News Ticker

Beliebtes Ausflugsziel: Geburtshaus von US-Nationaldichter Walt Whitman

Auszüge aus der Arbeit von Walt Whitman. - Foto: Discover Long Island Auszüge aus der Arbeit von Walt Whitman. - Foto: Discover Long Island

Walt Whitman zählt zu den bedeutendsten US-amerikanischen Lyrikern und  gilt als Mitbegründer der modernen amerikanischen Dichtung. Seine Werke spiegeln die Stimmung wider, die im Amerika des 19. Jahrhunderts herrschte, und befassen sich mit den großen Themen dieser Zeit wie die Expansion nach Westen, die Einwanderung aus Europa, die Sklaverei und der Bürgerkrieg. Wer einen Einblick in das Leben und Wirken des großen amerikanischen Dichters gewinnen möchte, sollte sein Geburtshaus in der Gemeinde West Hills bei Huntington auf Long Island besuchen. Das Haus ist im Originalstil eines Farmhauses des frühen 19. Jahrhunderts eingerichtet und ist im nationalen Verzeichnis historischer Stätten („National Register of Historic Places“) eingetragen. Besucher können die geschichtsträchtigen Räumlichkeiten, darunter sogar das Geburtszimmer Whitmans, entweder auf eigene Faust erkunden oder an einer Führung teilnehmen. Zusätzliche Informationen zu Walt Whitman erhalten Interessierte im „Interpretive Center“ nebenan. Hier können sie eine Druckpresse aus dem 19. Jahrhundert, wie auch Whitman sie verwendet hat, kennenlernen, eine Wand mit über 130 Fotos des Dichters bestaunen und sogar eine Aufnahme anhören, auf der Whitman selbst sein Gedicht „America“ vorliest. Das Walt Whitman Haus und das Interpretive Center sind täglich geöffnet (außer an nationalen Feiertagen).

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger