News Ticker

Neuenglands Schönheit entdecken

Tipps für Trips im Nordosten der USA

Die Ausstellung 'Lobstering in Maine' im Maine Maritime Museum. - Foto: Maine Maritime Museum Die Ausstellung 'Lobstering in Maine' im Maine Maritime Museum. - Foto: Maine Maritime Museum

Neuengland verfügt über wunderschöne Regionen, die sich bestens eignen, um landschaftlich reizvolle Touren mit Zwischenstopps an interessanten Sehenswürdigkeiten zu kombinieren.

Berkshires, Massachusetts
Die Städte Stockbridge und Lenox sind ideale Knotenpunkte, um die Berkshire Mountains und das, was Massachusetts jenseits von Boston zu bieten hat, zu erkunden. Neben ihrer herrlichen Natur sind die Berkshires auch als Neuenglands Wellness Hochburg und für ihre aufstrebende Kunst- und Musikszene bekannt. Während der Sommermonate gibt zum Beispiel das Boston Symphony Orchestra in Tanglewood regelmäßig Open-Air Konzerte. Und auf Naturfreunde warten viele Wander- und Radwege, wobei besonders Abenteuerlustige sogar mit dem Fahrrad von Boston bis in die Berkshires fahren können. www.berkshires.org

www.expedia.de

Camden, Maine
Auf einer Fahrt entlang der zerklüfteten Küste von Maine gelangt man nördlich von Portland in das malerische Dorf Camden, wo Berge und Meer direkt aufeinander treffen. Von hier aus können Reisende wunderbar die Umgebung erkunden, zu der auch der Acadia Nationalpark mit seiner großartigen Natur, den hohen Bergen und der grandiosen Aussicht auf das Meer gehört. Wer die eindrucksvolle Küste aus einer anderen Perspektive entdecken möchte, kann dies an Bord eines Windjammers oder Schoners tun. Und wer Interesse an der Geschichte der Seefahrt in Maine hat, sollte unbedingt das Maine Maritime Museum besuchen. www.camdenmainevacation.com

Providence, Rhode Island

WaterFire in Providence, Rhode Island. - Foto: Providence Warwick Convention & Visitors Bureau

WaterFire in Providence, Rhode Island. – Foto: Providence Warwick Convention & Visitors Bureau

Um Amerikas kleinsten Bundesstaat Rhode Island und seine glanzvolle Geschichte kennenzulernen, eignet sich die Universitätsstadt Providence besonders gut als Ausgangspunkt. Empfehlenswert ist ein Spaziergang über den Hauptcampus der Brown University mit ihren roten Backsteingebäuden, ebenso wie ein Abstecher zur Rhode Island School of Design. Auch ein Besuch des als „Little Italy“ bekannten Stadtteils Federal Hill mit seinen vorzüglichen Restaurants ist ein Muss in Providence. Während der Sommermonate werden beim Waterfire Festival von kurz nach Sonnenuntergang bis Mitternacht auf den drei Flüssen der Innenstadt 100 Leuchtfeuer entzündet, die Providence in ein stimmungsvolles Licht tauchen. www.goprovidence.com

Mystic, Connecticut

Durch das malerische Connecticut River Valley mit dem Essex River Steam Train. - Foto: Jody Dole

Durch das malerische Connecticut River Valley mit dem Essex River Steam Train. – Foto: Jody Dole

Die atemberaubende Landschaft von Connecticut lässt sich bequem mit dem Auto oder per Zug von Boston oder New York aus entdecken. Das malerische Fischerdorf Mystic ist eine gute Basis, um die spannende Geschichte dieser Region zu erkunden. Im Mystic Historic Seaport können Besucher die Geschichte des Schiffbaus im 18. und 19. Jahrhundert live erleben. Die traumhafte Landschaft von Connecticut wird an Bord des dampfbetriebenen Essex Steam Trains dank großartiger Ausblicke besonders erlebbar gemacht. Und im Mashantucket Pequot Museum wird die Kultur der amerikanischen Ureinwohner auf anschauliche Weise präsentiert. www.mystic.org

Meredith, New Hampshire

Mit dem Postschifft geht es auf den Lake Winnipesaukee, New Hampshire. Foto: MS Mount Washington Cruises

Mit dem Postschifft geht es auf den Lake Winnipesaukee, New Hampshire. Foto: MS Mount Washington Cruises

Meredith ist ein charmantes Städtchen und liegt am Lake Winnipesaukee, dem größten See in New Hampshire. Eine reizvolle Landschaft, interessante Architektur und der atemberaubende Blick auf den See zeichnen die kleine Ortschaft mit ihren hochwertigen Unterkünften und Restaurants aus. Mit dem Ausflugsboot MS Mount Washington oder dem Postschiff Sophie C lassen sich die Gebäude am Ufer und die im See liegenden Inseln gemütlich erkunden. Ein Besuch des Herrenhauses Castle in the Clouds gehört ebenfalls zum Pflichtprogramm während eines Aufenthalts in dieser Region. www.meredithareachamber.com

Woodstock, Vermont
In unmittelbarer Nähe der Stadt Woodstock im Bundesstaat Vermont bietet die Long Trail Brewery fantastische Brauereiführungen an. Ebenfalls ganz nah liegt die Ortschaft Quechee mit einer spektakulären Schlucht und der Simon Pearce Glasfabrik, wo man mit Blick auf wunderschöne Wasserfälle den Glasbläsern bei der Arbeit zuschauen kann. Der Marsh-Billings-Rockefeller National Historic Park befindet sich auch nur zehn Minuten außerhalb von Woodstock. Hier kann man nicht nur die Natur genießen, sondern sich auch über die Entwicklung des Naturschutzes in den USA informieren. www.woodstockvt.com

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger