News Ticker

Neues Highlight

United Airlines eröffnet Polaris Lounge am Newark Liberty International Airport

In der neuen United Polaris Lounge im Newark Airport auf den Abflug warten. - Foto: United Airlines In der neuen United Polaris Lounge im Newark Airport auf den Abflug warten. - Foto: United Airlines

Ab dem 4. Juni können sich Kunden der United Polaris® Business Class, dem Premiumprodukt für internationale Flüge der Airline, vor dem Beginn ihrer Reise in der neuen United Polaris Lounge am Newark Liberty International Airport erholen und stärken.

Entsprechend dem Konzept der Fluggesellschaft, ein einzigartiges United-Erlebnis zu bieten und zugleich das Lebensgefühl der Metropolregion Newark/New York wie auch der attraktiven Destinationen, die von hier aus angeflogen werden, aufzugreifen, ist diese United Polaris Lounge durch und durch geprägt vom Flair der Stadt. Besucher werden bereits am Eingang mit einer kraftvollen Lichtinstallation des Kunst- und Designstudios Richard Clarkson Studio aus Brooklyn begrüßt, inspiriert von den zwölf Sternzeichen.

Entsprechend der herausragenden Stellung, die New York in der Welt der Cocktails einnimmt, ist die Bar das Herzstück dieser United Polaris Lounge, sowohl hinsichtlich der Größe als auch der Bandbreite an Cocktails, die hier zubereitet werden. Das sorgfältig zusammengestellte Angebot umfasst unter anderem den United Polaris Old Fashioned, eine moderne Variante des Klassikers mit J. Rieger & Co. Kansas City Whiskey, hausgemachtem Zuckersirup, Dale DeGroff Bitters, einer Orangenscheibe und Maraschinokirsche, exakt wie ihn der legendäre Barkeeper Dale DeGroff zubereitet. Die auf alle Kundenbedürfnisse zugeschnittene Speisekarte kombiniert internationale Genüsse wie Schmorlamm marokkanischer Art mit All-time-Favourites wie dem United Polaris Burger, der in allen United Polaris Lounges angeboten wird.

Dinning Room in der United Polaris Lounge. - Foto: United Airlines

Dinning Room in der United Polaris Lounge. – Foto: United Airlines

Fakten und Highlights der United Polaris Lounge in Newark

  • Mehr als 2.500 Quadratmeter
  • 455 Sitzplätze
  • 15 verschiedene Arten von Sitzgelegenheiten
  • 570 Steckdosen und 450 USB-Ports
  • 4 private Telefonkabinen
  • 10 private Schlafzimmer mit Bettwäsche von Saks Fifth Avenue
  • 10 luxuriöse Dusch-Suiten mit Regendusche und Hygieneprodukten von Soho House & Co’s Cowshed Spa
  • Persönlicher Reinigungsdienst inklusive Dampfreinigung
  • Ein privater Speisesaal mit Service für bis zu 48 Personen und einem vom New Yorker Starkoch John Glowacki konzipierten Essensangebot, das globale Trends mit vertrauten Speisen verbindet, darunter Kartoffelpuffer, frittierte Polentastäbchen, Wildpilzrisotto mit Balsamicoessenz sowie der „Brookie“, eine spielerische Kombination aus Brownie und Cookie, die mit einem Glas Milch serviert wird.
  • Ein Buffet mit Do-it-yourself-Bagel-Bar, Sandwiches und Wraps, Curry-Lachs-Salat, Gurken-Raita und Babyspinat auf Pumpernickel sowie einer Fleischplatte und Parmesan-Hühnchen.
  • Eine Cocktailkarte mit charakteristischen Drinks wie dem Fernet About It, einer einzigartigen Variante des Cuba Libre mit italienischem Einschlag, und dem United Polaris Star, der mit hausgemachtem Anis-Wodka zubereitet wird. Weitere hausgemachte Besonderheiten sind ein mit Oolong-Tee kombinierter Bourbon, Lavendelsirup, diverse Wodkas sowie Wermut.

„In der Region New York/New Jersey beginnen mehr United-Kunden ihre Reise als an irgendeinem anderen unserer Drehkreuze. Von hier aus spannt sich unser Streckennetz um den Globus, und wir freuen uns, allen Kunden, die in der United Polaris Business Class reisen, eine branchenweit führende Loungeerfahrung zu bieten“, sagte Jill Kaplan, President, New York/New Jersey bei United Airlines. „Wir bieten ständig neue Destinationen ab Newark an, darunter Porto, Portugal und Reykjavik, Island, die wir gerade vergangenen Monat gestartet haben. Dass für unsere Kunden auf der Langstrecke nun die United Polaris Lounge verfügbar ist, macht aus unserem Service in Newark ein Erlebnis höchster Güte.“

Die Eröffnung der United Polaris Lounge in New York/Newark folgt direkt auf die der United Polaris Lounge am San Francisco International Airport im April. Die United Polaris Lounge am George Bush Intercontinental in Houston eröffnet diesen Sommer, bevor die Lounge am Los Angeles International Airport im Herbst folgt.

Der Fokus von United Polaris liegt auf dem, was Reisende auf der Langstrecke benötigen: besseren Schlaf in der Luft. United plant, ab sofort bis 2020 im Schnitt alle zehn Tage ein neues Flugzeug mit dem United Polaris Business Class Sitz auszustatten. Ab dem 1. Juli 2018 wird jeder Sitz in der United Polaris Kabine zusätzlich mit einem kühlenden Gelkissen ausgestattet. Dieses Kissen, das zuvor bereits auf Anfrage erhältlich war, hat sich als eines der beliebtesten Features des United Polaris Bettzeugs herausgestellt.

Die United Polaris Lounge am Newark Liberty International Airport ist bequem erreichbar in Terminal C gelegen, hinter den Sicherheitskontrollen zwischen den Gates C102 und C120.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger