News Ticker

Neues aus Chicago

Touren mit der „First Lady“, Auszeichnung für ein neues Top-Hotel und Amerikas witzigste Einwohner

Chicago - Chicago's First Lady Bootstour k - Foto: City of Chicago Chicago - Chicago's First Lady Bootstour k - Foto: City of Chicago

Saisonstart der Bootsfahrten auf dem Chicago River

Die wohl schönste Art, Chicagos Innenstadt mit ihrer faszinierenden Wolkenkratzerarchitektur zu erleben, ist eine Fahrt auf dem Chicago River. Besonders beliebt sind die 90-minütigen Touren von „Chicago’s First Lady“, die unter anderem zu den Marina Towers, zum Trump Tower und zum Willis Tower führen. Bei jeder Bootsfahrt ist ein fachkundiger Lektor der renommierten Chicago Architecture Foundation mit an Bord, der über Lautsprecher die Fahrgäste über alles Wichtige zu den Hochhäusern entlang der Fahrtroute informiert. Die neue Saison für die Bootstouren hat jetzt begonnen und dauert bis November 2014. Dabei stehen täglich mehrere Abfahrten zur Wahl, sogar bis zu 18 an Wochenenden während des Sommers. Eine Fahrt kostet pro Person ab 37,85 US-Dollar. Die Boote legen ganz zentral nahe der Kreuzung Michigan Avenue und Wacker Drive ab. www.cruisechicago.com

Thompson zu einem der besten neuen Hotels der Welt gekürt

Laut dem renommierten Reisemagazin Condé Nast Traveler ist das Thompson Hotel in Chicago eine der besten Neueröffnungen weltweit. Das Haus mit seinen 247 Gästezimmern im Herzen des Stadtviertels Gold Coast schaffte es in der Kategorie „Best New Food Hotel“ auf die „Hot List 2014“. Besonders beeindruckt waren die Tester vom exzellenten Service des Hauses, seiner hervorragenden Lage, von den großen Gästezimmern und insbesondere von den Kreationen des Restaurants Osteria Nico (italienische Küche und Meeresfrüchte), für das Executive Chef Paul Kahan verantwortlich zeichnet. Für Drinks trifft man sich außerdem in der Bar Salone Nico. www.thompsonchicago.com

 

Chicago - Second City - Schauspielergruppe 1 k - Foto: City of Chicago

Chicago – Second City – Schauspielergruppe 1 k – Foto: City of Chicago

Amerikas witzigste Menschen leben in Chicago

Wer Chicago kennt, kann bestätigen, dass die Einwohner der drittgrößten Metropole der USA über einen besonderen Charme verfügen – und über Humor. Das bestätigt jetzt auch eine neue Studie der University of Colorado. Die Wissenschaftler des Humor Research Lab haben dabei sogar festgestellt, dass in Chicago die witzigsten Menschen des Landes leben. Neun Monate lang hatten sie hierzu die 50 größten Städte der USA und ihre Einwohner genauestens unter die Lupe genommen und ermittelt, wo besonders gern und viel gelacht wird. Ein Indiz für das Ergebnis der Studie ist die rege Stand-up- und Comedians-Szene in Chicago. Wohl nicht ganz zufällig wurde hier am Michigansee einst der Poetry Slam erfunden. Legendär ist auch „Second City“. Das vor mehr als 50 Jahren gegründete Ensemble ist weit über die Grenzen Chicagos für sein humorvolles Improvisationstheater berühmt. Schauspieler und Komödianten wie Bill Murray, Mike Myers, Dan Aykroyd und John Belushi haben auf der Bühne ihre Sporen verdient. Aktuell ist die 102. Revue von Second City zu erleben. www.secondcity.com

(Claasen Communication)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger