News Ticker

Lokal, frisch und zum Teilen

Die kulinarischen Trends der Palm Springs Restaurant Week 2019

Frühstück im Juniper Table. - Foto: Kristin Teig Frühstück im Juniper Table. - Foto: Kristin Teig

Die Greater Palm Springs Restaurant Week lockt mit ihrer 13. Auflage vom 31. Mai bis zum 9. Juni Foodies und kulinarisch Experimentierfreudige in die kalifornische Wüste und nach Palm Springs. Über 100 Restaurants, Cafés und Bistros im Coachella Valley nehmen an dem jährlichen Gastro-Festival teil, davon 39 in Palm Springs selbst. Bei ganzjährig milden Temperaturen ist Dinieren im Freien zwar keine Seltenheit – während der zehntägigen Aktion erwarten Gäste und Einheimische jedoch Speisen, die sonst nicht auf der Karte stehen, sowie besondere Angebote und spezielle Mittags- und Abendmenüs. So ist die Restaurant Week bestens geeignet, um die neuen Gastro-Trends Südkaliforniens zu testen.

Im Trend liegen leichte Gerichte mit mediterranen Einflüssen sowie gesunde Farm-to-Table-Küche. Vieles wird zum Teilen angeboten – super für Freunde, die gemeinsam schlemmen möchten. Einige Neuzugänge ergänzen in diesem Jahr die Food-Szene in Palm Springs. Eine Auswahl der kulinarischen Hotspots in diesem Jahr:

NEU: Grand Central – für Frühaufsteher
Frühaufsteher finden im Grand Central im Herzen des neugestalteten Viertels Downtown Palm Springs eine große Frühstücksauswahl und typisch kalifornische Küche. Bei Buttermilch-Pancakes, Avocado-Toast und Quinoa-Bowls startet man hier während der ersten Sonnenstrahlen in die Schlemmer-Woche. Langschläfer holen sich mit einem frisch gebrühten Espresso den Extra-Koffein-Kick. Später kosten sie saisonale kalifornische Küche wie Wassermelonen-Beeren-Gazpacho, Süßkartoffel-Gnocchi oder verschiedene Burger-Variationen zum Lunch oder Dinner mit Freunden. Denn: Die ikonische Bahnhofsuhr, die die Räumlichkeiten ziert, ist ein Tribut an die historischen Bahnhöfe, wo sich die Menschen genau dort trafen. In Zeiten ohne mobile Kommunikation war „unter der Uhr“ ein nicht zu verfehlender Treffpunkt für Verabredungen. So hat sich das Grand Central auch bei den Einheimischen schnell zu einem beliebten Ort zum gemeinsamen Essen entwickelt. https://www.grandcentralpalmsprings.com/

Restaurant Grand Central. - Foto: Grand Central

Restaurant Grand Central. – Foto: Grand Central

NEU: Revel Public House – für Sportsfreunde
Das Revel Public House, zentral am Palm Canyon Drive gelegen, serviert eine Besonderheit: drei selbstgebraute Biere aus der hauseigenen Brauerei Palm Springs Brewing Co. Auf der Karte stehen außerdem ausgewählte Cocktails sowie deftiges amerikanisches Bar-Food aus frischen Bio-Zutaten – je nachdem ob der Gast „gar nicht“, „ein wenig“ oder „jetzt sehr hungrig“ ist, bietet die Karte große oder kleine Portionen. Der Name Public House ist Programm: In der lockeren Atmosphäre kommen am Wochenende Freunde zusammen und sehen sich gemeinsam ihren Lieblingssport an – echt amerikanisch. https://revelps.com/

Moxie – für Nachtschwärmer
Der perfekte Sundowner beinhaltet immer eine grandiose Aussicht – das Moxie bietet beides. Von der Rooftop-Bar, die gleich um die Ecke des Palm Springs Walk of Stars liegt, schauen die Besucher mit einem Cocktail in der Hand dabei zu, wie die Wüstensonne hinter den schroffen Gebirgskämmen versinkt. Passend dazu reicht das Team Snacks und Burger sowie Gerichte zum Teilen. Jeden Freitag und Samstag spielen lokale Künstler in der Bar, im Anschluss legt ein DJ auf – so gönnt man sich gerne noch eine Extra-Portion Mac & Cheese Bites, denn die Kalorien sind schnell wieder abgetanzt. https://www.moxiepalmsprings.com/

Juniper Table im Kimpton Rowan Hotel – für Gesellige
Das Restaurant und Café Juniper Table im neuen Boutique-Hotel Kimpton Rowan ist ein beliebter Treffpunkt in der umgestalteten Innenstadt von Palm Springs. Foodies finden hier einen Platz auf der Terrasse, um bei Kaffee oder frischen Smoothies ihren Tag zu planen. Bei den mediterran inspirierten Leckereien zum Teilen bleibt man jedoch auch während der lauen Nächte in der Wüstenstadt gern länger sitzen. Neben dem Restaurant-Betrieb gibt es eine gut sortierte „grab-and-go“-Auswahl frisch zubereiteter Speisen sowie eine kleine, feine Karte von Mahlzeiten zum Mitnehmen, die auf Bestellung individuell zubereitet werden. https://www.rowanpalmsprings.com/palm-springs-restaurants/mediterranean-cafe/

PS Underground – für Freunde des Außergewöhnlichen
Einen magischen Abend erleben die Besucher des PS Underground. Der Supperclub, der halb Restaurant und halb Varieté ist, gibt zur Palm Springs Restaurant Week seine neue permanente Location bekannt. Dazu präsentiert sich das neue, exklusive Programm ZING! – Besucher folgen bei dieser glamourösen Show dem Weg aufstrebender Broadway-Schauspieler auf ihrem Weg zum Erfolg. Dazu passt das Vier-Gang-Dinner, das Chefkoch David Horgen eigens dafür kreiert hat. Was genau auf dem Teller landet, verrät er jedoch nicht vorab, denn jeder Gang wird erst im Laufe des Abends aufgedeckt. Nur so viel: Alle sind inspiriert von den ikonischen Restaurants, die den Broadway säumen. https://www.psunderground.com/

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger