News Ticker

Mehr kostenfreies Entertainment an Bord

Kostenfreies Personal Device Entertainment in allen mit WLAN ausgestatteten Flugzeugen – Verbesserte Unterhaltungsmöglichkeiten für Passagiere mit Handicap

United Airlines bringt das Unterhaltungsprogramm an Bord auf die nächste Ebene. - Foto: United Airlines United Airlines bringt das Unterhaltungsprogramm an Bord auf die nächste Ebene. - Foto: United Airlines

United Airlines bietet ab sofort noch bessere Entertainment-Optionen an Bord. Zwischen Februar und April dieses Jahres hat United in mehr als 200 Flugzeugen, die bislang nur über das gebührenpflichtige DIRECTV Livestreaming verfügten, das Personal Device Entertainment installiert. Damit gibt es mindestens eine kostenfreie Unterhaltungsmöglichkeit in allen mit W-LAN ausgestatteten Flugzeugen (alle Maschinen mit mehr als 70 Plätzen) der Airline. Passagiere können nun den eigenen Laptop, Apple-iOS- oder Android-Geräte nutzen, um Zugang zu einer Reihe an kostenfreien Filmen und TV- Shows zu bekommen. Zusätzlich steht weiterhin das kostenpflichtige DIRECTV mit Live-Programm zur Verfügung.

„Ob unser im Sitz integriertes On-Demand-Angebot, DIRECTV oder Personal Device Entertainment – wir bieten unseren Kunden mehrere hundert Stunden Unterhaltungsprogramm während des Fluges“, so Mark Krolick, Vice President of Marketing bei United Airlines. „Der Ausbau des Personal Device Entertainment ist ein wichtiger Schritt, da dies eine beliebte Möglichkeit für viele unserer Kunden ist, die ihr eigenes Gerät mit an Bord bringen.“

Zur Verbesserung der Nutzung des Personal Device Entertainment wird United auf ausgewählten Flügen während der Sommerreisesaison Halter für Smartphones und andere Geräte bereitstellen, um entspannt freihändig Filme zu schauen. Außerdem investiert die Airline weiterhin in den Einbau von Steckdosen am Platz, damit Kunden ihre eigenen Geräte während der Nutzung laden können.

United hat zudem beschlossen, die Unterhaltungsmöglichkeiten für Kunden mit Handicap zu verbessern. Seit Kurzem gibt es im Entertainmentsystem in den Monitoren am Sitz einen neuen Hauptmenüpunkt „Accessible Entertainment“. Der neue Bereich macht es Kunden mit Einschränkungen im Hör- und Sehvermögen leichter, passende Unterhaltungsangebote zu finden. Dort werden alle verfügbaren Filme und TV-Shows zusammengefasst, die über eine Audiobeschreibung oder Untertitel verfügen. On-Demand-Entertainment mit Monitoren am Vordersitz ist eine Unterhaltungsoption bei United, die in den Flugzeugen des Typs Boeing 757, 767, 777 und 787 verfügbar ist. Die Fluggesellschaft offeriert derzeit ca. 20 verschiedene Filme und TV-Shows mit Audiobeschreibung und über 50 mit englischen Untertiteln. Ausgewählte DIRECTV-Kanäle zeigen ebenfalls Untertitel an, wenn die TV-Stationen dies anbieten. United wird über die gesamte Flotte hinweg weitere Entertainment- und Screening-Optionen für Menschen mit Handicap ergänzen.

Besonderheiten des Personal Device Entertainment von United sind: eine exklusive Zusammenarbeit mit VEVO, die jeden Monat neue Musikvideo-Playlists liefern; entspannende Inhalte wie die bekannte Meditations-App Headspace und Moodica, deren Videos das Gehirn zu einer entspannenden Auszeit verführen.

Um auf das Personal Device Entertainment zuzugreifen, können sich Passagiere die aktuelle Version der United App für Apple- und Android-Geräte herunterladen. Unter www.unitedprivatescreening.com gibt es mehr Informationen zu den Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord. Dort können Interessierte Film-Trailer anschauen und die Inhalte, die auf den Flügen verfügbar sind, nach Sprache, Genre, Audiobeschreibung und Untertitel filtern.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger