News Ticker

Feuerwerk für Wellenreiter, Prinzessinnen und Grillmeister

Florida rund um den amerikanischen Unabhängigkeitstag erleben

“Star Wars A Galactic Spectacular”. - Grafik: Walt Disney World “Star Wars A Galactic Spectacular”. - Grafik: Walt Disney World

Jeder, wirklich jeder Einwohner von New Smyrna Beach hat mindestens eines in seiner Garage stehen und Urlauber sollten sich überlegen, ebenfalls Bekanntschaft mit einem der populärsten Sportgeräte der USA zu schließen: dem Surfbrett. Die atlantische, über 20 Kilometer lange Küstenlinie wartet an diesem Surf Hot Spot mit besonders reizvollen Wellen auf, Surfschulen bieten professionellen Unterricht an und Bretter sind selbstverständlich in allen Größen, Formen und Farben erhältlich. An einer weiteren ur-amerikanische Tradition können Urlauber am 4. Juli teilhaben. Im Riverside Park von New Smyrna Beach, sind Wellenreiter eingeladen, den Unabhängigkeitstag mit zu feiern. Neben einem Gourmet Food Truck und Live-Musik krönt das obligatorische Feuerwerk die Feierlichkeiten. Was dem einen sein Surfbrett, ist dem anderen sein Kanu. Die wendigen Paddelboote sind aus den Haushalten rund um das Städtchen Milton und dem Blackwater River State Park nicht wegzudenken. „Canoe Capital of Florida“ heißt diese Region zu Recht: Ein unberührtes Ökosystem, durchzogen von kilometerlangen, besonders klaren Wasserwegen, macht eine Kanu-Tour zu einem besonderen Naturerlebnis und zeigt Florida von seiner ursprünglichen Seite.

Einen Drehwurm, Herzklopfen, strahlende Augen und vor Staunen offene Münder – nicht nur Kinder, sondern Besucher jeglichen Alters können sich der ganz besonderen Atmosphäre in Walt Disney World, Orlando nicht entziehen. Neben Klassikern wie der Mad Tea Party oder Big Thunder Mountain Railroad wird Star Wars Fans die nächtliche Show Star Wars: A Galactic Spectacular in den Hollywood Studios begeistern. Große Augen bekommen kleine Prinzessinnen bei ihrem Besuch im Epcot Vergnügungspark. Norwegisches Flair mitten in Florida? Trolle, ein sprechender Schneemann und zwei Prinzessinnen aus Nordeuropa in Walt Disney World?  Das können nur die königlichen Schwestern Anna und Elsa sein. Ihr Königreich Arendelle wurde kürzlich im norwegischen Pavillon eröffnet und die Attraktion Frozen Ever After entführt alle Fans in die märchenhafte Welt aus Die Eiskönigin – völlig unverfroren. Natürlich wird der amerikanische Unabhängigkeitstag am 3. und 4. Juli auch hier gebührend gefeiert. Ein spektakuläres, mit Musik untermaltes Feuerwerk findet im Magic Kingdom rund um das berühmte Cinderella Schloss statt; in Disney’s Hollywood Studios und in Epcot werden die Festivitäten ebenfalls von speziellen Feuerwerkshows begleitet.

Und nun zurück in die Vergangenheit! Elegante Herrschaften, gekleidet im Stil der 1950er und 1960er Jahre werden am 4. Juli durch Flamingo Gardens bei Fort Lauderdale wandeln. Der Unabhängigkeitstag wird in der 1927 gegründeten, traditionellen Florida-Attraktion im Stil der Großeltern begangen und jeder Gast ist eingeladen, seine Retromode aus dem Schrank zu holen. Klassische Wettspiele wie Wassermelonen- und Kuchenwettessen fordern Besucher heraus, bei Oldies kann das Tanzbein geschwungen werden und das beste Kostüm wird am Ende der Veranstaltung prämiert. Zur Feier des Tages können sich Besucher zudem über ermäßigte Eintrittspreise freuen.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger