News Ticker

Herbst-Vorschau auf Modernism Week 2017

Zu den architektonischen Highlights gehört das "Frey House". - Foto: Palm Springs Bureau of Tourism Zu den architektonischen Highlights gehört das "Frey House". - Foto: Palm Springs Bureau of Tourism

Vom 21. bis zum 23. Oktober 2016 lädt Palm Springs zur „Modernism Week Fall Preview“ rund um das Thema Architektur ein. Die jährliche Herbst-Vorschau auf das Architekturfestival im Coachella Valley gibt einen Vorgeschmack auf die elftägige „Modernism Week“ vom 16. bis zum 26. Februar 2017 und vermittelt einen ersten Eindruck vom Mid-Century-Modern-Stil, der nur in Palm Springs zu finden ist.

Über drei Tage bietet die „Fall Preview“ ein abwechslungsreiches Programm rund um die für Palm Springs typische Architektur: Auf dem „Modernism Show and Sale“ stöbern Besucher durch Retro-Möbel, -Kunst und -Textilien von führenden nationalen und internationalen Kunsthändlern. Architektur zum Anfassen gibt es bei der „ONE-PS Tour“: Mit einem Souvenir-Reiseführer entdecken Palm Springs-Besucher die Stadt auf eigene Faust; das Besondere daran: Einheimische öffnen für sie ihre Häuser. So geben sie ihren Gästen aus aller Welt einen Überblick über die unterschiedlichen Stadtteile und Baustile und lassen sie teilhaben an ihrem für Palm Springs typischen entspannten Lebensstil. Auch auf klassischen Architekturführungen lernen Besucher den Mid-Century Modernism kennen: Mit Frank Sinatras legendärem „Anwesen Twin Palms“, in den 50er-Jahren Schauplatz rauschender Partys, und dem „Frey House II“ des Schweizer Architekten Albert Frey lernen Besucher architektonische Wahrzeichen der Stadt kennen. Neben einer Vielzahl an Rundgängen und Besichtigungstouren wird das Programm durch Konzerte, Lesungen und Dinner-Events an besonderen Orten ergänzt. Tickets können unter www.modernismweek.com erworben werden.

Die Modernism Week im Februar 2017 ebenso wie ihre Herbst-Vorschau versetzen zurück in die glanzvolle Zeit der 1930er bis 1960er Jahre, in denen Palm Springs als „Spielplatz“ der Hollywood-Größen galt. Gleichzeitig transportieren die Festivals den spektakulären Mid-Century-Modernism von Springs in die Gegenwart und machen die Wüstenstadt im Coachella Valley zu einem auch heute angesagten Reiseziel. Mitte des 20. Jahrhunderts zog das boomende Wüstenstädtchen innovative Architekten aus den USA und Europa an. Hollywood-Stars suchten in Palm Springs einen Rückzugsort vom hektischen Filmbusiness und beauftragten die jungen Architekten mit dem Bau extravaganter Villen. Ausgestattet mit ausreichend finanziellen Mitteln und inspiriert von der rauen Wüstenlandschaft und dem warmen Klima, entwickelten sie ihren ganz eigenen Stil des Desert Modernism.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger