News Ticker

Mit British Airways in die Geburtsstadt des Jazz

Ab März 2017 bietet Airline einzigen Direktflug zwischen Europa und New Orleans

Mit British Airways geht es 2017 nach New Orleans. - Foto: British Airways Mit British Airways geht es 2017 nach New Orleans. - Foto: British Airways

Musikfreunde können sich freuen: British Airways fliegt ab 26. März 2017 in die legendäre Kunst- und Musikmetropole New Orleans. Die Premium-Airline ist damit die einzige Fluggesellschaft, die einen Direktflug zwischen Europa und der Jazz-Metropole im Süden der USA bietet.

British Airways bedient die Route London-New Orleans mit einer Boeing 787-8 viermal pro Woche. Die Maschine mit der Flugnummer BA225 startet in London Heathrow um 15.40 Uhr und landet am Louis Armstrong New Orleans International Airport um 19.40 Uhr. Die neue Verbindung in die Gegenrichtung hat die Flugnummer BA224 und hebt in der Jazz-Metropole um 21.10 Uhr ab.

British Airways fliegt Reisende von Deutschland nach New Orleans und zurück zu einem Preis ab 770 Euro in World Traveller, der Economy-Klasse von British Airways auf Langstrecken, ab 1.396 Euro in World Traveller Plus, der Premium Economy-Klasse von British Airways auf Langstrecken, und ab 3.476 Euro in Club World, der Business-Klasse von British Airways auf Langstrecken.

Katja Selle, Regional Commercial Manager Central- and East Europe, British Airways, ist zuversichtlich, dass die neue Route die Fluggäste begeistern wird: „Reisende können Jazz- und Blues-Musik genießen, Kreuzfahrten auf dem Mississippi River unternehmen oder sich an unberührten Stränden, die nur eine kurze Autofahrt entfernt sind, entspannen.“

(British Airways)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger