News Ticker

Greenport lockt mit dem 29. East End Maritime Festival

East End Maritime Festival. - Foto: East End Seaport Museum East End Maritime Festival. - Foto: East End Seaport Museum

Das traditionelle, dreitägige East End Maritime Festival lädt vom 21. bis 23. September 2018 wieder zur kulturellen Begegnung mit dem maritimen Erbe des idyllischen Ortes Greenport ein. Ausrichter der bereits 29. Auflage ist wie immer das East End Seaport Museum. Am Freitag werden die Feierlichkeiten mit dem Land & Sea Gala-Abend stilvoll eröffnet. Der Samstagmorgen beginnt mit einer bunten Parade, die sich durch die gesamte Innenstadt ziehen wird. Das folgende Wochenendprogramm steht dann ganz im Zeichen der Schifffahrt mit Vorführungen klassischer Holzboote, einem Kajakrennen sowie der Präsentation von Holzschnitzereien und Schiffsmodellbau. Kulinarisch bereichern eine Vielzahl an lokalen Restaurants, Caterern, Weinkellereien und Brauereien Greenports das Fest. Die kleinen Gäste werden mit ganztägig angebotenen Kinderaktivitäten im Mitchell Park und einem Sonntagsfrühstück mit Meerjungfrauen und Piraten bei Laune gehalten. Der Abend im Mitchell Park wird von Musik und Tanz geprägt. Und das alles für den guten Zweck, denn die gesamten Einnahmen des Events kommen der East End Seaport and Marine Foundation zugute. Die Einrichtung finanziert davon unter anderem pädagogische Programme für Erwachsene und Kinder. Der Eintritt zu dem Festival ist frei, Tickets für die Land & Sea-Gala am Freitagabend sind online für 125 US-Dollar erhältlich.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger