News Ticker

Hotelboom in Downtown Miami

Neueröffnungen in Miamis touristischem Hotspot

Die 129 Zimmer des neuen Me by Meliá überzeugen durch puristisches Design. - Foto: Me by Meliá Die 129 Zimmer des neuen Me by Meliá überzeugen durch puristisches Design. - Foto: Me by Meliá

Downtown Miami ist angesagt wie nie zuvor – in kaum einem anderen Stadtteil eröffnen gerade so viele neue Hotels wie hier. Darunter auch viele namhafte Lifestyle-Hotels, die das pulsierende Trendviertel als Standort für ihre Markeneinführung in den USA wählen.

So eröffnete in der vergangenen Woche Me by Meliá sein erstes Luxushotel in den Vereinigten Staaten im Bayfront-Park am Biscayne Boulevard. Das Fünf-Sterne-Haus belegt insgesamt 14 Etagen im 200 Meter hohen Marquis-Tower und hält 129 Zimmer für anspruchsvolle Reisende bereit. Das Interieur überzeugt durch sein puristisches Design mit dezenten Creme- und Grautönen sowie edlen Gold- und Silber-Akzenten. Highlight ist die Dachterrassenbar in der obersten Etage, welche mit regelmäßigen Liveauftritten bekannter DJs viel Potenzial als neuer Szenetreff hat. www.melia.com

Mit großer Spannung wurde die Eröffnung des ersten East Hotels außerhalb Asiens erwartet. Nach dreijähriger Planung und Bauzeit bietet das East Miami seinen Gästen seit Mai 2016 ein luxuriöses Übernachtungserlebnis und ist gleichzeitig das Aushängeschild des neuen 1,05 Milliarden-Dollar-Projekts Brickell City Center. Die insgesamt 352 Zimmer und Suiten verfügen jeweils über einen gläsernen Balkon mit Blick auf Miamis Skyline oder die Biscayne Bay. Auch die Konzepte der beiden Hotelrestaurants klingen vielversprechend: „Quinto La Huella“ ist das erste Lokal der Kette außerhalb Uruguays und wurde 2015 auf Platz 11 der besten lateinamerikanischen Restaurants* der Welt gewählt. Tapas und Cocktails werden hingegen in der asiatisch-inspirierten Rooftop-Bar „Sugar“ im 40. Stock serviert. Gut zu wissen: Gäste, die noch vor dem 1. Oktober 2016 im East Miami nächtigen, profitieren von einem speziellen Eröffnungs-Rabatt. www.east-miami.com

Seit April 2016 verfügt Downtown Miami mit dem The Langford erstmalig auch über ein historisches Hotel. Im Gebäude der ehemaligen Miami National Bank lassen die 126 Zimmer den Flair der goldenen 20er Jahre wieder aufleben. Das Hotel versteht sich als stilistisches Spiegelbild von Miamis Vielfalt und kombiniert modernes Design mit historischen Elementen und ausladender Beaux-Arts-Fassade. www.langfordhotelmiami.com

Auch die Design-Marke W der Starwood Hotels & Resorts hat das Szeneviertel Downtown für sich entdeckt und ist mit der Übernahme und Renovierung des ehemaligen Viceroy Miami seit Juni 2016 doppelt in Floridas Sonnenmetropole vertreten. Das W Miami an der Biscayne Bay liegt direkt am Miami River Walk und zählt zum Gebäudekomplexes „Icon Brickell“. Vor allem die stylische Cocktail Lounge sowie der Poolbereich im 15. Stock sollen zum neuen Place-to-be von Downtown Miami avancieren und den touristischen Hotspot weiter beleben. www.starwoodhotels.com/whotels

* Latin America’s 50 Best Restaurants 2015, sponsored by S.Pellegrino & Acqua Panna

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger