News Ticker

Illinois kulinarisch

Rezept-Tipp: Das Geheimnis eines guten Horseshoe liegt in der Soße

Lecker Horseshoe Sandwich essen. - Foto: Enjoy Illinois Lecker Horseshoe Sandwich essen. - Foto: Enjoy Illinois

Schon mal ein Hufeneisen verspeist? Wer Illinois‘ Hauptstadt Springfield besucht hat, wird diese Frage vielleicht mit Ja beantworten können. Dort ist der Horseshoe eine 1928 erstmals im Leland Hotels kreierte Spezialität, die mittlerweile in so gut wie jedem Lokal der Stadt erhältlich ist. Dabei werden zwei Scheiben Toast großzügig mit geschnetzeltem, frisch gebratenem Fleisch sowie einer guten Portion Pommes frites bedeckt. Zusammengehalten wird das Ganze mit einer Käsesoße. Sie ist auch das Geheimnis eines guten Horseshoe und wesentliche Voraussetzung dafür, dass es mit dem Nachkochen zuhause klappt.

So gelingt die perfekte Horseshoe-Soße:

  • 2 Eigelb mit einer halben Tasse Bier verrühren.
  • 2 Esslöffel Butter zusammen mit 3 Tassen intensiv schmeckendem Cheddar-Käse über kochendem Wasser schmelzen und vorsichtig mit einem Holzlöffel verrühren.
  • Manche Rezepte schlagen außerdem vor, neben der Butter auch etwas Mehl und Milch zum Verrühren zu nehmen.
  • Mit 1 Teelöffel Worcestersoße, 1/4 Teelöffel gemahlenem Senf, Salz und Cayennepfeffer würzen.
  • Nach und nach das Gemisch aus Eigelb und Bier hinzugeben.
  • Weiter erhitzen und rühren, die Soße darf aber nicht kochen.
  • Sobald die Soße cremig wird, ist sie servierfertig.

Weitere Informationen zum Original-Horseshoe aus Springfield gibt es auf der Website des Verkehrsbüros von Illinois unter enjoyillinois.de.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger