News Ticker

Girdwood ist der beste Skiort weltweit!

Skifahren mit Blick aufs Meer

Abendstimmung im Skigebiet am Mount Alyeska. - Foto: Ken Graham Abendstimmung im Skigebiet am Mount Alyeska. - Foto: Ken Graham

Was für eine Ehre für die Alaskaner! Das renommierte National Geographic Magazin hat Alaskas Wintersportort Girdwood zur „Best Ski Town in the World“ erkoren und traditionsreiche, prominente Skiorte wie Zermatt, Kitzbühel oder Aspen auf die Plätze verwiesen.
Girdwood liegt rund 45 Autominuten südöstlich von Anchorage am Fuße des Mount Alyeska. Eine Großkabinenbahn und mehrere leistungsstarke Sessellifte erschließen ein Netz mit über 70 Abfahrten, dazu ein Terrain mit fantastischen Tiefschneeabfahrten für Powderfreaks. Es gibt zahlreiche der supersteilen „Double black diamond“-Runs. Aber auch Genussskifahrer haben auf den breiten, erstklassig präparierten Hauptabfahrten ihre Freude. Die Talstation am Alyeska Resort liegt 100 Meter über dem Meer. Der Blick von der Bergstation ist fantastisch.
Am 24. November startete in diesem Jahr die Skisaison. Am Tag zuvor öffnet der Club-Hotspot Sitzmark seine Türen für die Winterurlauber. Neu seit diesem Winter: Das Alyeska Resort ist jetzt Partner des M.A.X.-Skipasses. Wer ihn besitzt kann in 38 Skigebieten in den USA und Kanada Skifahren. Ab Februar sind die Tage wieder länger (bis 18 Uhr) und der Skispaß umso größer.

Im Alyeska Skigebiet haben schon mehrmals die US-Skimeisterschaften stattgefunden. Mit Tommy Moe, Hillary Lindh (beide Ski alpin) und Rosey Fletcher (Snowboard) hat Girdwood drei Olympiasieger bzw. Medaillengewinner hervorgebracht.

Was macht Girdwood so besonders? Für die Tester von National Geographic waren mehrere Kriterien ausschlaggebend:
• Ein endlos großes Terrain für Tiefschnee-Freaks
• Bei jedem Schwung hat man das Meer im Auge
• Gewaltige Schneemengen von bis zu 15 Metern Schneefall pro Winter
• Keine Wartezeiten an den Liften
• 310-Zimmer-Tophotel Alyeska mit direkter Seilbahn-Verbindung zur Bergstation
• Nachtskilauf auf beleuchteten Pisten
• Heliskiing und Catskiing von der Talstation aus möglich
• Vielfältiges Restaurant-Angebot (z.B. Double Musky, Jack Sprat, 7 Glaciers)
• Feines Nachtleben: etwa im angesagten „Sitzmark Bar & Grill“

National Geographic weist darauf hin: Wer Glamour sucht, ist in Girdwood am falschen Platz. Doch dürfen sich Wintersportler hier auf ein weltweit einzigartiges Skierlebnis freuen.

Hotel Alyeska Resort:
Das Hotel Alyeska Resort bietet in der gesamten Wintersaison bis 15. April 2017 an ausgewählten Terminen (immer Sonntag bis Donnerstag) „Stay & Ski-Free“-Arrangements an.

Anreise:
Im Winter von Frankfurt nach Anchorage mit Stopp in Amsterdam oder Seattle.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger