News Ticker

Kulinarische Detektivarbeit bei der Mystery Food Tour

Detektivarbeit leisten und dabei schlemmen. - Foto: Discover Long Island Detektivarbeit leisten und dabei schlemmen. - Foto: Discover Long Island

Bei „Food Done It“ erleben die Teilnehmer mehr als nur eine Food Tour. Oder einen Pub Crawl. Oder eine Schnitzeljagd. Es ist alles in eins! Dieses neue Abenteuer gibt Besuchern die Gelegenheit, verschiedene Ecken von Long Island auf ganz besondere Art und Weise kennenzulernen und sich dabei kulinarisch verwöhnen zu lassen. In privaten Gruppen von drei bis acht Personen machen sich die Teilnehmer gemeinsam an die Aufgabe, den ihnen zu Beginn der Tour „aufgetischten“ Kriminalfall zu lösen. Ein Verbrechen wurde begangen und die Hobbydetektive erhalten interaktive Hinweise, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Diese Hinweise führen sie nach und nach zu sechs verschiedenen Stationen, an denen sie leckeres Essen und erfrischende Drinks genießen können: Die Teilnehmer werden in drei Restaurants verköstigt, zwei Mal bekommen sie Sweets serviert und ein Stopp in einer Brauerei auf ein kühles Bier ist auch dabei. Währenddessen tüfteln sie stetig weiter, um den Fall nach Ende der Tour lösen zu können und das Verbrechen schlussendlich aufzuklären. Es werden verschiedene Touren angeboten und je nach Auswahl variieren die Stationen und Menüs. „Food Done It“ richtet sich an jedes Alter und ist ein toller Spaß für Freunde, Familien und alle Hobby-Detektive, die circa vier Stunden Zeit und Lust auf eine etwas andere Food Tour haben. Derzeit finden die Touren in Patchogue und Huntington statt, demnächst kommen weitere in Babylon und Bayshore hinzu. Die Kosten pro Person für eine Mystery Food Tour betragen 60 US-Dollar, Getränke in den Restaurants und Trinkgelder sind nicht im Preis enthalten.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger