News Ticker

Ein Hauch von Dowton Abbey in North Carolina

Ein Hauch von Downtown Abbey. - Foto: WTS GmbH Ein Hauch von Downtown Abbey. - Foto: WTS GmbH

Das Biltmore Estate – seit jeher beeindruckt das größte sich in Privatbesitz befindende Wohnhaus der USA jährlich tausende Besucher und versetzt sie in eine andere Zeit. Ein herrschaftliches Anwesen, ein traumhafter Garten, verwinkelte Ecken und Geheimgänge und pompöse Zimmer, wer denkt da nicht an reiche Adelsfamilien oder… Downton Abbey! Zwar wurde die Erfolgsserie nicht in North Carolina gedreht, aber ein bisschen Downton Abbey gibt es nun auch hier…

Unzählige bekannte und ausgezeichnete Schauspieler wie Grace Kelly, Daniel Day-Lewis, Tom Hanks, Robin Williams und Anthony Hopkins haben die Hallen des Biltmore Estate in Asheville bereits betreten, denn hier sind in den vergangenen Jahrzehnten schon einige Filmszenen gedreht worden. Nun erhält auch die Serie „Downton Abbey“ hier Einzug. Zwar dient das Anwesen der Vanderbilt Familie leider nicht als Drehort der Serie, aber die Ausstellung „Dressing Downton“ dürfte Fans der Erfolgsserie begeistern. Original-Kostüme aus den Staffeln können hier bis Mai 2015 betrachtet werden und versetzen Besucher erst recht in eine frühere Zeit.

Ein Hausführung mit dem Butler gefällig? - Foto: WTS GmbH

Ein Hausführung mit dem Butler gefällig? – Foto: WTS GmbH

Bei einer „Butler’s Tour“ oder der „Vanderbilt Family & Friends Tour“ durch die 250-Räume des Biltmore werden Kenner der Serie bestimmt einige Parallelen ziehen können – sowohl zwischen den Gebäuden Biltmore und Downton, als auch bei näherer Betrachtung zwischen den Familien. Eines steht jedenfalls fest: Beide Häuser und Familiengeschichten faszinieren die Menschen noch heute und bieten genug Stoff für Liebe, Betrug und Schmerz.

Aber es gibt noch mehr Drama und Geheimnisse in North Carolina, denn auch die Familien Reynolds und Knight müssen sich hinter den oben genannten Familien nicht verstecken. In Winston-Salem können Interessierte an einer Tour von „Reynolda House of Museum of American Art“ durch das Anwesen des Tabak-Barons R.J Reynolds und seiner Frau teilnehmen. In dem Küstenort Corolla waren Edward Collins Jr. und seine Frau Marie beheimatet und bauten ein 5-Etagen großes Jagdhaus was später als Whalehead Club benannt wurde. Auch hier können Besucher einen Einblick in das Leben der Knights erhalten und gleichzeitig die traumhafte Gegend entdecken.

Die Anwesen in North Carolina bieten garantiert genug Unterhaltung und Faszination aus einer anderen Zeit. Und wer würde nicht gerne mal in die Rolle von Robert, Cora und Lady Mary schlüpfen? Viel Spaß dabei!

(Fremdenverkehrsbüro North Carolina)


 

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger