News Ticker

Key West Home Tours laden zur Besichtigung architektonischer Juwelen ein

406, United Street. - Foto: Florida Keys News Bureau 406, United Street. - Foto: Florida Keys News Bureau

Wer sich schon immer gefragt hat, wie es wohl hinter den Fassaden der wunderschönen Häuser in Key West aussieht, hat bald die seltene Chance, das rauszufinden. Von Dezember bis März finden zum 59. Mal die Key West Home Tours in der südlichsten Stadt der kontinentalen USA statt. Seit 1960 organisiert zählen die Key West Home Tours zu den ältesten der Vereinigten Staaten. Veranstaltet werden sie von der Non-Profit-Organisation Old Island Restoration Foundation. Der Fokus liegt dabei auf Häusern, die sowohl eine einzigartige historische Architektur als auch einen unverkennbaren Florida-Keys-Style haben.

Die Key West Home Tours 2018/2019
Die erste Home Tour findet am 28. und 29. Dezember 2018 statt. Auf eigene Faust dürfen Besucher dann von 15-18 Uhr die architektonischen Schätze erkunden und dabei in ältere und auch neuere Häuser und Gärten einen Blick werfen. Während der Dezembertour sind die teilnehmenden Häuser weihnachtlich geschmückt. Weitere Termine für 2019 sind für den 18. und 19. Januar (15-18 Uhr), den 15. und 16. Februar und den 15. und 16. März geplant. Besichtigungen im Februar und März sind jeweils von 10-16 Uhr möglich. An jedem Haus stehen am Eingang Führer bereit und erzählen von der Geschichte des Hauses, seinem Baustil und seiner Einrichtung, bevor man dann selber auf Entdeckungstour geht. Neben fünf Wohnhäusern gibt es in dieser Saison noch einen Zusatzstopp. Ein historisches Inn öffnet seine Türen ebenfalls für Besucher und serviert Essen und Getränke. An jedem Termin nehmen andere Häuser und Inns an der Home Tour teil. Tickets kosten $35 im Vorverkauf und können online (https://oirf.org/pay/ticketpay) oder im Oldest House Museum gekauft werden. Am Tag der Tour gibt es die Tickets für $40 im Oldest House Museum oder in einem der teilnehmenden Häuser. Diese können in beliebiger Reihenfolge an jeweils beiden Tagen besichtigt werden. Zu Fuß gelangt man bequem von Haus zu Haus und auch mit den kostenfreien Bussen des Duval Loops erreicht man die Stopps. Im Januar kann man Tickets für jeweils einen Tag Home Tour kaufen und dazu ein Ticket für den Conch Train erstehen.

Ein Teil der Einnahmen der Home Tours wird Hausbesitzern und Non-Profit-Organisationen zur Verfügung gestellt, die damit die einzigartigen Häuser in Key West renovieren. Mit den Geldern wird außerdem das Oldest House Museum in Stand gehalten und Schüler der ansässigen High School werden mit Stipendien unterstützt.

Mehr Informationen unter keywesthometours.com.

Eine Übersicht zu den teilnehmenden Häusern gibt es hier: keywesthometours.com/tours2018-2019

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger