News Ticker

Idaho virtuell entdecken

Idaho Tourism startet 360° Virtual Reality-Videoserie für sommerliche Outdoor-Aktivitäten

Rafting im Salmon River in Idaho. - Foto: Idaho Tourism Rafting im Salmon River in Idaho. - Foto: Idaho Tourism

Idaho Tourism lädt Zuschauer mit den neuen Virtual Reality (VR) Videos ein, den US-Bundesstaat virtuell zu erleben. Dabei stehen vorerst die beliebtesten Orte im Bereich Outdoorsport zur Verfügung.

Die erste Reihe beinhaltet folgende Videos:

  • Payette River Adventure – Ein familienfreundlicher Trip
  • Twin Falls Canyon Experience – Paddleboarding zu den Shoshone Falls, Ziplining im Snake River Canyon
  • Boise Summer Experience – Schlauchboot fahren auf dem Boise River, Boise Zoo, Capital City Public Market, Fahrradfahren entlang des Green Belts und Boating am Lucky Peak
  • North Fork Championship – Wildwasser Kajak-Wettbewerb und Fan-Erfahrung
  • Adrenaline Rush – Eine Mischung aus hochenergetischen und actiongeladenen Sommeraktivitäten

„Laut unserer Information sind wir eines von insgesamt nur drei Tourismusbüros für US-Bundesstaaten, das VR-Erlebnisse in ihrer Marketingarbeit nutzt“, sagt Idaho Tourism Manager, Diane Norton. „Wir freuen uns sehr Teil dieser neuen Technologie zu sein, die Menschen nicht nur die Möglichkeit gibt Aktivitäten zu fühlen, die sie nie zuvor erlebt hatten, sondern der Welt auch zeigt, dass Idaho ein aufregender Urlaubsort ist.“

Mit einem mobilen Endgerät wie etwa einem Smartphone oder einem Tablet, können sich Benutzer in das Zentrum des Geschehens versetzen, indem sie das Gerät in verschiedene Richtungen bewegen. An Laptop und Desktop-PC, kann die Kamera einfach mit der Maus per Drag & Drop bewegt werden. Mit einem erschwinglichen VR-Viewer wie dem Google Cardboard, oder einer VR-Videobrille, erleben Nutzer ein noch mitreißenderes VR-Erlebnis.

Für die Erstellung der Videos, arbeitet Idaho Tourism mit der Firma 360 Immersive aus Boise zusammen. „Wir haben diese VR-Videos kreiert um den Menschen zu erlauben die Kontrolle zu übernehmen um selbst sehen zu können was Idaho zu einem besonderen Urlaubsland macht“, sagt 360 Immersive CEO Jennifer Lastra. „VR ist ein neues Medium für Storytelling, das menschliche Erfahrungen in verschiedene Branchen wie die Tourismus-, Gesundheits- und Konsumgüterindustrie überträgt.

Idaho Tourism wird diese VR-Videos in Marketingaktivitäten via Social Media einbinden, mit einem Fokus auf Facebook, Instagram und YouTube.

Im Zuge dieser Herangehensweise wurde im Juli 2016 auch ein deutschsprachiger Idaho Facebook-Account gelaunched. Alle VR-Videos sind auf dem YouTube Kanal von Visit Idaho sowie auf www.visitidaho.org zu finden.

(IAM)
%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger