News Ticker

Blueskonzert für und bei B.B. King

B.B. King Homecoming am 10. Juni in Indianola, Mississippi

B.B. King bei der Eröffnung des B.B. King Museum and Delta Interpretive Center in Indianola. - Foto: Verkehrsbüro der Stadt Memphis und des Staates Mississippi B.B. King bei der Eröffnung des B.B. King Museum and Delta Interpretive Center in Indianola. - Foto: Verkehrsbüro der Stadt Memphis und des Staates Mississippi

Das legendäre B.B. King Homecoming geht auch nach dem Tod des King of Blues weiter. Am 10. Juni treffen sich die Fans wieder in Indianola, Mississippi – zu einem Konzert mit der lebenden Blueslegende Dorothy Moore.

34 mal war „Blues Boy“ Riley King zum Ort seiner Kindheit zurückgekehrt. Sein geplantes Erscheinen zum Homecoming in Indianola im Südstaat Mississippi für den Mai 2015 musste der König des

Blues wegen Krankheit absagen. Und schon am 30. Mai desselben Jahres wurde er am B.B. King Museum and Delta Interpretive Center in dieser Kleinstadt beigesetzt. Die Fans beschlossen, nun jährlich zu B.B. King heimzukehren. Hatte das erste Homecoming am Grab des Namensgebers im Juni 2016 noch im Zeichen der Trauer gestanden, soll es in diesem Jahr wieder zu einem Kraftwerk des urwüchsigen Delta-Blues werden. Die vierfach GRAMMY-nominierte Dorothy Moore, bekannt durch den Song Misty Blue, wird auf der Bühne der Bluesbar Club Ebony in Indianola stehen. Tickets gibt es online auf der Website des B.B. King Museum and Delta Interpretive Center bbkingmuseum.org für 25 bis 50 Dollar.

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger