News Ticker

Amerika im Fernsehen

Stadt Land Kunst - John Ford und Monument Valley / Marokko / Istanbul

Sender: ARTE
Datum: 12. Juli 2018
Beginn: 8:00 Uhr
Ende: 8:50 Uhr

Inhalt:

John Ford und Monument Valley / Marokko / Istanbul

* Monument Valley, der Wilde Westen von John Ford
* Die portugiesische Seite Marokkos
* Das absolute Muss: Die Galatabrücke in Istanbul

Regie: Fabrice Michelin

* Monument Valley, der Wilde Westen von John Ford
Zwischen Utah und Arizona erstreckt sich auf dem Colorado-Plateau auf über 120 Quadratkilometern das Monument Valley. Diese Wüstenlandschaft mit ihren riesigen roten Felstürmen vor blauem Himmel ist das Sinnbild des Wilden Westens. Niemand hat diese majestätische Region gebührender verewigt als der Regisseur John Ford, der hier gleich neun Filme drehte. Seine Western machten Ford nach und nach zum Sprachrohr der amerikanischen Indianer.

* Die portugiesische Seite Marokkos
An der Atlantikküste Marokkos erstrecken sich von Tanger bis Agadir zahlreiche Befestigungsanlagen wie die von El Jadida und Safi. Im 15. Jahrhundert erschloss die mächtige portugiesische Flotte den Seeweg nach Indien. Zu diesem Zweck hielt das portugiesische Königreich die marokkanische Küste 350 Jahre besetzt. In dieser Zeit erbauten die Portugiesen Burgen, Mauern und sogar Kathedralen und prägten so die Kultur und das Kunsthandwerk des Landes.

* Das absolute Muss: Die Galatabrücke in Istanbul
Am Morgen ist die Galatabrücke von unzähligen Anglern besetzt. Bei Sonnenuntergang bietet sie einen der schönsten Aussichtspunkte auf die Moscheen des historischen Viertels Sultanahmet und auf den Galataturm. Außerdem ist die Brücke ein Bindeglied zwischen dem europäischen und dem asiatischen Teil der Stadt – das lange auf sich warten ließ.

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger