News Ticker

Der Strip im steten Wandel

Entertainment Capital Las Vegas glänzt mit neuen Resorts

Aus Alt mach Neu – das SLS Las Vegas bringt Leben auf das ehemalige Sahara-Gelände. - Foto: Las Vegas News Bureau Aus Alt mach Neu – das SLS Las Vegas bringt Leben auf das ehemalige Sahara-Gelände. - Foto: Las Vegas News Bureau

Sie sind klein, groß, bunt, vintage, ausgefallen, elegant, chic, modern aber nie langweilig – die Hotels in der Glitzermetropole Las Vegas. Nach einer Generation von Megaresorts prägen nun neue Hotelformen den steten Wandel am Strip. Hat erst kürzlich die Eröffnung des neuen The Cromwell und des LINQ-Komplexes für Aufsehen gesorgt, startet Las Vegas nun mit zwei neuen Blickfängen in den Herbst 2014. Das Delano Las Vegas erstrahlt golden am südlichen Ende des Strips, während das SLS Las Vegas im Norden für neue Impulse sorgt.

Aus Alt mach Neu – das SLS Las Vegas bringt Leben auf das ehemalige Sahara-Gelände

Nach einigen Jahren Bauzeit und Investitionen von rund 415 Millionen Dollar wurde das moderne und luxuriöse SLS Las Vegas Hotel & Casino im August 2014 auf dem Grundstück des ehemaligen Sahara Hotels eröffnet. Damit geht Las Vegas einen ganz neuen Weg. War es noch vor ein paar Jahren ganz normal, die alten Bauwerke vollständig zu entfernen und neue Resorts zu errichten, besinnt sich die  Entertainment Capital heute auf seine historischen Bestände. Statt Abriss folgt nun moderner Wandel – ein Trend, der am Strip für neue Impulse sorgen kann.

Das Sahara Hotel wurde 1952 als sechstes Hotel am Strip eröffnet, 2011 wurde es aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen und nach einer umfangreichen Renovierung nun als SLS Las Vegas Hotel & Casino eröffnet. Besonders ist, dass die bauliche Grundstruktur vom legendären Sahara Hotel beibehalten wurde. Sam Nazarian, Gründer und CEO des  Hotelbetreibers sbe, sagt: „Die Eröffnung des SLS Las Vegas ist ein wichtiger Meilenstein, nicht nur für den Ausbau der Marke SLS Hotels, sondern auch für die Zukunft von Las Vegas“.

Das SLS Las Vegas besitzt 1.600 Zimmer und Suiten, aufgeteilt auf drei unverwechselbar eingerichtete Türme mit den Titeln World, Story und Lux. Eine der exklusiven Kollektionen an High-End Suiten wurde von keinem geringeren als Musiker Lenny Kravitz entworfen.

Der Strip erstrahlt in neuem Glanz – mit dem Delano Las Vegas

Auf dem Strip gibt es viel Neues zu entdecken. - Foto: Las Vegas News Bureau

Auf dem Strip gibt es viel Neues zu entdecken. – Foto: Las Vegas News Bureau

Am südlichen Ende des Strips werden Besucher ab sofort vom neuen Delano Las Vegas begrüßt. Das ursprünglich seit 2003 als THEHotel bekannte, golden glänzende Resort, wurde im September nach Renovierungsarbeiten neu eröffnet. Neben 1.117 Gästesuiten bietet das Delano Las Vegas 1.860 Quadratmeter Tagungsfläche für Gruppen sowie zusätzlichen Raum von knapp 1.500 Quadratmetern für Frühstück und Mittagsmeetings, garniert mit einer Panoramaaussicht auf den Strip. Für anspruchsvolle Gäsete stehen neben den Panorama und Penthouse Suiten weitere exklusive Penthouse Lofts zur Verfügung.

Ein eigens für das Delano Las Vegas ausgewählter und speziell präparierter Fels aus der Wüste Nevadas wurde in der Empfangshalle des Hotels zur Begrüßeung der Gäste installiert. Auf diese Weise wird der besondere Stil der Delano Hotels mit regionalen Elementen der Mojave Wüste gemischt, um Besuchern bei Ihrer Ankunft eine Atmosphäre zu bereiten, die die umliegende Natur wiederspiegelt.

Französisches Jubiläum am Strip – 15 Jahre Paris Las Vegas

Das Delano Hotel in Las Vegas, Nevada. - Foto: Las Vegas News Bureau

Das Delano Hotel in Las Vegas, Nevada. – Foto: Las Vegas News Bureau

Das Hotel Paris Las Vegas wurde am 1. September 1999 eröffnet und feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Das Wahrzeichen des Hotelkomplexes ist ein Nachbau des Eifelturms, im Maßstab 1:2. Im Jahr 2011 wurden umfangreiche Bauarbeiten am Haupteingang und an der der Straße zugewandten Seite durchgeführt, wobei unter anderem auch der neue Nachtclub Chateau eröffnet wurde. Gäste können auf der Terasse des hier ansässigen Café Mon Ami Gabi oder der Sugar Factory unmittelbar am Strip Leckereien genießen.

 

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger