News Ticker

Hotels, Jubiläen und Attraktionen

Darauf dürfen sich Besucher im Winter 2018/2019 in Massachusetts freuen

7 Seas Walbeobachtungstour. -Foto: Massachusetts Office of Travel and Tourism 7 Seas Walbeobachtungstour. -Foto: Massachusetts Office of Travel and Tourism

Der zur Region Neuengland gehörende Bundesstaat Massachusetts liegt an der Nordostküste der Vereinigten Staaten und ist ganzjährig eine Reise wert. Auch in den Wintermonaten lockt der Bay State mit einer Vielzahl von Aktivitäten, tollen Hotels und ausgezeichneten Restaurants. 2019 steht vor der Tür und schon jetzt dürfen sich Besucher auf viele Jubiläen, neue Attraktionen und Hoteleröffnungen im kommenden Jahr freuen.

Plymouth 400 – den Grundstein der amerikanischen Nation feiern
Ein Event dem die gesamten USA entgegenfiebern, ist das 400-jährige Jubiläum der Ankunft der Pilgerväter in der Neuen Welt. Im Jahr 1620 landeten nach einer beschwerlichen, zweimonatigen Überfahrt von England die als Pilgerväter bekannten Menschen an Bord der Mayflower zuerst in Provincetown, Cape Cod, und besiedelten anschließend das heutige Plymouth. Bis heute prägen die Ereignisse dieser Zeit das Selbstverständnis der amerikanischen Nation und ihre Geschichte. Thanksgiving, aber auch Ideen von religiöser Freiheit und Selbstbestimmung in den Vereinigten Staaten, fanden hier ihren Ursprung. Im Rahmen von Plymouth 400 erinnern bis einschließlich 2020 ein abwechslungsreiches Programm und zahlreiche Events an die Gründung der Plymouth Colony vor 400 Jahren und zeigen, welche Einflüsse bis heute prägend für die Vereinigten Staaten sind. Interessierte Besucher können am Plymouth Rock sehen, wo die ersten Pilgerväter an Land gingen und im Freilichtmuseum Plimoth Plantation ins Jahr 1627 zurückreisen und herausfinden, wer die Pilgerväter waren, wie sie sprachen und lebten und wie sie ihre neue Heimat erlebten. Im Hafen von Plymouth liegt für gewöhnlich eine Nachbildung der Mayflower. Aktuell wird die Mayflower II aufwändigen Renovierungsarbeiten unterzogen, bevor für 2019 ihre Rückkehr in den Heimathafen Plymouth angesetzt ist. 2020 soll die Mayflower II erneut Fahrt aufnehmen und neben der ersten Anlegestelle der Mayflower in Provincetown auch in Boston Halt machen. Informationen zu Plymouth 400 und allen geplanten Veranstaltungen und Feierlichkeiten gibt es unter plymouth400inc.org/.

Pilgervater in der Plimoth Plantation. - Foto: Massachusetts Office of Travel and Tourism
Pilgervater in der Plimoth Plantation. – Foto: Massachusetts Office of Travel and Tourism

Von historischen Häusern, Little Women und Äpfeln
Noch bis Dezember 2018 finden im berühmten House of Seven Gables in Salem Veranstaltungen statt, die sein 350-jähriges Bestehen feiern. 1668 wurde das Haus von Kaufmann John Turner im Hafen von Salem errichtet. Berühmtheit erlangte es als Schauplatz von Nathaniel Hawthornes gleichnamigem Roman von 1851. Seit nunmehr elf Jahren ist das Haus der sieben Giebel ein National Historic Landmark und gilt als eins der beliebtesten historischen Häuser der USA, welches auch nach dem Jubiläumsjahr ein empfehlenswertes Ziel ist. Ebenfalls bis Dezember 2018 dauern die Festlichkeiten und Veranstaltungen rund um das 150-jährige Jubiläum der Veröffentlichung von Louisa May Alcotts beliebtem Roman „Little Women“ an. Im Orchard House in Concord wird Literaturbegeisterten das Leben der Schriftstellerin und ihrer Familie nähergebracht. Zu den Veranstaltungen zählen neben Führungen auch Modeschauen, bei denen die Kostüme der Theatervorführung von Little Women im Orchard House präsentiert werden. Außerdem gibt es ein Little Women Ballett und Vorführungen der verschiedenen Verfilmungen von Little Women, zu der auch die erfolgreiche Little Women Miniserie von PBS und BBC gehört. Ein Little Women Featurefilm ist für 2019 geplant. Um den Apfel dreht sich alles bei den 25. Franklin County Cider Days. Führungen, Ciderherstellung und –verkostung stehen im gesamten Franklin County von Ashfield bis Colrain für 2019 auf dem Plan. Egal ob man Cidreliebhaber, Apfelbauer oder Cidreproduzent ist, für jeden haben die Cider Days etwas im Programm.

Neue Museen, Aktivitäten und Touren im Bay State
In Massachusetts schickt man den Besucher auf Reisen. Über den ganzen Staat verteilt findet man zu den verschiedensten Themen tolle Stopps und so stehen gleich drei neue Trails im Mittelpunkt von Massachusetts Attraktionen. Auf eigene Faust kann man den Masterpiece Trail in Angriff nehmen. Eine Broschüre führt zu 24 beeindruckenden Galerien und Museen quer durch den Bundesstaat. Nicht mal eine Stunde voneinander entfernt liegen die drei Museen des Iconic Illustrator Trails. Mit einem vergünstigten Kombiticket kann man Ausstellungen mit Werken der berühmten und einflussreichen Illustratoren Dr. Seuss, Eric Carle und Norman Rockwell besuchen. Zum neuen Massachusetts Whale Trail gehören fast 40 Stopps entlang der Küste und im Westen von Massachusetts. Von Walbeobachtungstouren bis zu Museen zur Geschichte des Walfangs ist alles dabei. Kulinarisch geht es bei den drei neuen Food Tours von Off the Beaten Path Food Tours and Experiences in Lowell und Cambridge zu. Wer schon immer mal Yoga mit einer kleinen Kuscheleinheit mit Ziegen verbinden wollte, ist bei der Native Earth Teaching Farm in Chilmark richtig. Immer einen Besuch wert ist das Mass MoCA, das Museum of Contemporary Art, in North Adams. Seitdem 2017 eine neue Ausstellungsfläche für darstellende Künste hinzukam, ist das Mass MoCA das größte Museum für Gegenwartskunst in den Vereinigten Staaten. Nur einen Katzensprung vom Mass MoCA entfernt liegt das neue Museum of Dog, in dem man sprichwörtlich auf den Hund gekommen ist. Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Accessoires – alles ist vom besten Freund des Menschen inspiriert. Spaß für die ganze Familie verspricht der neueröffnete und als H2O bekannte Teil des Cape Cod Inflatable Park in West Yarmouth. Neben einem Aquapark und begehbaren Wasserlilien warten aufblasbare Rutschen und private Cabanas auf Groß und Klein. Aktiv werden kann man auch bei Art’s Dune Tours in Provincetown. Neben neuen Touren zum Sonnenuntergang durch die Dünen werden auch Fotografie- und Malkurse angeboten und auf dem East Harbor und Pilgrim Lake können Besucher raften oder einen Segeltörn in den Sonnenuntergang unternehmen. Für alle Fahrradfreunde wurde der Cape Cod Rail Trail an das große Wegenetz von Yarmouth angeschlossen. Für die Zukunft ist eine erneute Erweiterung in westliche Richtung bis nach Barnstable geplant.

Die wild-romantische Halbinsel Cape Cod. - Foto: Cape Cod Chamber of Commerce
Die wild-romantische Halbinsel Cape Cod. – Foto: Cape Cod Chamber of Commerce

Neue Unterkünfte in Massachusetts
In Massachusetts haben 2018 vielerorts neue Hotels ihre Türen geöffnet und auch für 2019 stehen zwei Neueröffnungen an. Seit August 2018 kann man im MGM Springfield Komplex nicht nur einkaufen, essen gehen, bowlen und das bunte Nachtleben genießen, sondern in einem der 250 Zimmer des zugehörigen Boutiquehotels übernachten. Besonders ins Auge fällt das Design des Hotels, welches alte und neue Elemente kombiniert und an die literarische und industrielle Vergangenheit der Stadt erinnert. Zwischen dem neuen Hotel und der Union Station verkehrt seit August mit „The Loop“ ein kostenloser Busservice und bringt Besucher zu Galerien, Museen, Restaurants und Attraktionen in der Innenstadt von Springfield. Ebenfalls im August hat in Somerville nahe Boston das luxuriöse The Row Hotel at Assembly Row eröffnet. In nur fünf Minuten Zugfahrt ist man mitten in Boston und kann die beliebtesten Sehenswürdigkeiten erkunden. Auf Cape Cod kann man ganz neu im Sea Street Inn übernachten, welches seine Gäste mit einem exquisiten Frühstück verwöhnt. In Groton wurde in mühevoller Renovierungsarbeit das älteste Inn von Neuengland wiederhergestellt. Das Groton Inn erstrahlt nach einem Brand 2011 in neuem Glanz und erinnert doch an die jahrealte Geschichte des Hauses. Für Juni 2019 ist die Eröffnung des ENCORE Boston Harbor vorgesehen. Der Komplex bietet neben einem Casino einen großzügigen Spabereich und tolle Restaurants und durch die direkte Lage am Mystic River viel Platz zum Spazierengehen. Von der Luxusresortkette Miraval aufgekauft wird aktuell das Cranwell Spa & Golf Resort aufwändig renoviert und vergrößert und soll 2019 als das Miraval Lenox Besucher empfangen. Auch während der Umbauarbeiten sind Gäste willkommen.

Essen und Trinken
Kulinarisch kommen Besucher in Massachusetts überall auf ihre Kosten. Fans von frischem Lobster finden hier ebenso ihr Restaurant wie Liebhaber von Craftbeer. In Hyannis auf Cape Cod hat ganz neu die Ten Pin Eatery eröffnet. Hier steht der Spaß im Vordergrund und neben Bowling, Laser Tag und Escape Rooms dürfen sich Gäste vor allem auf klassisch amerikanisches Essen wie Burger, Sandwiches und Pizza freuen. Im Epic Oyster in North Falmouth gibt es köstliche, frische Austern und im The Roof at The Salem Hotel können Gäste in der einzigen Rooftopbar Salems leckere Cocktails und Tacos genießen. Erfrischendes Craftbeer gibt es bei Naukabout Brewery & Taproom in Mashpee und auch bei Democracy Brewing in Boston geht der goldene Gerstensaft über die Theke.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger