in St. Pete und Clearwater groß gefeiert. - Foto: Visit St. Petersburg/and Clearwater

Der 4. Juli wird auch in St. Pete und Clearwater groß gefeiert. – Foto: Visit St. Petersburg/and Clearwater

 

Honeymoon Island State Park begeistert mit Naturnähe
Ein mehr als sechs Kilometer langer Sandstrand, eingebettet in die grüne, unberührte Natur mit Blick auf das kristallklare Wasser – Dieses Erlebnis genießen Besucher des Honeymoon Island State Parks in Dunedin bei einem ausgedehnten Sonnenbad. Der Strand im Norden St. Pete/Clearwaters besticht mit seiner Naturnähe und seiner reichen Pflanzenwelt. Touristen können bei einem Besuch nicht nur die prickelnde Sonne auf der Haut genießen, sondern auch die spannende Tierwelt entdecken, dabei den Weg der gefährdeten Gopherschildkröte kreuzen oder sogar den Ruf eines Fischadlers vernehmen. Der Name der beliebten Insel stammt übrigens von einem Magazin Contest für Frischvermählte im Jahr 1939. Damals gewann ein Paar eine zweiwöchige Reise auf die Insel. Mehr zu dem Traumziel gibt es unter: Honeymoon Island State Park

Der Honeymoon Island State Parks in Dunedin. - Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Der Honeymoon Island State Parks in Dunedin. – Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Dunedin, Clearwater Beach und Fort de Soto mit dem Fahrrad erkunden
Einmal kräftig in die Pedale treten und los geht’s. Wer in seinem Urlaub nicht nur genüsslich am Strand liegen möchte, sondern eine kleine Portion Action benötigt, sollte sich ein Fahrrad schnappen und eine der großartigen Bike Tours in St. Pete/Clearwater austesten. Parks, wie den Fort de Soto, Downtown St. Pete oder den Clearwater Beach können hier vom Sattel aus erkundet werden. Einer der beliebtesten Pfade ist dabei zweifelsohne der Pinellas Trail. Mit einer Länge von rund 61 Kilometer führt der Pfad die Radler von Tarpon Springs nach St. Pete. Fahrradfahrer tauchen bei der Tour in die unberührte Natur der Sonnenscheindestination ein, können von Fußgängerbrücken eine unvergleichliche Sicht auf die Landschaft erleben und Städte wie Dunedin, Clearwater, Largo und Gulfport aus einer ganz neuen Perspektive betrachten. Mehrere Zugangspunkte, Meilenmarkierungen und Parkflächen machen aus dem Pfad den perfekten Ort für eine entspannte Fahrradtour. Mehr Informationen gibt es unter: Biking around St. Pete/Clearwater | Pinellas Trail

Die Region lässt sich prima per Fahrrad erkunden. - Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Die Region lässt sich prima per Fahrrad erkunden. – Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Künstler Dale Chihuly präsentierte seine Kunstwerke in dauerhafter Ausstellung
Der Künstler Dale Chihuly hat das Spiel mit dem Glas wahrlich perfektioniert. Egal ob bunte Glasarme, die wie Tentakel von der Decke hängen oder funkelnde Blumen inmitten eines faszinierenden Gartens  – Dale Chihuly erschafft mit seinem Talent wahre Kunstwerke, die bereits Bestandteil großer Museums-kollektionen sind – vom Metropolitan Museum of Art bis zum Louvre. In der Ausstellung Chihuly Collection des Morean Arts Center können Besucher in St. Pete seine unvergleichliche Glaswelt dauerhaft entdecken. Viele der Meisterstücke wurden extra für die Ausstellung erschaffen und begeistern mit ihrer Farbgewalt sowie ihren einzigartigen Formen. Von gemusterten Murmeln bis hin zu verzierten Vasen und einzigartigen Lampen – hier ist für jeden etwas dabei. Wer nach einem Besuch in der Chihuly Collection sein eigenes Talent austesten möchte, dem empfiehlt sich ein Besuch im Glass Studio & Hot Shop im Morean Arts Center. In dem 20 minütigen Kurs Hot Shop Personal Glass Experience kann gemeinsam mit einem Glaskünstler das eigene Werk gestaltet werden. Mehr Informationen gibt es unter: Chihuly Collection | Glass Studio & Hot Shop
Werke von Dale Chully werden im Morean Arts Center gezeigt. - Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Werke von Dale Chully werden im Morean Arts Center gezeigt. – Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Neues Reisemagazin zeigt verschiedene Facetten St. Pete/Clearwaters
Tipps zu den kultigsten Bars, den schönsten Stränden und Orten, an denen der Sonnenuntergang St. Pete/Clearwaters wahrlich un-vergesslich bleibt – Wer derzeit seinen Urlaub nach St. Pete/Clearwater bucht, sollte unbedingt einen Blick in das neue Reisemagazin der Sonnenschein-destination werfen. Prall gefüllt mit Information rund um den beliebten Urlaubsort, seine kulturellen Facetten und die beliebtesten und leckersten Restaurants ist das Magazin der perfekte Begleiter für einen unvergesslichen Urlaub. Auf 112 Seiten werden Hotels vorgestellt, die besten Plätze gekürt, die Party Hot-Spots genannt und Souvenirs gezeigt, die bei den Daheimgebliebenen garantiert ein Funkeln in den Augen auslösen werden. Das Magazin kann kostenfrei auf der Internetseite St. Pete/Clearwaters bestellt werden. Wer nicht so lange warten möchte, kann es sich auch online anschauen unter: Free Destination Magazine
Destinationsmagazin

Destinationsmagazin

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger