News Ticker

Dirty-Dancing-Revival in Virginia

Legendärer See füllt sich erstmals seit zwölf Jahren wieder mit Wasser

Lake at Mountain Lake Lodge mit Hütte aus Dirty Dancing, wo die Familie Houseman gewohnt hat. - Foto: Mountain Lake Lodge Lake at Mountain Lake Lodge mit Hütte aus Dirty Dancing, wo die Familie Houseman gewohnt hat. - Foto: Mountain Lake Lodge

Der Mountain Lake in Pembroke, Virginia ist wenigen ein Begriff und doch kennen ihn fast alle aus dem Kultfilm „Dirty Dancing“ (1987). Es ist der Ort, an dem Jennifer Grey (Baby) und Patrick Swayze (Johnny) ihre berühmte Hebefigur übten.

Wer es ihnen in den letzten Jahren gleichtun wollte, hatte jedoch kein Glück, denn der See war seit 2008 ausgetrocknet. In diesem Jahr füllt er sich nach einem nassen Frühling wieder mit Wasser. Mittlerweile ist ein Drittel seiner ursprünglichen Wassermenge zurückgekehrt. Wissenschaftler aus Roanoke vermuten, dass der See etwa alle 400 Jahre austrocknet, um sich selbst zu reinigen.

Wer auf den Spuren seiner Filmidole wandeln möchte, kann sich in der Mountain Lake Lodge einquartieren, die auch bei Aktivurlaubern beliebt ist. Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Mountainbiken, Wandern oder Tennisspielen werden angeboten. Filmfans können die Hütte besuchen, in der die Hauptdarstellerin Frances Houseman und ihre Familie übernachteten, sowie den Pavillon, in dem die Gäste im Film Tanzstunden nahmen. Für echte Fans bietet die Lodge die Dirty Dancing Themed Weekend Packages an mit Schnitzeljagd, Quiz und Tanzstunden. Sie sind 2021 an ausgewählten Wochenenden verfügbar.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger